April 16, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Quelle – Raiders verpflichten Gardner Minshew, um um den QB-Job zu konkurrieren

Quelle – Raiders verpflichten Gardner Minshew, um um den QB-Job zu konkurrieren

HENDERSON, Nevada – Die Las Vegas Raiders haben sich mit dem erfahrenen Quarterback Gardner Minshew auf einen Zweijahresvertrag als Free Agent über 25 Millionen US-Dollar geeinigt, wobei 15 Millionen US-Dollar garantiert sind, um mit dem Quarterback Aidan O’Connell im zweiten Jahr zu konkurrieren, wie eine Quelle gegenüber ESPN bestätigte .

Die Hinzufügung von Minshew scheint die Raiders aus den Gesprächen über die Übernahme von Quarterback Justin Fields von den Chicago Bears auszuschließen, aber nicht aus dem Rennen um den Aufstieg von Platz 13 im Draft, um einen ihrer Top-Quarterback-Anwärter auszuwählen. Während Trainer Antonio Pierce lautstark seinen Wunsch nach einem Franchise-Quarterback geäußert hat – „Sie wollen dieser Position kein Pflaster auferlegen“, sagte Pierce beim NFL-Scouting-Combine – wurde er mit Jayden Daniels von der LSU in Verbindung gebracht, der … Er rekrutierte zunächst. In Arizona.

Siehe auch  Die Phillies haben die Rotation mit Taijuan Walker gefestigt und den Winter Meetings seinen Stempel aufgedrückt

Einige verletzte Gefühle müssen möglicherweise auch zwischen Minshew und Raiders Pro Bowl Edge Rusher Maxx Crosby ausgeräumt werden, der den QB in einem Silvesterspiel bei den Indianapolis Colts als „kleinen Jungen“ bezeichnete, nachdem Minshew Crosbys Hand nicht genommen hatte, um ihm zu helfen nach dem Stück, sagte Crosby. .

Minshew brachte einen Einjahresvertrag im Wert von knapp 3 Millionen US-Dollar in eine starke Saison für Indianapolis ein, startete 13 Spiele anstelle des verletzten Spielers Anthony Richardson und erzielte 15 Touchdowns sowie eine Karrierebestleistung von 3.305 Yards.

Seine Leistung verhalf den Colts zu einem späten Playoff-Vorstoß, der letztendlich scheiterte, und ermöglichte ihm, zusätzliche Anreize in Höhe von 2 Millionen US-Dollar zu erhalten, als Gegenleistung dafür, dass er 60 % der Offensiv-Snaps des Teams spielte.

Der 27-jährige Mincio wurde als AFC-Ersatzspieler zum ersten Mal professioneller Bowler.

Die Glaubwürdigkeit, die Minshew als Backup bot, war eine Schlüsselkomponente für die Colts, die sich um ihn versammelten und sich im Vergleich zur vorherigen Saison um fünf Siege steigerten. Laut Trainer Shane Steichen war Minshews Intelligenz entscheidend für seinen Erfolg, da sie es ihm ermöglichte, vor dem Snap gute Entscheidungen zu treffen, die die Chancen auf einen erfolgreichen Spielzug erhöhten.

Mincios nächster Schritt war immer ungewiss, aber es war kein Geheimnis, dass er nach einer Gelegenheit mit größerem Spielpotenzial suchte. Er verlor letzten Sommer einen Kampf um die Position, und Richardson, die Nr. 4 der Gesamtauswahl im Draft 2023, wird voraussichtlich diesen Herbst nach einer Schulteroperation den Startplatz wiedererlangen.

Siehe auch  Die Krähen freuen sich darauf, dieses Wochenende die Bengals zu besuchen

Minshew startete in seinen fünf Saisons 37 Spiele, darunter 20 mit den Jacksonville Jaguars in der Saison 2019–2020, und warf 9.937 Yards mit 59 Touchdowns und 24 Interceptions.

Die Nachricht von Minshews Zustimmung wurde erstmals von NFL Network gemeldet.

Stephen Holder von ESPN hat zu diesem Bericht beigetragen.