Mai 27, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Sri Lanka setzt einseitig Zahlungen für Auslandsschulden aus und sagt, es brauche Geld für das Nötigste

Sri Lanka setzt einseitig Zahlungen für Auslandsschulden aus und sagt, es brauche Geld für das Nötigste

COLOMBO/LONDON (Reuters) – Sri Lankas Zentralbank sagte am Dienstag, dass die Rückzahlung von Auslandsschulden „schwierig und unmöglich“ geworden sei, da sie versucht, schwindende Devisenreserven zu verwenden, um lebenswichtige Güter wie Treibstoff zu importieren.

Die Reserven des Inselstaates sind in den letzten zwei Jahren um mehr als zwei Drittel gesunken, da Steuersenkungen und die COVID-19-Pandemie seine vom Tourismus abhängige Wirtschaft hart getroffen und die durch die Staatsverschuldung verursachten Ausgaben offengelegt haben.

Straßenproteste gegen Kraftstoff-, Strom-, Lebensmittel- und Medikamentenknappheit dauern seit mehr als einem Monat an.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

„Wir müssen uns auf Kernimporte konzentrieren und müssen uns keine Sorgen um den Auslandsschuldendienst machen“, sagte der Gouverneur der srilankischen Zentralbank, P. Nandalal Weerasinghe, gegenüber Reportern.

„Wir haben den Punkt erreicht, an dem die Schuldentilgung herausfordernd und unmöglich ist.“

Weerasinghe sagte, die Aussetzung der Zahlungen werde fortgesetzt, bis das Land eine Einigung mit den Gläubigern erzielt und durch ein Kreditprogramm mit dem Internationalen Währungsfonds unterstützt werde. Sri Lanka wird am Montag formelle Gespräche mit dem globalen Kreditgeber über Notkredite aufnehmen.

Die Auslandsschuldenzahlungen des Landes belaufen sich in diesem Jahr auf etwa 4 Milliarden US-Dollar, darunter 1 Milliarde US-Dollar an internationalen Staatsanleihen, die im Juli fällig werden. Am Montag sind zwei Kuponzahlungen fällig.

„Dies ist ein Zahlungsausfall. Er war unvermeidlich“, sagte Morteza Jafferji, Geschäftsführer des Maklerunternehmens JB Securities.

„Dies ist positiv für die Wirtschaft, weil wir knappe Devisenressourcen verwendet haben, um unsere Schulden zu bedienen, als wir es uns nicht leisten konnten. Dadurch wird Geld für unsere Bürger freigesetzt. Der Waschtisch wurde auf Kosten unserer Bevölkerung ersetzt.“

Siehe auch  TV-Demonstrantin Marina Ovsyannikova spricht aus dem Versteck: „Ich bin Feind Nr. 1“

Er sagte, Sri Lankas Entscheidung betreffe etwa 25 Milliarden Dollar an bilateralen und kommerziellen Schulden, darunter etwa 12 Milliarden Dollar an internationalen Staatsanleihen.

„Die einzige Überraschung ist, dass das Management in Colombo so lange gebraucht hat, um sich mit der Realität vor Ort auseinanderzusetzen“, sagte Timothy Ash, Senior Emerging Markets Strategist bei BlueBay Asset Management.

„Es ist sinnvoll, einen Zahlungsaufschub anzukündigen, bis sie mit dem Internationalen Währungsfonds ein Programm ausgearbeitet und Bedingungen mit den Anleihegläubigern vereinbart haben“, sagte er.

Tradeweb-Daten zeigten, dass Sri Lankas auf Dollar lautende Staatsanleihen am Dienstag gesunde Gewinne verzeichneten, wobei langfristige Emissionen um mehr als 1 Cent im Dollar anstiegen.

Seine Hartwährungsanleihen werden größtenteils auf sehr beunruhigenden Niveaus von knapp unter 40 Cent gegenüber dem Dollar gehandelt, während seine Anleihen vom 25. Juli laut Refinitiv-Daten bei knapp über 50 Cent gehandelt werden.

Gouverneur Wierasinghe sagte, die Forderung nach der Zahlung sei in gutem Glauben angenommen worden, und betonte, dass das Land mit 22 Millionen Einwohnern nicht mit seinen Schulden in Verzug geraten sei.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Geschrieben von Devgyot Ghoshal und Krishna In Das; Redaktion von Ed Osmond und Raju Gopalakrishnan

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.