Februar 1, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Eine Million Demonstranten demonstrieren erneut gegen die Regierung

Presseschätzungen zufolge versammelten sich am Samstagabend in Tel Aviv eine Million Israelis, darunter der frühere Ministerpräsident Yair Lapid, um die Angriffe auf die Demokratie zu verurteilen und der Regierungskoalition die Schuld zu geben.

Die Polizei gab keine Schätzung ab, aber es war die stärkste Kundgebung in der israelischen Geschichte, seit Binyamin Netanjahu letzten Monat als Chef der am weitesten rechts stehenden Regierung an die Macht zurückgekehrt ist, die Rechtsextreme, Rechtsextreme und Ultraorthodoxe vereint. Jüdische Parteien. Etwa 70.000 Demonstranten waren bereits auf die Straßen von Tel Aviv gegangen. Samstag, 14. JanuarLaut Polizei.

„Die Menschen, die den Staat lieben, sind gekommen, um seine Demokratie, seine Gerichte, das öffentliche Leben und das Gemeinwohl zu verteidigen.“hat Getwittert Yaïr Lapid schließt sich den Demonstranten an und flucht „Geben Sie nicht auf, bis Sie gewinnen“.

Konfrontation mit dem Obersten Gerichtshof

Demonstranten verurteilten einen Anfang dieses Monats von Justizminister Yariv Levin vorgelegten Vorschlag für eine Justizreform, der die Einführung einer Bestimmung vorsieht „schändlich“ Es erlaubt dem Parlament, ein Urteil des Obersten Gerichtshofs zu ignorieren, das viele als Angriff auf die Demokratie ansehen.

Weiterlesen: Der Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten In Israel übernehmen regierungsfeindliche Katapulte Straßen und Institutionen

Die Demonstration in Tel Aviv zog auch Gegner der Besetzung der palästinensischen Gebiete an. Viele Regierungsmitglieder sind starke Befürworter der Siedlungserweiterung im Westjordanland.

Es gab einen Obersten Gerichtshof Ungültig Am Mittwoch wurde der wegen Steuerhinterziehung für schuldig befundene Innenminister Ari Derry ernannt. Die israelischen Delegierten stimmten eilig ab, und Ende Dezember 2022 wurde ein Text getauft „Derrys Gesetz“ Durch die Presse erlaubt es einer Person, die wegen eines Verbrechens verurteilt, aber nicht inhaftiert ist, ein Ministeramt zu führen, was es dem Führer der ultraorthodoxen Shaz-Partei ermöglicht, in die Regierung von Benjamin Netanjahu einzutreten.

Weiterlesen: Der Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten In Israel hat die Netanjahu-Regierung sie vor dem Obersten Gericht angefochten

Die Welt mit AFP

Siehe auch  Live - Telefonat zwischen Macron und Putin in der Ukraine: Die Zeit der Wahrheit ist gekommen