Mai 21, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Nicht viele Länder werden russische Energie kaufen – aber andere vervielfachen sich

Nicht viele Länder werden russische Energie kaufen – aber andere vervielfachen sich
  • Mehrere Länder schneiden ihre Energieverbindungen zu Russland ab, während andere billige Lieferungen unterbrechen.
  • Die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich und einige Länder der Europäischen Union haben alle Maßnahmen ergriffen.
  • Indien und China unterhalten jedoch weiterhin Öl- und Gashandel mit Russland.

In den letzten Wochen zeichnete sich eine gespaltene Herangehensweise an Russlands Energiehandel ab.

Während einige Länder ein Verbot russischer Öl- und Gasimporte diskutiert oder angekündigt haben, haben andere ihre Maßnahmen verdoppelt.

Als Russland Anfang dieses Jahres einen beispiellosen Angriff auf die Ukraine startete, schlossen sich westliche Länder zusammen, um Sanktionen gegen das Land zu verhängen, um Russland für seine Handlungen zu bestrafen.

Die Strafmaßnahmen reichen von der Sperrung des Zugangs einiger russischer Banken Globales Banksystem SWIFT In die Europäische Union und andere europäische Länder Verbot russischer Flüge aus seinem Luftraum.

Während der Krieg weitergeht, verhängen die Länder jetzt Sanktionen gegen den russischen Energiesektor, der dies getan hat Die größten Erdgasreserven der Welt und er Der drittgrößte Ölproduzentwas etwa 12 % der weltweiten Ölförderung ausmacht.

So setzen sich einige Länder mit russischen Energieproblemen auseinander.

Italien verringert seine Abhängigkeit von russischem Gas, indem es sich für seine Energieversorgung Ländern wie Ägypten und Algerien zuwendet.

Der italienische Öl- und Gasriese Eni hat kürzlich eine Rahmenvereinbarung mit der staatlichen Egyptian Natural Gas Holding Company unterzeichnet, die dazu beitragen wird, die Gasproduktion und die LNG-Exporte anzukurbeln.

für jeden ReutersItalien exportiert etwa 40 % seiner Gasimporte aus Russland. auch zugestimmt Erhöhung der Gasimporte aus Algerien Um etwa 40 % inmitten des Krieges.

Siehe auch  Biden: Putin sollte sich wegen Mordes an Bucha einem Kriegsverbrecherprozess stellen

In diesem Monat haben die baltischen Staaten, bestehend aus Litauen, Lettland und Estland, die Einfuhr von russischem Gas eingestellt.

„Seit dem 1. April fließt kein russisches Erdgas mehr nach Lettland, Estland und Litauen“, sagte Oldis Parris, CEO von Conexus Baltic Grid, einem Erdgasspeicherbetreiber in Lettland. auf der Insel.

Als erstes europäisches Land gab Litauen nach dem Ukrainekrieg russische Energielieferungen auf. „Wenn wir das können, kann es der Rest von Europa auch!“ Der Präsident des Landes, Gitanas Nosida Sagte er auf Twitter.

Außerhalb Europas ist die Die Vereinigten Staaten haben auch den Import von russischem Öl und Gas verboten. Präsident Joe Biden kündigte im vergangenen Monat den „harten Schlag“ gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin an.

„Das ist ein Schritt, den wir unternehmen, um Putin noch mehr Schmerz zuzufügen, aber es werden auch Kosten hier in den Vereinigten Staaten entstehen“, sagte Biden. Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um Putins Preiserhöhungen hier zu Hause zu reduzieren.

Die amerikanischen Verbraucher spüren die Auswirkungen der steigenden Gaspreise aufgrund der Inflation aus der Pandemiezeit sowie neue Sanktionen gegen die russische Energieversorgung. März , Der durchschnittliche Preis für eine Gallone Benzin in den USA ist zum ersten Mal seit 2008 über 4 US-Dollar gestiegen.

Die britische Regierung kündigte kürzlich Maßnahmen gegen russische Energielieferungen an und versprach, alle Importe von russischer Kohle und Öl bis Ende 2022 einzustellen.

„Bis Ende 2022 wird Großbritannien seine gesamte Abhängigkeit von russischer Kohle und Öl beenden und die Gasimporte danach so schnell wie möglich beenden“, Die Regierung sagte.

Es fügte hinzu, dass Großbritannien auch den Export von wichtigen Ölraffinerieanlagen und Katalysatoren verbieten würde, „was die Fähigkeit Russlands schwächt, Öl zu produzieren und zu exportieren“.

Siehe auch  Republikanisches Mitglied des Intel-Ausschusses des Repräsentantenhauses fordert geheimes Briefing über Biden-Anruf, Xi

Weitere Sanktionen umfassen Maßnahmen gegen Alexander Dyukov, CEO von Gazprom Neft, Russlands drittgrößtem und mehrheitlich staatlichem Ölkonzern.

Das Land steht unter wachsendem Druck, sich von russischer Energie zu lösen, obwohl es stark davon abhängig ist, insbesondere von Erdgas, das durch das Nord Stream-Pipelinenetz fließt.

Der Abbruch der russischen Beziehungen kann jedoch ein langer Prozess sein.

Das Abschneiden von russischem Gas aus der deutschen Wirtschaft wird die verarbeitende Industrie stark beeinträchtigen und zu Rationierungsprogrammen führen, Ben Wink berichtete Insider.

pro BloombergBundeskanzler Olaf Scholz sagte: „Wir setzen uns aktiv für die Unabhängigkeit von Gasimporten aus Russland ein.

Inmitten einer Welle von Ländern, die russische Energielieferungen abschneiden, haben Indien und China einen anderen Ansatz gewählt.

Da Russlands Ölexporte von umfassenden Sanktionen betroffen sind, sind die Preise so weit gefallen, dass einige Käufer aus Indien und China versucht waren, billige russische Energie zu kaufen. Huileng Tan berichtete Insider.

Reuters Es wurde berichtet, dass Indien seit der russischen Invasion in der Ukraine mindestens 13 Millionen Barrel russisches Öl gekauft hat. Es hört jedoch nicht bei billigem Öl auf. Russische Kohle ist immer noch auf dem Radar Indiens.

Indien „bewegt sich in Richtung Koksimport aus Russland“, sagte Ramchandra Prasad Singh, ein indischer Politiker und Parlamentarier, auf einer Konferenz in Neu-Delhi. bei Reuters. Er fügte hinzu, dass Indien 4,5 Millionen Tonnen russische Kohle importierte, gab aber keinen Zeitraum an.

Was China betrifft, greift das Land nach russischem Öl und Kohle eigene Währung. Chinas kleinere unabhängige Raffinerien kaufen immer noch diskret russisches Öl, Reuters Ich erwähnte kürzlich.

Siehe auch  Aktuelle Nachrichten zur Grenzkrise zwischen der Ukraine und Russland: Live-Updates