Juni 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Rolling Stones veröffentlichen einen Klassiker live, um eine neue Tour zu starten

Die Rolling Stones veröffentlichen einen Klassiker live, um eine neue Tour zu starten

Man kann nicht immer haben, was man will, aber Fans der Rolling Stones haben, was sie brauchen.

Die beliebte englische Band startete ihre Europatournee zu ihrem 60-jährigen Jubiläum am Mittwoch in Madrid im Wanda Metropolitano, wo sie ihren alten Song „Out of Time“ aus dem Grab der Musik wieder aufleben ließ.

Das Lied wurde 1966 aufgenommen, jedoch nicht live gespielt. Das Lied wurde später in die britische Version des Stones-Albums „Aftermath“ aufgenommen.

Sänger Chris Farlow hat im selben Jahr „Out of Time“ gecovert, in einer Version, die von Forward Mick Jagger produziert wurde.

Nach der ersten Station der Gruppe werden sie sich auf ihrer Europatour in 14 weitere Städte begeben.

Die Gruppenmitglieder Jagger (78), Keith Richards (78) und Ronnie Wood (75) wurden entlassen Kein Filter Sie tourten 2017 in Deutschland und spielten 2019 16 US-Dates, hatten aber wegen der Coronavirus-Pandemie 16 Monate lang eine Beinsperre in Nordamerika.

Sie nahmen die Tour im September letzten Jahres wieder auf. „Wir freuen uns, dies bekannt geben zu können Verlegte Termine für die US-Tour 2020 der Rolling Stones, die nun diesen Herbst stattfinden wird! “ die Band Er sagte im Juli 2021. „Wir möchten Ihnen allen für Ihre Geduld in dieser sehr schwierigen und beispiellosen Zeit danken.“

Dann Stone-Drummer Charlie Watts Verstorben Im August in den 80ern Die Band gelobt An ihren verstorbenen Freund bei einer Show im St. Louis‘ Dome im Center of America.

dreifache Erkennung von Los Angeles Zeiten Letzten Oktober nahm Watts vor seinem Tod neue Musik auf.

Mick Jagger und Keith Richards treten während der „Stones Europe 2022“-Tour der Rolling Stones am 1. Juni in Madrid, Spanien, auf.
Dave Jehogan/Getty Images

„Wenn nicht alles versiegelt ist, sind wir vielleicht mit dem Fluch fertig [album]sagte Richards.

Siehe auch  Amber Heard wurde in „Aquaman 2“ beinahe von Warner Bros. ersetzt.

Jagger fügte hinzu: „Wir haben viele Strecken, also werden wir nach Ende der Tour beurteilen, wo wir stehen, und weitermachen.“

„Lassen Sie es mich so ausdrücken“, rief Richards aus. „Du hast noch nichts vom letzten Charlie Watts gehört.“