Juli 15, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Joe Biden fordert neue Bankenregulierungen

Joe Biden fordert neue Bankenregulierungen
  • Präsident Joe Biden forderte die Bundesregulierungsbehörden auf, nach dem Zusammenbruch der Silicon Valley Bank und der Signature Bank eine Reihe von Maßnahmen zum Schutz des Bankensystems zu ergreifen.
  • Biden sagte, alle Reformen, die er anstrebe, seien nach geltendem Recht erreichbar.

US-Präsident Joe Biden spricht während der virtuellen Plenarsitzung des Demokratiegipfels zum Thema „Advancing Democracy to Global Challenges“ im Eisenhower Executive Office Building in Washington, D.C., USA, am Mittwoch, den 29. März 2023. Während des Gipfels sagte Biden, dass er würde 9,50 $ verlangen. Milliarden Dollar vom Kongress zur Stärkung der Demokratie.

Yuri Gribas | Blumenberg | Getty Images

Präsident Joe Biden forderte die Bundesaufsichtsbehörden am Donnerstag nachdrücklich auf, nach dem Zusammenbruch der Silicon Valley Bank und der Signature Bank eine Reihe von Reformen zum Schutz des Bankensystems durchzuführen.

Das Weiße Haus sagte am Donnerstag in einem Merkblatt, dass Bidens Vorschläge zu seinen jüngsten Bemühungen passen, „die Aufsicht und Regulierung der größeren Banken zu stärken, damit wir nicht wieder in dieser Position sind“. Die Regierung möchte, dass die Aufsichtsbehörden eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheitsvorkehrungen für Banken mit Vermögenswerten zwischen 100 und 250 Milliarden US-Dollar wiederherzustellen und die Aufsicht über Finanzinstitute zu stärken.

„Jedes dieser Elemente kann nach geltendem Recht erreicht werden“, sagte das Weiße Haus.

Laut Bankaufsichtsbehörden, die diese Woche vor zwei Kongressausschüssen aussagten, werden bereits mehrere vom Weißen Haus gebilligte Vorschläge geprüft.

Zu diesen strengeren Regeln zur Messung der Liquidität bei mittelgroßen Banken gehören solche mit einem Gesamtvermögen von mehr als 100 Milliarden US-Dollar, aber weniger als 250 Milliarden US-Dollar.

Siehe auch  Elon Musk verhängt strenge Twitter-Beschränkungen für Nutzer

Während das 2018 verabschiedete Deregulierungsgesetz aus der Trump-Ära spezifische Beschränkungen dafür enthielt, wie viel die Aufsichtsbehörden kleinen Banken auferlegen konnten, gab es ihnen einen weiten Ermessensspielraum, wie sie die Kapitalanforderungen der Banken an die nächste Kategorie anpassen sollten.

Die Regierung ermutigt die Bankenaufsichtsbehörden, die Liquiditätsregeln im Rahmen des Dodd-Frank Act wieder einzuführen, der von mittelgroßen Banken verlangt, genügend liquide Mittel zu halten, um Abhebungen in Notzeiten zu decken. Liquiditätsemissionen trugen zum Zusammenbruch der SVB bei und breiteten sich auf andere Banken aus.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. . Bitte schauen Sie wieder nach Updates