April 16, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die globale Erwärmung und der Weinbau werden der Bretagne einen neuen Grund geben, stolz zu sein

Die globale Erwärmung und der Weinbau werden der Bretagne einen neuen Grund geben, stolz zu sein
Werde kreativ Die globale Erwärmung wird den Bretonen ein neues Argument liefern, stolz auf ihre Region zu sein

Werde kreativ

Die globale Erwärmung wird den Bretonen ein neues Argument liefern, stolz auf ihre Region zu sein

Wissenschaft – Ar gwin a vez tennetJetzt musst du es trinken. Im Meer der schlechten Nachrichten, die die globale Erwärmung mit sich bringt, gibt es Vorhersagen, die ein wenig Hoffnung verdienen. Eine neue Studie zur Anpassung von Weinanbaugebieten an die globale Erwärmung, veröffentlicht in der Zeitschrift Natur An diesem Dienstag, dem 26. März, gibt es etwas, worüber man sich Sorgen machen muss … aber auch ein wenig Hoffnung. Vor allem, wenn Ihr Herz Anne de Bretagne gehört.

Eine von einem französischen Team der National School of Agronomic Sciences durchgeführte Studie zeigt das Ausmaß der Bedrohung nach Regionen: Jahr für Jahr wird es schwieriger, Wein in den Mittelmeerregionen herzustellen, und dieser Trend sollte nicht bestehen. Änderung, wenn die Studie auf einem mehr als wahrscheinlichen Szenario einer Erwärmung um 2 °C gegenüber den vorindustriellen Temperaturen beruht. Denn das Problem ist nicht nur die Hitze (die die Ernte verzögert), sondern auch das Wasser. Oder das Fehlen davon.

In Frankreich und im Mittelmeerraum Spanien, der Poebene Italiens, der Balkanhalbinsel oder südwestlich des Schwarzen Meeres, „Der Wassermangel birgt die Gefahr, dass die zum Schutz dieser Weinanbaugebiete erforderliche Bewässerung nicht erhöht werden kann“, Die Studie stellt fest. Füllen Sie Ihren Weinkeller auf, Liebhaber des Languedoc-Weins …

Frischer trendiger Pinot Noir

Allerdings ist zumindest in Frankreich nicht alles so düster. Die milderen Temperaturen ermöglichen es, einige Gebiete für den Weinanbau zu öffnen: Einige französische Regionen genießen ihn bereits seit Jahren, sogar Jahrzehnten. l'Ile-de-France Oder die Picardie, Gebiete mit einer langen, fast verschwundenen Weinbautradition, die bereits wieder an Farbe gewinnt.

Siehe auch  Live - Krieg in der Ukraine: Die Russen haben Mariupol gehalten

Für sie verbessert die Erwärmung die Vorerkrankungen. Doch nur eine Region in Frankreich hat sich für Forscher als „geeignet für den Weinanbau“ erwiesen: die Bretagne.

Natürlich, wie Weinliebhaber Ihnen sagen werden, warten bretonische Weine nicht darauf, dass die Welttemperatur über 2 Grad steigt, damit sich die Reben entwickeln können. Aber im Vergleich zum benachbarten Nantes ist die Produktion nuklear: „Es ist das richtige Wort“ Bestätigen HuffPost Yves Abautret, Sekretär der Vereinigung zur Anerkennung bretonischer Weine, „Zwei Winzer vermarkten ihre ersten Ernten im Jahr 2023.“ Für den Jahrgang 2024 dürften es 5 oder 6 sein.

Schuld daran ist natürlich das Klima, das für die meisten Rebsorten der Weinindustrie noch nicht geeignet ist: Zu niedrige Temperaturen und zu viel Niederschlag lassen die Trauben nicht süß genug werden. Aber wie die untenstehenden Karten zeigen, die der Arbeit desselben Teams aus dem Jahr 2023 entnommen sind, wird fast die gesamte bretonische Region zwischen 2030 und 2060 für die Reifung von Chardonnay, Sauvignon und Pinot Noir geeignet sein.

Chardonnay (gelb) und Pinot Noir (rot) reifen vor dem 15. September im Zeitraum 2031-2060.  Für den Weinbau bedeutet das viel.
Maria Savlyanova, Valerie Bonnardot, Cornelis van Leeuwen, Herve Quenol, Nathalie Oulad. Verwendung temperaturbasierter Modelle von GFV und GSR in Weinanbaugebieten, um die Entscheidungsfindung bei der Auswahl von Rebsorten und Weinstilen zu unterstützen. Chardonnay (gelb) und Pinot Noir (rot) reifen vor dem 15. September im Zeitraum 2031-2060. Für den Weinbau bedeutet das viel.

Maria Savlyanova, Valerie Bonnardot, Cornelis van Leeuwen, Herve Quenol, Nathalie Oulad. Verwendung temperaturbasierter Modelle von GFV und GSR in Weinanbaugebieten, um die Entscheidungsfindung bei der Auswahl von Rebsorten und Weinstilen zu unterstützen.

Chardonnay (gelb) und Pinot Noir (rot) reifen vor dem 15. September im Zeitraum 2031-2060. Für den Weinbau bedeutet das viel.

Siehe auch  Joe Biden beurteilt Benjamin Netanjahu als einen „Fehler“ in Bezug auf Gaza

Außerdem ist dies eine spannende Gelegenheit für lokale Produzenten oder diejenigen, die davon träumen, einer zu werden, die Raum für Kreativität lässt: „Das Ziel ist es, andere Weine zu produzieren“, schwärmt Yves Abautret. Aber natürlich gibt es viele klimatische Parameter, die die Bretagne zu einem neuen Land großartiger Weine machen können oder auch nicht: Beispielsweise könnte die Intensität der Erwärmung nach Angaben der Regierung 4 ° erreichen, nicht 2 in Frankreich. .. Wie Wein, also in Maßen. Ansonsten hallo Schaden.

Mehr sehen HuffPost: