Januar 29, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Moskau lehnt EU-Gaspreisobergrenze ab

Alle unsere live #UKRAINE finden Sie hier

23:52 Uhr : Es ist Zeit, sich die heutigen Nachrichten in der Ukraine anzusehen. Russland hat dort seine militärische Strategie verfolgt, unterstützt durch Drohnenangriffe, die insbesondere auf die ukrainische Energieinfrastruktur abzielt. Die restlichen Tage veranstalten wir hier.

21:15 Uhr : Anfang März hat die Europäische Union den Export von Luxusgütern im Wert von mehr als 300 Euro nach Russland verboten. Trotz dieses Verbots sind die meisten Waren in Moskau erhältlich. Es gibt viele Lösungen. Erläuterungen.

20:05 Uhr : Der russische Präsident Wladimir Putin verpflichtet sich zu Russland „Keine Wahl“ Um seinen engsten Verbündeten Weißrussland aufzunehmen. Es macht keinen Sinn.“Das kündigte das russische Staatsoberhaupt während einer Pressekonferenz mit dem Weißrussen Alexander Lukaschenko zum Abschluss der Gespräche in Minsk an.

(Pressestelle des Kreml / Agentur Anadolu / AFP)

16:12 Uhr : „Russland und Weißrussland sind offen für den Dialog mit anderen Ländern, auch mit europäischen Ländern.“

Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Wladimir Putin zum ersten Mal seit drei Jahren wieder empfangen. Er lud Westler ein „Höre auf die Stimme der Vernunft“ Und fordert eine engere Zusammenarbeit mit Moskau in Sachen Vision „Harte Zeiten“ Strom. Wladimir Putin sprach mit ihm über Fragen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Im Konflikt in der Ukraine kann Russland auf die Unterstützung von Belarus zählen.

14:56 Uhr : Der russische Präsident Wladimir Putin ist in Weißrussland eingetroffen, um seinen Verbündeten Alexander Lukaschenko im Konflikt in der Ukraine zu treffen. Wenn Truppen aus Minsk nicht direkt in den Konflikt verwickelt sind, nutzt das russische Militär das Territorium, um die benachbarte Ukraine zu bombardieren, berichtete Kiew. Beamte befürchten, dass im Jahr 2023 ein Angriff aus dem Hoheitsgebiet von Belarus gestartet werden könnte. Dies ist der erste Besuch eines russischen Präsidenten in Belarus seit drei Jahren.

Siehe auch  Der Gelähmte wurde von der Polizei gewaltsam zu Boden gezerrt und Anzeige erstattet

14:49 Uhr : Laut Rishi Sunak sollte man das auch „Konzentrieren Sie sich darauf, Russlands Fähigkeit zur Wiedereingliederung und Wiederversorgung zu beeinträchtigen, was bedeutet, seine Lieferketten anzugreifen und die internationale Unterstützung zu entziehen.“.

14:48 Uhr : Der britische Premierminister Rishi Sunak hat in Riga (Lettland) angekündigt, dass sein Land die Militärhilfe für die Ukraine im Jahr 2023 mindestens auf dem Niveau halten wird, das auf 2,3 Milliarden Pfund geschätzt wird. Laut ihm, „Das erste, was wir tun müssen, ist sicherzustellen, dass wir der Ukraine mehr militärische Hilfe leisten und dass sich diese militärische Hilfe weiterentwickelt, um der Situation gerecht zu werden, mit der wir jetzt konfrontiert sind.“.

14:02 Uhr : Hier ist der Punkt der Nachricht.

Mehr als 190 Staaten Ratifizierte einen historischen Vertrag Ziel ist es, bis 2030 30 % des Planeten zu schützen. Schutzgebiete, Pestizide, finanzielle Unterstützung… Hier ist, was Sie sich aus diesem Text merken sollten.

• Am Tag nach der Niederlage gegen Argentinien kehrten Les Bleus nach Frankreich zurück. Endlich,Am Ende des Tages wird es einen Meeting Place de la Concorde in Paris gebenIm Gegensatz zu dem, was Noel Le Graet erklärte. Folgen Sie unserem Leben.

