Februar 27, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Sergej Lawrow, der in Indien für Gelächter sorgte, als er sagte, der Krieg sei mit Ukrainern begonnen worden

Sergej Lawrow, der in Indien für Gelächter sorgte, als er sagte, der Krieg sei mit Ukrainern begonnen worden

Als Sergej Lawrow an einer Konferenz in Neu-Delhi teilnahm, sorgte eine seiner Äußerungen über die Rolle der Ukraine beim Beginn des Krieges für Gelächter im Raum.

Bericht nicht ausgeführt. Auf einer Konferenz über Geopolitik in Neu-Delhi, Indien, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag, dass „wir versuchen, den Krieg zu stoppen, der mit Hilfe der Ukrainer gegen uns begonnen wurde …“

Aber er bemühte sich, seinen Satz zu vervollständigen, da er mehrere Lacher im Publikum hervorrief, wie in einem von einer indischen Nachrichtenagentur hochgeladenen Video gezeigt wurde. Asiatische Nachrichten International (ANI).

„(Der Krieg) hat sicherlich die russische Politik beeinflusst, einschließlich der Energiepolitik“, fuhr er trotz allem fort.

„Wir werden uns nicht länger auf einen westlichen Partner verlassen, wir werden nicht länger zulassen, dass Gaspipelines gesprengt werden“, sagte er und verwies auf die Explosionen, die im September die Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 in der Ostsee beschädigten. Der Westen und Russland lehnen die Verantwortung ab.

Eine langjährige Freundschaft zwischen Russland und Indien

Indien war am Mittwoch und Donnerstag Gastgeber des G20-Treffens in Neu-Delhi, an dem auch Sergej Lawrow teilnahm.

Indien, das in diesem Jahr den Vorsitz der Gruppe der Zwanzig führt, pflegt eine langjährige Freundschaft mit Russland und hat die Invasion der Ukraine nicht verurteilt. Auch Neu-Delhi ist ein wichtiger Abnehmer im Moskauer Militärsektor und hat seine Importe von russischem Öl im vergangenen Jahr im Gegensatz zu westlichen Ländern gesteigert.

In einem Interview mit dem indischen Sender NDTV beschrieb der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, die Zunahme der Ölkäufe Russlands nach Russlands Invasion in der Ukraine im Dezember als „moralisch inakzeptabel“.

Siehe auch  In der Ukraine sind die Bauern durch den Bruch des Chakowka-Staudamms am Boden zerstört, die Geschichte von Figaros Sondergesandter.

Hauptzutaten