Mai 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Yankees gewinnen hinter Jaliber Torres den 10. Platz in Folge

Yankees gewinnen hinter Jaliber Torres den 10. Platz in Folge

TORONTO – Es gab keine Fanfare, als die Yankees am Montag das Rogers Center erreichten und die längste Siegesserie der Majors in ihren Gesäßtaschen trugen. Die Blue Jays stellen eine große Herausforderung dar, ein Kampf um den ersten Platz in Ostamerikanische Liga Diese Zahlen werden während der gesamten Saison fortgesetzt.

Aber sie sollten jetzt ein wenig verdunsten. Diese letzte Tour ging an Besucher: Jaleber Torres Die Leistung der drei RBI wurde durch Schlagen gekrönt Tim Lucastro Mit grünem Licht im neunten Inning konnten die Yankees mit einem 3:2-Sieg über die Blue Jays in Toronto ihren zehnten Sieg in Folge feiern.

„Es ist etwas Besonderes“, sagte Torres. „Jedes Mal, wenn ich kleine Dinge tue und meinem Team zum Sieg verhelfe, ist das großartig für mich. Ich nutze einfach jede Gelegenheit, die sich mir bietet, und versuche, mein Bestes für das Team zu geben.“

Es war bereits eine ereignisreiche Saison für Torres, der manchmal der seltsame Mann in einer geschäftigen Mischung ist und nach einem langsamen Start immer noch daran arbeitet, seine Zahlen zu steigern. Der Spieler zeigt in letzter Zeit weiterhin vielversprechende Anzeichen; Torres traf den zweilaufenden Homer im vierten Inning – genau wie der entscheidende Treffer – reiste ins gegnerische Feld.

„Es war ein wirklich guter Sieg gegen ein wirklich gutes Team“, sagte Trainer Aaron Boone. „An der Stelle da drüben, wenn Gleyber in Bestform ist.“

Sicher, die Blue Jays taten es, aber sie konnten Locastro nicht aufhalten, der erfolgreich in die Torposition vorrückte, indem er Garcias vierten Court vor Josh Donaldson durchbrach.

„Es macht Spaß, aber ich bin nicht in dieser Position, ohne dass Giancarlo einen Treffer erzielt und dann Gleiber einen weiteren Treffer erzielt, und unsere Mitarbeiter halten uns in jedem Spiel am Laufen“, sagte Locastro. „Es ist eine komplette Teamleistung, und das Team gewinnt über die gesamte Strecke.“

Locastro hat Recht, dass der Sieg auf Platz 10 ein weiteres Beispiel dafür war, wie es diesem Yankees-Klub gelang, Siege auf unterschiedliche Weise zu erringen – nach einem hochoktanigen Heim, in dem sie die Guardians und Orioles meistens übertrafen, versuchten sich die Amerikaner an einigen kleinen Dingen. Ball während des Polierens des Wochenendes der königlichen Familie in Kansas City. Dies erwies sich als gute Praxis für ihre Ankunft in Toronto.

„Hier im Mai versuchen wir, so viele Siege wie möglich einzufahren“, sagte Boone. „Jedes Mal, wenn du gut spielst und ein Zwei-Spieler-Spiel spielst, zählt es ein bisschen mehr – besonders mit einem Team, von dem du denkst, dass du gegen etwas anderes antrittst. Das zählt doppelt.“

Obwohl links Jordan Montgomery Er bekam lang ersehnte Unterstützung und musste sich mit seinem vierten Vorsatz in diesem Jahr begnügen. Bo Bichette und Matt Chapman erzielten Treffer im vierten Inning vor Montgomery, der über fünf Innings arbeitete und sechs Treffer verstreute.

Der Höhepunkt von Montgomerys Bemühungen kam, als Stanton in der zweiten Halbzeit einen massiven Sprung gegen die rechte Feldwand erwischte und Chapman mit einem Extra-Base-Kick stahl.

„Auf Anhieb“, sagte Montgomery, „ich dachte, ‚Ich kann nicht zulassen, dass er ihn so erschießt.’“ Ich war mir sicher, dass es Homer war, und dann zog Stanton es durch. Es war wirklich ein gutes Spiel.“

Die Yankees gewannen zum achten Mal in der Franchise-Geschichte 17 von 23 Spielen. Der Verein hat die Weltmeisterschaft bei fünf der vorherigen sieben Gelegenheiten gewonnen (1928, 32, 39, 58 und 98).

„Wir waren glücklich, wir sind jetzt auf der gleichen Seite“, sagte Torres. „Menschlich gesprochen, mach einfach weiter so und gewinne so viele Spiele wie möglich.“