Dezember 1, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Was Sie im Oktober erwartet

Was Sie im Oktober erwartet

Obwohl sich das Jahr 2022 schnell dem Ende zuneigt, sind bis dahin noch einige andere Ankündigungen von Apple zu erwarten. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Apple im Oktober eine weitere Sonderveranstaltung abhalten wird, kann es immer noch Ankündigungen über Pressemitteilungen machen. Diesen Monat erwarten wir Updates für das neue MacBook Pro, neue iPads und mehr.

Aktualisierung vom 17. Oktober 2022:

Wir rechnen nach wie vor damit, in ein paar Tagen neue iPad-Modelle anzukündigen. Updates für das neue MacBook Pro und Mac mini sind jedoch möglicherweise noch etwas weiter entfernt. Mark Gorman schreibt von Bloomberg Während das neue iPad „sehr bald“ kommt, könnten Macs für eine Ankündigung im Oktober aufgehoben werden.

Wird es im Oktober ein Apple-Event geben?

Apple veranstaltete im September eine besondere Veranstaltung, die sich auf das iPhone 14, die Apple Watch Series 8, die Apple Watch Ultra und die Apple Watch SE-Reihe konzentrierte. Damals wurde erwartet, dass Apple im Oktober eine Veranstaltung abhalten würde, die sich auf den Mac und das iPad konzentriert.

Veranstaltungen im Oktober, die sich auf Macs und iPads konzentrieren, haben sich im Laufe der Jahre vermehrt. Im Oktober 2021 veranstaltete das Unternehmen beispielsweise eine Veranstaltung, die sich auf das neue MacBook Pro und die Prozessoren M1 Pro und M1 Max konzentrierte. Im Oktober 2020 gab es eine Veranstaltung, die sich auf das iPhone 12 konzentrierte, das sich aufgrund der COVID-19-Pandemie verzögerte. Im November 2020 veranstaltete Apple eine Mac-fokussierte Veranstaltung für das M1 MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini.

In diesem Jahr soll Apple allerdings kein weiteres Event planen. entsprechend BloombergApple wird wahrscheinlich alle verbleibenden Ankündigungen eher über Pressemitteilungen als über eine tatsächliche Veranstaltung machen. In diesem Szenario sehen wir Pressemitteilungen, die auf der Apple-Website veröffentlicht werden, während einige Pressevertreter spezielle Briefings und Besprechungsmöglichkeiten erhalten.

Neues MacBookPro

Nach der im letzten Jahr angekündigten brandneuen MacBook Pro-Reihe bereitet sich Apple für dieses Jahr auf häufige Updates vor. Es wird erwartet, dass das Gesamtdesign und der Formfaktor gleich bleiben, wobei sich Apple dank der neuen M2 Pro- und M2 Max-Chips auf die Steigerung der internen Leistung konzentriert.

Im Juni brachte Apple mit dem 13-Zoll MacBook Air und MacBook Pro seine ersten M2-betriebenen Mac-Modelle auf den Markt. Standards und Bewertungen für Diese Maschinen angeboten Der Leistungssprung ist im Vergleich zum M1 spürbar, aber nicht annähernd so stark wie von den Intel-Prozessoren der vorherigen Generation zum M1.

Siehe auch  Video: Willkommen zum Wertfahrrad-Feldtest 2022 – Erschwingliche Vollfederung und Hardware

Bloomberg Sie hat Bestätigt Die neuen Chipsätze M2 Pro und M2 Max konzentrieren sich auf die Verbesserung der Grafikleistung. Neueste Vorhersagen von Macworld Er zeigte auch, was wir von den Chips M2 Pro und M2 Max erwarten können:

  • M2 Pro (erwartet): Bis zu 10 Kerne CPU, bis zu 20 Kerne GPU, bis zu 48 GB RAM
  • M2 Max (erwartet): Bis zu 10 Kerne CPU, 40 Kerne GPU, bis zu 96 GB RAM

Mehr darüber, was Sie vom neuen MacBook Pro erwarten können, erfahren Sie unter Wir haben hier eine komplette Tour.

M2 Mac mini

Apple konzentriert sich weiterhin auf den Mac und entwickelt auch eine neue Version des Mac mini mit einem integrierten M2-Chip. Dieser neue Mac mini soll das gleiche Design haben wie das aktuelle Modell.

9to5Mac Gemeldet Der neue M2 Mac mini trägt intern den Codenamen J473. In der Entwicklung befindet sich auch ein Mac mini mit dem M2 Pro Chip, Codename J474 mit acht Leistungskernen und vier Effizienzkernen. Diese Mac mini-Modelle sind die ersten Updates für den erschwinglichen Mac seit dem M1 Mac mini im November 2020.

Das neue iPad Pro

Als nächstes hat Apple einige Updates für seine iPad-Reihe in Arbeit. Eine neue Version des iPad Pro ist in Entwicklung und bietet eine verbesserte Leistung mit einem M2-Chip im Inneren. Diese neuen iPad Pro-Modelle könnten auch ein neues Design oder zumindest einige Designverbesserungen aufweisen.

Bloomberg Ich erwähnte am Anfang Apple hat ein neu gestaltetes iPad Pro mit Glasrückseite getestet. Dadurch kann das iPad Pro erstmals kabelloses Laden sowie umgekehrtes kabelloses Laden unterstützen. Reverse Wireless Charging ermöglicht es Ihnen, ein mit kabellosem Laden kompatibles Gerät wie iPhone oder AirPods auf der Rückseite Ihres iPad Pro zu platzieren, um dieses Gerät aufzuladen. Die Stromversorgung wird vom iPad Pro zum anderen Gerät geteilt.

