November 30, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Aktien-Futures änderten sich kaum, während die Wall Street auf Zwischenergebnisse wartet

Die Aktien-Futures änderten sich kaum, während die Wall Street auf Zwischenergebnisse wartet

Händler arbeiten am 27. Oktober 2022 in New York City auf dem Parkett der New York Stock Exchange (NYSE). Die Aktien bauten am Donnerstag ihre zinsbullischen Gewinne aus, wobei der Dow nach einem neuen BIP-Bericht, der die Erwartungen übertraf, um fast 400 Punkte stieg.

Spencer Platt | Nachrichten von Getty Images | Getty Images

Die Aktien-Futures waren am Dienstagabend flach, als die Umfragen zu schließen begannen Zwischenwahlen in den USA.

Nasdaq 100-Futures stiegen um 0,4 %, während S&P 500-Futures um 0,2 % stiegen. Dow-Futures waren geringfügig höher.

Die Aktien ziehen sich von drei Tagen in Folge mit Gewinnen zurück, wobei der Dow am Dienstag zum dritten Mal in Folge um 333 Punkte gestiegen ist, was einem Plus von mehr als 1 % entspricht. Die Aktienerholung könnte teilweise auf die Wahlen zurückzuführen sein, da die Wall Street erwartet, dass die Republikaner an Boden gewinnen und in Washington, DC, eine Pattsituation schaffen werden.

Mike Wilson, Chefstratege für US-Aktien bei Morgan Stanley, sagte:Schlussglocke„Eine gespaltene Regierung könnte dazu beitragen, die Sorgen über Inflation und höhere Zinsen in der Zukunft zu zerstreuen.

„Um mehr Unterstützung für diese Rallye zu bekommen, müssen die Preise unserer Meinung nach sinken. … Die Wahlen heute Abend könnten in dieser Hinsicht sehr wichtig sein, denn es sieht so aus, als würde das Repräsentantenhaus den republikanischen Weg einschlagen. Das bedeutet Patt“, sagte Wilson Die Haushaltsausgaben werden wahrscheinlich sinken.“ Er fügte hinzu, es sei unklar, ob die Märkte tatsächlich die Preise in einer großen Nacht der Republikaner festgelegt hätten.

Die jüngste Marktrallye findet vor einer starken Saisonperiode statt. Historisch gesehen tendieren Aktien dazu, nach den Midterm-Wahlen und der damit verbundenen klaren Politik zu steigen, und die letzten beiden Monate des Jahres sind für Anleger eine bullische Zeit.

Siehe auch  FTX hat drei seiner Top-Führungskräfte gefeuert – WSJ

Eine der Aktien, die die Futures belasteten, war Disney, das im erweiterten Handel um mehr als 6 % fiel, nachdem der Unterhaltungsriese die Schätzungen für seinen Umsatz und sein Ergebnis verfehlt hatte. viertes Quartal des Geschäftsjahres.