Februar 8, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Warum die Debatte „Ich werde meinen Gasherd NIE aufgeben“ Amerika entzündet

Vergessen Sie Abtreibung, Waffen oder Masken. Nein, der neue Schlachtruf von Republikanern und Libertären angesichts dummer Regierungsvorschriften: Stirb lieber, als meinen Gasherd aufzugeben. Niemand drohte, sie zu beschlagnahmen.

Das Feuer begann, nachdem ein Kommentar des Leiters einer Regierungsbehörde eine dieser Kontroversen ausgelöst hatte, die das politische Leben in Amerika zum Erliegen brachten. In einem kürzlichen Interview mit Bloomberg sagte Richard Trumka, ein Mitglied der Consumer Product Safety Commission (CPSC), dass wegen der Verschmutzung, die von diesen Herdarten ausgeht, ihr Verbot nicht angebracht sei.

„Es ist eine versteckte Gefahr“, betonte er Mögliche Atemprobleme Das können sie verursachen. „Alle Optionen liegen auf dem Tisch. Produkte, die nicht sicher hergestellt werden können, dürfen verboten werden.“ Das reichte aus, um Gerüchte über ein sofortiges Verbot von Gasherden in Gang zu setzen und Empörung bei Beamten und rechten Internetnutzern auszulösen, so der Manager zwei Tage später versicherte, dass ein Verbot nicht auf dem Tisch liege, als er über die neuen Regelungen sprach, nichts gehe.

„Du musst kommen und es mir aus der Hand reißen!“ »

Laut dem konservativen Kommentator Matt Walsh werden einige, die sich gegen einen möglichen Versuch, ihre Freiheiten zu zerstören, auflehnen, als „Elektroherd-Chucks“ angesehen – zu rückständig, privilegiert und impulsiv gegenüber Regierungsbeamten. Hopfen ist in den USA teuer.

„Demokraten werden Ihre Küchengeräte angreifen“, sagte Tom Cotton, Senator von Arkansas. „Ihr Wunsch, jeden Aspekt Ihres Lebens zu kontrollieren, kennt keine Grenzen, einschließlich der Art und Weise, wie Sie Ihr Frühstück zubereiten“, twitterte er.

Jeff Duncan, ein gewählter Beamter in South Carolina, sagte, er sehe in dem, was er sehe, einen neuen „Machtmissbrauch“ durch die Biden-Regierung. „Die Washingtoner Bürokratie sollte kein Mitspracherecht darüber haben, wie die Amerikaner ihr Abendessen kochen“, donnerte er auf Twitter. „Ich werde meinen Gasherd niemals aufgeben“, sagte Ronnie Jackson, der frühere Arzt von Donald Trump im Weißen Haus.

Siehe auch  Wladimir Putin schätze seine „Verhandlungsmacht“ und sei bereit, mit dem Westen „diplomatische Lösungen“ zu finden.

Wie andere Internetnutzer hat der Gesetzgeber aus Florida, Matt Gaetz, stolz ein Video eines Gasherdbrenners gepostet – etwa 35 % der Küchen in den USA werden mit Gas betrieben. „Du musst kommen und es mir aus der Hand reißen!“ “, schrieb er und griff eine Formel auf, die insbesondere von Schauspieler Charlton Heston, dem langjährigen Chef der mächtigen Waffenlobby NRA, populär gemacht wurde, der im Jahr 2000 eine Waffe zückte und die Demokraten vor ihrer Bereitschaft warnte, mit Waffen anzugreifen.

In ähnlicher Weise veröffentlichte der gewählte Beamte von Ohio, Jim Jordan, diesen Tweet als Motto: „Gott. Waffen abfeuern. Gasherde“. Sogar Joe Manchin, ein Demokrat und Anhänger der Kohleverbrennung, sagte: „Die Regierung sollte kein Mitspracherecht haben, wie Amerikaner kochen.“

Biden vs. Verbot

Angesichts einer Menge hitziger – ehrlicher oder vielleicht ungekünstelter – Geister mussten sich das Weiße Haus und der Chef der Consumer Product Safety Commission zu Wort melden.

Siehe auch  Die Artillerie wird auf beiden Seiten der Front trotz eines von Moskau angekündigten Waffenstillstands fortgesetzt

„Der Präsident (Joe Biden) unterstützt kein Verbot von Gasherden“, sagte seine Sprecherin Karine Jean-Pierre. Und die Kommission, „unabhängig, wird Gasherde nicht verbieten“.

„Ich möchte das klarstellen. Im Gegensatz zu jüngsten Presseberichten versuche ich nicht, Gasherde zu verbieten“, schrieb ihm CPSC-Vorsitzender Alex Hohn-Sarik und erinnerte daran, dass laut Studien „Emissionen von Gasherden gefährlich sind. „

Jüngste Forschungsergebnisse (die nicht übereinstimmend sind) machen tatsächlich das Gaskochen für 12 % der Fälle von Asthma bei Kindern in den USA und Europa verantwortlich. Stoppen Sie den Fluss der empörten Reaktionen auf der rechten Seite ohne es.