• Kiew wurde heute Morgen von Drohnen angegriffen, teilte die Militärverwaltung der ukrainischen Hauptstadt mit. Letztere fordert die Menschen auf, sich auf die Evakuierung vorzubereiten. Folgen Sie unserem Leben.

Die Hohe Behörde für Gesundheit (HAS) empfiehlt derzeit eine Ausweitung Impfung gegen Covid-19 für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 4 Jahren Risiko einer schweren Erkrankung und des Todes.

12:24 Uhr : Das russische Militär sagte, es habe vier in den USA hergestellte HARM-Raketen am Himmel über der Region Belgorod an der Grenze zur Ukraine abgeschossen. Nähere Angaben machte sie nicht.

Siehe auch  "Afrika ist eine Geisel Russlands", sagt Wolodymyr Zhelensky vor der Afrikanischen Union.

13:57 Uhr : Es ist Nachmittag. Wir berücksichtigen die Nachrichten des Tages.

Mehr als 190 Staaten Ratifizierte einen historischen Vertrag Ziel ist es, bis 2030 30 % des Planeten zu schützen. Schutzgebiete, Pestizide, finanzielle Unterstützung… Hier ist, was Sie sich aus diesem Text merken sollten.

• Am Tag nach der Niederlage gegen Argentinien kehrten Les Bleus ohne öffentliche Feier nach Frankreich zurück. Folgen Sie unserem Leben.

• Kiew wurde heute Morgen von Drohnen angegriffen, teilte die Militärverwaltung der ukrainischen Hauptstadt mit. Letztere fordert die Menschen auf, sich auf die Evakuierung vorzubereiten. Folgen Sie unserem Leben.

Die Hohe Behörde für Gesundheit (HAS) empfiehlt derzeit eine Ausweitung Impfung gegen Covid-19 für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 4 Jahren Risiko einer schweren Erkrankung und des Todes.

11:47 : Der ukrainische nationale Betreiber Ukrenergo berichtete heute, dass Kiew und zehn Regionen der Ukraine nach einer neuen Welle von Drohnenangriffen, die von Russland gestartet wurden, von Stromausfällen betroffen waren.

09:48 : wird von russischen Militäreinheiten durchgeführt „Taktische Übungen“ In Weißrussland, das an die Ukraine grenzt, berichtete die russische Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf das Verteidigungsministerium in Moskau. Die Ankündigung kommt, da erwartet wird, dass Wladimir Putin seinen belarussischen Amtskollegen Alexander Lukaschenko in Minsk treffen wird.

09:06 : Es ist 9 Uhr. Wir berücksichtigen die Nachrichten des Tages.

• Die Blues werden heute Abend auf der Place de la Concorde in Paris sein, um ihren Fans zu danken, sagte der Sportminister einen Tag nach ihrer Niederlage gegen Argentinien. Folgen Sie unserem Leben.

• Kiew wurde heute Morgen von Drohnen angegriffen, teilte die Militärverwaltung der ukrainischen Hauptstadt mit. Letztere fordert die Menschen auf, sich auf die Evakuierung vorzubereiten. Folgen Sie unserem Leben.

Siehe auch  Merkwürdigkeiten ab Dienstag, 15. März

• Einigung in Sicht? Nationen aus der ganzen Welt versammelten sich für 10 Tage zur COP15 in Montreal (Kanada). Einigung näher kommen Um die Biodiversität des Planeten besser zu schützen. Nun wird eine neue Version des Textes präsentiert und endlich der Epilog eröffnet.

Finistère und Morbihan wurden wegen Regen- und Überschwemmungsgefahr in Alarmstufe Orange versetzt. Schneefall Auch der Verkehr wird gestört Quer durch Nordfrankreich.

07:04 : Kiew wurde heute Morgen von Drohnen angegriffen. „Der Feind greift die Hauptstadt an, schrieb die Stadtverwaltung in einem Telegramm. In diesem Fall neun Drohnen „Im Luftraum von Kiew wurden bereits Feinde abgeschossen“, Sie hat hinzugefügt. Es stellte fest, dass russische Streitkräfte mit iranischen „Shahad“-Drohnen das Feuer eröffneten.