Februar 9, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Zahl der Toten durch russischen Bombenangriff auf Dnipro steigt auf 45, Suche nach Überlebenden

Titelbild: Ein Gebäude, das am 17. Januar 2023 in Dnipro von einer russischen Rakete getroffen wurde. Witali Madoka / AFP

  • Die Ukraine hat am Dienstag, den 17. Januar, die Suche nach Überlebenden in Dnipro ausgesetzt (Centre-Est) in den Trümmern eines von einer russischen Rakete zerstörten Wohnhauses. Es war einer der schlimmsten Bombenangriffe des Krieges: Mindestens 45 Menschen starben, darunter sechs Kinder.
  • Laut einer Eröffnungsrede des ukrainischen Generalstaatsanwalts Andriy Kostin, „Fragmente der Rakete wurden gefundenDies ermöglicht die Identifizierung als Kh-22 Überschall-Marschflugkörper »So heißt es in der Pressemitteilung des Präsidenten. „Diese Raketen sind die einzigen verfügbaren Eine Einheit der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte52ᵉ Schweres Bomberfliegerregiment“Er addiert.
  • Der Stabschef des Präsidenten der Ukraine, Andriy Yermak, sprach per Videokonferenz vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos (Schweiz). „Betonte die Bedeutung von Ein besonderer internationaler Gerichtshof sollte geschaffen werden » beurteilen „Russische Führung und alle Kriminellen“ machen „Russische Aggression gegen die Ukraine“Laut einer Pressemitteilung.
  • Oberbefehlshaber der ukrainischen Armee Valery Zalusnyi, hat getroffen Erstmals in Polen am Dienstag, dene US-Stabschef Mark MilleyDazu teilte er seine „Dringende Bedürfnisse“.
  • Bundeskanzler Olaf Scholz sah sich am Dienstag in Davos einem erhöhten Druck ausgesetzt Seit Wochen fordert Kiew Kiew, einschließlich Drittländer, die sie haben, auf, deutsche Panther 2-Panzer zu liefern.

Finden Sie das Live von gestern, indem Sie darauf klicken In dieser Verbindung.

Lesen Sie unsere Artikel, Analysen und Berichte zum Krieg in der Ukraine

Verschlüsselungen. Was wir über Andrej Medwedew wissen, einen russischen Überläufer der Wagner-Gruppe, der nach Norwegen geflohen ist

In Bildern, in Bildern. In Dnipro, Ukraine, kam das Leben in den Ruinen nach russischen Bombenangriffen zum Erliegen

Siehe auch  Die Gruppe "Islamischer Staat" verspricht, den Tod ihres ehemaligen Anführers zu "rächen".

Video. Die Europäische Union verurteilt a „Kriegsverbrechen“ Russisch in Dnipro

Internet. Wladimir Putin und die Winterstrategie

Verschlüsselung. Europäische Länder versprechen erste Panzer in Kiew

Stimmt Die Ukraine ist ein Vorwand für Korruption in Russland

Prüfbericht. Mit dem Krieg in der Ukraine ist die Zukunft von Saint-Geneviève-des-Bois, dem größten russischen Friedhof im Ausland, ungewiss

Ermittlung. In Frankreich ein Gegenangriff prorussischer Medien

Interview. Andriy Yermak, rechte Hand von Volodymyr Selensky: „Das ist die Schlacht um Verdun des 21. Jahrhunderts, die jetzt stattfindet“

Stimmt Die Antworten „der Welt“ auf Ihre am häufigsten gestellten Fragen