Aber in letzter Zeit, 9to5Mac ich lernte Dass Apple seine Pläne zur Neugestaltung des iPad Pro zurückgefahren hat. Statt einer Ganzglasrückseite plant das Unternehmen ein größeres Apple-Logo aus Glas, das kabelloses Laden unterstützt.

Siehe auch  Diese neuen und eleganten Klimaanlagen sind die heißesten Sommerkäufe

Erfahren Sie mehr darüber, was Sie von diesen neuen iPad Pro-Modellen erwarten können unter Unser ausführlicher Bericht ist hier.

iPad 10

10,2 Zoll iPad

Das vielleicht Interessanteste am neuen iPad Pro ist das neue iPad der Einstiegsklasse. Dies ist das neueste iPad in Apples Produktpalette, das über ein Design mit einer Home-Taste, großen oberen und unteren Einfassungen und einem Lightning-Anschluss verfügt. All das soll sich dieses Jahr ändern, solange die Gerüchte sich bewahrheiten.

Aktuelle Lieferkettenberichte Zeichnen Sie ein sehr interessantes Bild dessen, was Sie vom iPad der 10. Generation erwarten können:

  • Neues Design mit flachen Kanten, ohne Home-Button und kleineren Einfassungen
  • Touch ID im Power-Button, ähnlich wie beim iPad Air und iPad mini
  • FaceTime-Kamera neu positioniert, befindet sich auf der rechten Seite statt oben
  • Der Lightning-Port wird durch USB-C zum Aufladen und zur Datenübertragung ersetzt
  • 5G-Unterstützung für die Mobilfunkkommunikation

Damit soll das iPad 10 in Design und Ausstattung näher an das iPad Air heranrücken. Der größte Unterschied wird der Leistungsunterschied sein. Das iPad Air wird vom M1-Chip angetrieben, während das neue iPad 10 von angetrieben wird Es wird gesagt, dass es den A14-Chip verwenden wird.

Einige dieser Gerüchte sollten vorerst mit Argwohn behandelt werden. Vor allem in Bezug auf die verlegte FaceTime-Kamera.

Das neue Apple-TV

Im Laufe des Jahres 2022 gab es sporadische Berichte über ein neues Apple TV. Wir haben einige unterschiedliche Dinge darüber gehört, was zu erwarten ist. Im Mai sagte der Analyst Ming-Chi Kuo, dass Apple bereit sei Günstigeres Apple TV „Um die Lücke zu Wettbewerbern zu schließen“, konzentrierte sich dieses neue Modell auf die Verbesserung der „Apple TV-Kostenstruktur“.

Bloomberg Es wurde auch berichtet, dass Apple ein neues Apple TV mit dem Codenamen J255 mit einem A14-Chip im Inneren entwickelt. Dies scheinen zwei getrennte Produkte zu sein; Eines ist ein brandneues, kostengünstiges Modell und das andere ist ein Update des bestehenden Apple TV 4K, das bei 179 US-Dollar beginnt.

Erfahren Sie mehr über die neuesten Apple TV-Gerüchte unter Unser vollständiger Leitfaden ist hier.

Siehe auch  Microsoft kooperiert mit Apple (das könnte erst der Anfang sein)

Mac Pro?

Zu guter Letzt warten wir immer noch auf den neuen Mac Pro powered by Apple Silicon. Als Apple im November 2020 mit dem Übergang zu Apple Silicon begann, sagte das Unternehmen, dass es den Übergang in zwei Jahren abschließen werde. Damit endet die Frist im November 2022, und der Mac Pro ist der einzige nicht verfügbare Mac mit einer Apple Silicon-Option.

Apfel Ich provozierte meinen Mac Pro powered by Apple Silicon Am Ende der Veranstaltung im März, bei der auch Mac Studio vorgestellt wurde. Nach dieser Mac-Studio-Einführung sagte Apple-Vizepräsident John Ternus: „Damit bleibt nur noch ein Produkt übrig: der Mac Pro, aber das ist für einen anderen Tag.“

Der neue Mac Pro soll zeigen, wie leistungsfähig Apple Silicon ist. Bloomberg Gemeldet Dass dieser neu gestaltete Mac Pro in 20- oder 40-Core-Computing-Varianten erhältlich sein wird, bestehend aus 16 Hochleistungskernen oder 32 Hochleistungskernen und vier oder acht Hochleistungskernen.

Die Frage ist, ob dieser Mac Pro noch dieses Jahr erhältlich sein wird oder angekündigt wird. Kürzlich sagte Mark Gorman, dass der neue Mac Pro wahrscheinlich nicht vor 2023 kommen wird. Das bedeutet jedoch nicht, dass Apple ihn nicht früher in diesem Jahr ankündigen wird, um die Käufer zufrieden zu stellen, die auf die Veröffentlichung warten.

ist beinhaltet

Wie Sie sehen können, gibt es in diesem Jahr und wahrscheinlich in diesem Monat noch viele neue Produkte im Geschäft von Apple. Auch wenn dem Oktober keine Veranstaltung gewidmet ist, wird eine Reihe von Pressemitteilungen, die diese Aktualisierungen ankündigen, ziemlich viel Aufsehen erregen, wenn wir in die Weihnachtseinkaufssaison gehen.

Es ist auch noch neue Software auf dem Weg: Irgendwann soll iPadOS 16 erscheinen Ende diesen Monats, wie es bei macOS Ventura der Fall ist. Kamel Auch Betatest für iOS 16.1 Mit neuen Funktionen und Verbesserungen.

Worauf freust du dich am meisten, von Apple im Oktober zu sehen?

FTC: Wir verwenden Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.


Besuchen Sie 9to5Mac auf YouTube für weitere Apple-Neuigkeiten: