Februar 9, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Verletzungsbericht zum NFL-Super-Wildcard-Wochenende: Lamar Jackson verpasst erneut das Training; Tua Tagovailoa Delfinausgang

Die NFL bereitet sich auf das Eröffnungswochenende der Playoffs 2023 vor. Ab Samstag gibt es drei aufeinanderfolgende Tage Nachsaison-Football, an denen wir uns erfreuen können, während 12 Vereine versuchen, zu überleben und es in die Divisional-Runde zu schaffen.

Wie schon die ganze Saison über werden Verletzungen eine der Hauptattraktionen für die Eröffnungsliste der Nachsaison sein, insbesondere auf der Quarterback-Position. Ein Team hat den Startaufruf für dieses Wochenende bereits ausgeschlossen, und es sieht so aus, als würde ein anderes Team ebenfalls versuchen, die Playoffs zu erreichen. Lassen Sie uns zu Beginn ihrer Trainingswoche Bilanz ziehen, wo sie an der Verletzungsfront stehen.

alle NFL-Quoten Über Caesars Sportwetten.

Nachdem die Seahawks während des Trainings am Dienstag voll engagiert waren, trainierten sie am Mittwoch nicht auf dem Rücken von Kenneth Walker III (Knöchel). Zusammen mit Walker wurden Guard Phil Haynes (Knöchel), Running Back Dejay Dallas (Knöchel, Quad), Cornerback Xavier Crawford (Oberschenkel) und Defensive End Shelby Harris (Knie) vom Training suspendiert. Guard Gabe Jackson und Nose Tackle Al Woods erhielten Ruhetage, während Tight End Noah Fant (Knie) und Safety Ryan Neal (Knie) eingeschränkt waren.

San Francisco hatte weder Quarterback Jimmy Garoppolo (Fuß) noch Cornerback Ambri Thomas (Knöchel) im Training, da sie sich weiterhin auf die Seahawks vorbereiten. Das Team ist jedoch weitgehend gesund. Dazu gehörten Verteidiger Arik Armstead (Fuß und Knöchel), Offensiver Lineman Aaron Banks (Knöchel und Knie), Linebacker Demetrius Flanigan Fowles (Nacken), Linebacker Dre Greenlaw (Rücken), Defensive Tackle Javon Kinlaw (Knie) und Running Back Christian McCaffrey (Knie) als begrenzte Teilnehmer.

Los Angeles listete Wide Receiver Mike Williams (als Running Back) den zweiten Tag in Folge als Nichtspieler auf, was seinen Status für das Spiel am Samstag höchst fragwürdig macht. In der Zwischenzeit war der Verletzungsbericht am Dienstag ähnlich, da alle Beteiligten ein vollwertiger Teilnehmer am Training waren, einschließlich Rusher Joey Bosa (Leistengegend). Anzumerken ist allerdings, dass Safety Raheem Lane (Daumen) in den Verletzungsbericht aufgenommen wurde, aber voll geübt wird.

Siehe auch  MLB, Players Association, diskutiert heute Abend weiterhin über den internationalen Draft / das Qualifikationsangebot

In Jacksonville kehrte Kicker Riley Patterson zurück, nachdem er die Session am Dienstag wegen einer Verletzung am rechten Knie verpasst hatte. Er war am Mittwoch vollwertiger Teilnehmer. Derweil blieb Long Snapper Ross Matisek (hinten) draußen. Quarterback Trevor Lawrence (Toe), Receiver Kendrick Pryor (Shoulder), Receiver Jamal Agnew (Shoulder) und Offensive Hookman Brandon Scherff (Bauch) waren limitiert.

