Dezember 3, 2021

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Neue Nacht der Gewalt in Guadeloupe

Die Nächte in Guadeloupe bleiben unverändert. Auf dem Archipel beruhigte die Ankündigung der Verstärkungen von RAID und GIGN nicht die Intensität der Belagerungsschläger, Räuber und Einzelpersonen auf den überall im Archipel errichteten Dämmen.


Ich

In der dritten Nacht in Folge griffen Gruppen von Einzelpersonen Geschäfte an und belagerten die Feuerdämme, die sie auf dem Archipel von Guadeloupe errichtet hatten.

Neue Nacht der Gewalt

In Pointe-à-Pitre und Umgebung kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei, insbesondere im Gesundheitsviertel von Carénage.
Anwohner sprechen bis etwa 16:00 Uhr über die Zusammenstöße, bevor eine gefährliche Ruhe einkehrt.

Der Punkt ist, Gangmitglieder sind manchmal bewaffnet …

Zuvor gingen Unruhestifter auf die Straße und plünderten Geschäfte in der Gegend:

Am frühen Morgen wurde das Stigma dieser turbulenten Nacht Zeuge der dortigen Revolte: Rauchende Dämme und allerlei Müll stapelten sich auf den Straßen.

Der Verkehr war immer noch verstopft

Bei der Integration des Punktes, aber auch an den strategischen Punkten von Guadeloupe, stehen die vier Tage besetzten Dämme noch.
Die meisten sind luftdicht: Niemand kann unter dem Kreisverkehr von Fouillole oder dem Kreisverkehr Perin Axe Abims und dem Kreisverkehr Montebello in Petit-Bork hindurchfahren.

Montebello Roundabout Dam bei Pettit-Bork in den frühen Morgenstunden des 21.11.2021

Ich

© Gilbert Pinsmail

Der Mare-gaillard in Cozier wird von mobilisierten Banden besetzt.
Petit-Canal, Port-Louis, Morne-a-L’U und Le Moule wurden nicht freigelassen; Blockpunkte sind an mehreren Stellen markiert.
Vieux-Habitants und Sapotille in Trois-Rivières sind ebenfalls gesperrt.
In Saint-Ann wurden auch die Umlaufbahnen von Boise-Jolan und Kisak blockiert.

Am Rond-Point de Bois Jolan, Sainte-Anne

Siehe auch  Die Eltern von Kindern, die in einer amerikanischen Grundschule getötet wurden, werden von einem Verschwörer entschädigt

Rond-Point de Bois Jolan, in Sainte-Anne – 21.11.2021

Ich

© Gessy Blanquet

Andererseits ist diese Route zu Beginn des Tages bei Maholt am Point-Noir möglich, am Eingang der Route de la Traversi, der Verbindung zwischen Cote-Chaos-Le-Vent und Integration. Punkt.
Autofahrer kamen heute Morgen an den Rivieres des Pérez in Busse Terre schwer vorbei.

Die mobilisierten Menschen benutzen Hunderte von Autos, jetzt verbrannte Leichen, blockieren den gesamten Verkehr, benutzen aber Mülleimer, verschiedene Trümmer und Äste, weil sie nicht zögern, Bäume zu fällen, um ihre Barrieren zu bilden.

Im Rahmen des geltenden Ausgangssperrengesetzes wird die Bevölkerung daran erinnert, ihre Bewegungsfreiheit einzuschränken. Zahlreiche Straßensperren wurden errichtet, um das Vorrücken der Polizei zu verhindern, das Eingreifen gefährdeter Autofahrer und der Rettungsdienste.

Ministerpräsident von Guadeloupe

Einsätze von 48 Feuerwehrleuten

Von Samstag bis Sonntag von 19 bis 5 Uhr führten die Feuerwehrleute insgesamt 48 Einsätze durch, darunter 21 „Ohne Ressourcenbindung„Das teilt der Feuerwehr- und Rettungsdienst (SDIS) der Abteilung mit.
Feuerwehrleute wurden gerufen, um drei Autobrände zu löschen: zwei in Point-a-Bitre und einen in Abims.
In Morne-à-l’Eau wurden zwei Brände gemeldet, darunter einer auf dem Gelände der Metropolitan Police.
In jedem Fall haben sie es ergriffen, trotz Hindernissen, die wir uns kaum vorstellen können.“

Eine 80-jährige Frau auf dem Balkon wurde in Point Pedro durch Blei leicht verletzt.
Bei dem Feuergefecht wurden ein Feuerwehrmann und ein Polizist durch Kugelgeschosse leicht verletzt.

Die Aufnahme des Mädchens mit Atemnot ins Krankenhaus verzögerte sich wegen Verkehrsstaus.

Neue Pausen

Wieder werden Geschäfte zerstört … aber nicht nur Geschäfte. Personen betraten nachts die Räumlichkeiten der Metropolitan Police in Cozier; Sie plünderten alles drinnen und versuchten es in Brand zu setzen.

Vandalismus des Polizeikomplexes Kosiar

Siehe auch  Großbritannien hat aufgrund der neuen Variante Reisende aus sechs afrikanischen Ländern verboten

Zerstörung des Polizeikomplexes Kosiar – 21.11.2021

Ich

© Gilbert Pinsmail

Vandalismus des Polizeikomplexes Kosiar

Zerstörung des Polizeikomplexes Kosiar – 21.11.2021

Ich

© Gilbert Pinsmail

In Morne-à-l’Eau wurde die Marktapotheke zerstört:

Marktapotheke von Morne-à-l'Eau

Marktapotheke von Morne-à-l’Eau – 21.11.2021

Ich

© Becky Robert

In Lamentin entfernen Kriminelle mit einer mechanischen Schaufel die Ladenfassaden der Galleris Montblazer und des Carrefour-Marktes und bedienen sich dort, wo sie sein wollen:

Carrefour-Markt in Lamentin

Carrefour Market de Lamentin – 21.11.2021

Ich

© Management des zerstörten Ladens

In der Galerie Monplaisir, Lamentin

In der Galerie Monplaisir, Lamentin

Es gibt mehrere Geschäfte in Basse-Terre Hat besucht.

Stadtzentrum von Basse-Terre

Stadtzentrum von Basse-Terre – 21.11.2021

Um diese Missetaten zu benennen…
Natürlich kann die Polizei nicht überall sein. Und ihr Vorankommen wurde durch von den Räubern ordnungsgemäß errichtete Straßensperren behindert.

Darüber hinaus weist EDF Archipel Guadeloupe auf die Verschlechterung der elektrischen Strukturen in der Nähe von Dämmen hin.
Es ist besonders in St. Mary, neben dem Baum, der in Capsterre-Belle-Yu aufgestellt wurde, wo ein Baum gefällt wurde; Letztere schneiden beim Herunterfallen die Stromkabel ab. Diese Verschlechterung der Strukturen führt bei vielen Nutzern zu Stromausfällen und birgt für die Menschen in der Nähe dieser Dämme echte Risiken wie Stromausfälle und Elektrifizierung.
Daher erinnert Sie der Bediener daran, die Stromkabel niemals zu berühren, auch wenn sie zu Boden fallen oder nicht. Für jede Anpassungsanfrage können sich Benutzer unter 0590.82.43.00 an den berechtigten Service wenden, der rund um die Uhr erreichbar ist (diese Nummer ist ausschließlich für Notfälle und Sicherheitsgründe reserviert).

Siehe auch  Bezeichnet als Regulierungssystem für mutmaßliche Komplizen