August 15, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

MLB dot Com Trade Deadline Day Vorhersagen: Contreras, Hub, Robertson

Um in den frühen Morgenstunden Ihrer Zeit zu unterhalten – nehmen Sie es nicht zu viel – überprüfen Sie MLB.com Trading Deadline Day Forecastdie durch zwei große Bewegungen der Jungen gekennzeichnet ist.

Zum Beispiel schickten die Cubs David Robertson – und nur David Robertson – nach New York:

Nicht bei den Yankees, sondern bei den Mets, die einen Retter mit großem Einfluss brauchen. Mets brauchen auch DH, mochten aber die Show und die Preisschilder nicht. Es wäre jedoch nicht schockierend zu sehen, wie sie JD Martinez landen (vielleicht mit der Beteiligung von Dominic Smith). Dies würde ihnen mehrere DHs namens JDs geben, von denen wir annehmen können, dass es sich um einen Datensatz handelt, ohne ihn zu überprüfen.

Ich denke, dies wurde wahrscheinlich nicht genug diskutiert, da der starke Fokus auf die Mets-Sachen darauf liegt, wie mächtig sie darin sind, Gerüchte über Willson Contreras abzuwehren (weil ich mir ziemlich sicher bin, dass sie sowohl Contreras als auch Robertson wollen). Aber es besteht die Möglichkeit, dass Contreras woanders hingeht, und Robertson endet mit einem Solostück, das an die Mets geht.

Selbst für das beste Mietfahrzeug auf dem Markt erhalten Sie keinen hochkarätigen potenziellen Kunden für das Unternehmen. Aber ich frage mich, ob die Cubs Matt Alan weit nach 2019 landen können, der sich letztes Jahr einer Tommy John-Operation unterzogen hat und daher seit 2019 nicht mehr an Wettkämpfen teilgenommen hat. Sie bekommen keinen Typen wie Alan, wenn er gesund ist, schon gar nicht In a Deal für einen Mietretter. Aber nach der Verletzung? Noch ohne Rückgabe? Vielleicht so.

Siehe auch  Joan Howard schlägt seinen gegnerischen Trainer nach dem Spiel in Michigan, Wisconsin

Natürlich werden die Mets das wahrscheinlich als eine andere Art von Pete Crowe-Armstrong-Risiko sehen …

Für eine weitere Handelsprognose von MLB.com schicken die Cubs Wilson Contreras und Ian Hub zu den San Diego Padres:

Apropos Padres, wenn sie Soto nicht bekommen, wie ist das für einen Backup-Plan? Padres und Cubs haben in den letzten Jahren einige Geschäfte miteinander gemacht, der bemerkenswerteste war der Handel mit Yu Darvish. Dies wäre der Weg von San Diego, der bereits sein Bestes getan hat, indem er Hader in den Kader aufgenommen hat, um seine offensiven Probleme gezielt und flexibel anzugehen.

Der Hub wird eines der leistungsschwächsten Spielfelder im Baseball verbessern, und Contreras erhöht den Angriff in der Catcher-Position (der San Diego hat zusammen 0,679 OPS), während er den Brüdern eine weitere Option im DH gibt. Der Contreras-Markt ist nicht so stark, wie manche vielleicht denken, aber Hub ist derzeit definitiv ein heißes Gut. Padres sollten in der Lage sein, ein Paket für dieses Paar zusammenzustellen, das weder CJ Abrams noch den potenziellen Senior-Kunden Robert Hassell III enthält.

Ich denke, es ist definitiv möglich, und selbst wenn es stimmt, dass die Padres-Familie Abrams oder Hustle nicht beinhalten würde (leider vernünftig), ist es nicht so, als ob sie nicht auch Typen wie James Wood, Louis Camposano, Jackson Merrill, Adrian gehabt hätten Morejon und viele weitere hochkarätige Interessenten, um das Rudel zu bilden. Ich würde immer wieder von einem Deal träumen, bei dem die Cubs auch Eric Hosmers Gehalt nehmen und das Paket um eines von Hassell oder Abrams erweitert wird, aber ja, ich könnte träumen.

Siehe auch  Carlos Rodon tritt einen Schläger, der seinen Titanen-Teamkollegen ins Bein trifft