Der Cheftrainer der Dolphins, Mike McDaniel, sagte Reportern am Mittwoch, dass Tua Tagovailoa (Gehirnerschütterung) nicht von Ärzten geklärt wurde und Du wirst dieses Wochenende nicht spielen. Natürlich nahm er am Mittwoch nicht am Training teil und traf Tyrone Armstead (Zeh, Brust, Knie, Hüfte), Linebacker Bradley Chubb (Knöchel und Hand), Offensive Lineman Liam Eichenberg (Hand) und Kendall Lamm nicht (Knöchel), Running Back Raheem Mostert (Daumen) und Tackle Brandon Shell (Knie und Knöchel). Auch Linebacker Melvin Ingram verpasste das Training, bekam aber nur einen Ruhetag. In der Zwischenzeit war Teddy Bridgewater (Knie, Zehe) eingeschränkt. Er unterstützte Skylar Thompson in Woche 18, aber der Rookie wird voraussichtlich für Tagovailoa starten. Linebacker Alec Ingold (Daumen), Linebacker Gillan Phillips (Zehe, Handgelenk), Receiver Jaylen Waddell (Knöchel), Receiver Cedric Wilson Jr. (Hüfte, Oberschenkel) und Running Back Jeff Wilson Jr. (Krankheit) waren ebenfalls eingeschränkt.

Jordan Phillips war der einzige Bills-Spieler, der verletzungsbedingt das Training verpasste, da der Defensive Tackle mit einem Schulterleiden zu kämpfen hat. Sicherheit Jordan Poyer und Wachmann Rodger Saffold erhielten beide Ruhetage. Wideout Isaiah McKenzie (Kniesehne) war begrenzt, während Quarterback Josh Allen (Knöchel, rechter Ellbogen) und Cornerback Cam Lewis (Unterarm) beide im Verletzungsbericht aufgeführt waren, aber vollwertige Teilnehmer waren.

New York hatte am Mittwoch eine perfekte Präsenz im Training, zu dem auch Verteidiger Xavier McKinney gehörte, der ein vollwertiger Teilnehmer war. In der Zwischenzeit waren Offensiv-Lineman John Feliciano (Außenverteidiger), Defensiv-Lineman Adori Jackson (Knie), Außenverteidiger Aziz Ogullari (Knöchel), Defensiv-Lineman Jason Pinnock (Schulter) und Defensiv-Lineman Leonard Williams (Nacken) begrenzt.

Siehe auch  Die Brett-Favre-Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern und Krebspatienten zu helfen, hat Geld an den Leichtathletikverband der Hauptstadt gespendet

Cornerback Cam Dantzler (Sprunggelenk, Personalie) hat am Mittwoch nicht trainiert. Er war der fehlende Spieler der Wikinger in der Sitzung, während Linebacker Brian Asamoah II (Knie), Quarterback Garrett Bradbury (Außenverteidiger) und Safety Harrison Smith (Knie) eingeschränkt waren.

Lamar Jackson (Knie) trainierte am Mittwoch oder Donnerstag nicht, als Baltimore mit den Feldvorbereitungen für den Beginn der Nachsaison begann. Jackson fällt aus, seit er sich in Woche 13 gegen Denver eine Knieverletzung zugezogen hat. Auch Gus Edwards (Gehirnerschütterung), Long Snapper Nick Moore (Krankheit) und Cornerback Brandon Steffen (Krankheit) haben verletzungsbedingt nicht trainiert. Cornerback Marlon Humphrey (Schulter), Quarterback Tyler Huntley (rechte Schulter, Handgelenk) und Cornerback Marcus Peters (Wade) waren alle eingeschränkt. In der Zwischenzeit erhielten Defensive Tackle Calais Campbell, Linebacker Justin Houston, Linebacker Jason Pierre Boulle, Guard Ben Powers und Tackle Ronnie Stanley Ruhetage.

Cincinnati fehlte T. Higgins (Krankheit) und Wächter Alex Capa (Knöchel) aus dem Training, um die Woche zu beginnen. Währenddessen wurde Cam Taylor-Britt-Ecke (Leistengegend) begrenzt.

TBA-Analyse