Dezember 3, 2021

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Ungewöhnlich. Er wird seit 16 Jahren vermisst, aus Angst, seinen Eltern zuzugeben, dass er die Prüfung nicht bestanden hat

Seine Eltern hatten 16 Jahre lang nichts von ihm erfahren. Am 16. November trafen sie sich wieder mit ihrem 39-jährigen Sohn Wang. Sein Verschwinden war eigentlich ein Leck, nachdem er im College gescheitert war.

Ein ausgezeichneter Schüler

Wang gilt als einer der besten Schüler der High School und setzte seine Ausbildung natürlich an der Chang’an University in Xi’an (China) fort. Die chinesische Regierung hält die Einrichtung für eine der 100 besten Universitäten des Landes Nachricht24.

Im Jahr 2005, als er zehn Stunden lang allein von seinem Elternhaus entfernt lebte, wurde er süchtig nach Videospielen, was ihn von seinen Korrekturen ablenkte. Dann verliert der junge Mann sein Studium komplett. Verlegen über dieses Versagen weigert er sich, seinen Eltern die schlechte Nachricht mitzuteilen, bricht die Beziehung ab und geht zur Arbeit, um zu überleben.

Dieser Inhalt wurde gesperrt, weil Sie keine Tracker akzeptieren.

Klicken „Ich stimme zu“, Die Verschwörer werden deponiert und ihr könnt den Inhalt sehen .

Klicken „Ich akzeptiere alle Tracer“Sie autorisieren die Einzahlungen von Tracer, Ihre Daten auf unseren Websites und Anwendungen zu Personalisierungs- und Werbezwecken zu speichern.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen.
Meine Auswahl verwalten


Ausweiserneuerung

Als Wang 16 Jahre später seinen Personalausweis erneuern wollte, konnte seine Spur seines Vaters Xian auch nach mehreren fehlgeschlagenen Durchsuchungen nicht ausfindig gemacht werden. Auf seinen Antrag hin identifizierte ihn das örtliche Regierungsamt als Teil einer Vermisstenliste.

In der östlichen Provinz Shandong wurden seine Verwandten, die knapp 1.000 Kilometer entfernt wohnen, gewarnt. Erneut verbinden, Capture und zeigen auf Twitters chinesischem Äquivalent, dass der Sohn und seine Mutter sehr emotional waren. Wangs Eltern widersetzten sich diesem Misserfolg und der darauffolgenden Flucht am Ende nicht.

Siehe auch  Irland tritt dem globalen Steuerreformabkommen bei

News24 erinnert daran, dass das chinesische Bildungssystem bekanntermaßen hohen Schulstress erzeugt.