Mai 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Sechzig Menschen wurden in der Bombenanschlagsschule Bilohorivka getötet; Großbritannien hat neue Handelssanktionen gegen Russland verhängt

Nach mehr als zwei Monaten Frieden sagt der Iran, die Ukraine befinde sich im Krieg

Das Land hat den russischen Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar noch nicht verurteilt. Der Iran hat sich endgültig gegen einen Krieg in der Ukraine ausgesprochen und will eine politische Lösung des Konflikts.

Äußerungen des Diplomatenführers Hossain Amir-Abdullahian während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem polnischen Gesandten in Teheran, Zbigniew Rau. Herr. Rao brach am Samstagabend auf Einladung der iranischen Seite zum ersten Mal seit 2014 zu einer Reise auf. Sein Land leistet der Ukraine Militärhilfe.

„Wir sind gegen den Krieg in der Ukraine, genauso wie wir gegen den Krieg im Jemen, in Afghanistan, Syrien, im Irak oder sonst wo auf der Welt sind.“Das sagte der iranische Minister auf einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Wir glauben, dass die Lösung in der Ukraine die Politik ist und dass politische Gespräche zwischen Russland und der Ukraine den Krieg beenden sollten.

Während seines Besuchs sollen der polnische Außenminister und sein iranischer Außenminister unterzeichnen „Vereinbarung über die Zusammenarbeit in den Bereichen Kultur, Bildung, Wissenschaft, Sport, Jugend und Medien“Sagte der iranische Minister.

Aber dieser Besuch hat auch einen symbolischen Aspekt. Laut der polnischen Presse hat Mr. Rao zollte am Sonntag in Teheran Tribut „Opfer des Krieges“ In der Ukraine ging er auf den Friedhof, wo viele seiner Kameraden zu Beginn des Zweiten Weltkriegs in die Sowjetunion deportiert wurden.

Nach dem Vertrag mit der Sowjetunion wurden die Deportierten freigelassen und flüchteten 1942 in den Iran. „Wenn wir zurückblicken, können wir das Leid der Menschen heute nicht vergessen.“Die polnische Presse zitierte Mr. sagte Rai.

Siehe auch  Washington plant, den Konflikt zu verlängern und der Europäischen Union beizutreten ... an diesem Dienstagabend