Juni 25, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das tödliche Verhaftungsvideo von Dyer Nichols erneuert die Debatte über die Brutalität der Polizei

Das tödliche Verhaftungsvideo von Dyer Nichols erneuert die Debatte über die Brutalität der Polizei

„Mama Mama…“ rief Dyer Nichols mit verzweifelter, schriller Stimme nach seiner Mutter. Dieser 29-jährige afroamerikanische Vater wurde am Abend des 7. Januar auf der Heimfahrt in Memphis, Tennessee, von Polizisten brutal geschlagen. Er starb drei Tage später im Krankenhaus.

Am Freitag, dem 27. Januar, wurden die örtlichen Behörden entlassen Eine lange Sammlung mehrerer Videoclips, die die Verhaftung in ihrer Gesamtheit zeigenEs verbreitete eine Schockwelle in der Stadt und mobilisierte alle nationalen Kanäle.

Es ereigneten sich zwei getrennte Vorfälle, die durch eine am Körper getragene Kamera eines Polizeibeamten und CCTV-Aufnahmen dokumentiert wurden. Zuerst wird Dyer Nichols, nachdem er aus seinem Fahrzeug gezogen wurde, einem widerstandslosen, störenden Immobilisierungsversuch mit gewalttätigen Gesten und einer groben Ungleichheit mehrerer Reize unterzogen. „Ich muss nach Hause gehen…“ Erschrocken gelingt ihm die Flucht zu Fuß.

Weiterlesen: „Keine Gerechtigkeit, kein Frieden“: Demonstranten fordern Maßnahmen nach dem Video der brutalen Verhaftung von Dyer Nichols durch die Polizei von Memphis

Er wurde an einem zweiten Ort auf einer verlassenen Straße gegen 20:30 Uhr gefunden, zuerst von zwei Polizisten geführt, das Opfer mit Tränengas besprüht, getreten und erstochen, dann mit einem Teleskopschlagstock. Er wird geweckt, um auf den Kopf geschlagen zu werden. Dyer Nichols wurde dann mit Handschellen an den Boden gefesselt, hingelegt und zum Auto gezerrt. Minuten vergehen. So schockierend die Gewalt auch ist, es ist die Gleichgültigkeit der Polizei gegenüber dem leidenden Opfer, seine Menschlichkeit, die einfängt.

Straflosigkeit einiger Polizeidienste

Obwohl sie freigesprochen wurden, wurden die fünf mutmaßlichen schwarzen Polizisten entlassen und wegen der schwersten Anklagen angeklagt: Mord, schwere Körperverletzung und Entführung. „Sie sind alle verantwortlich“Der örtliche Staatsanwalt Steve Mulroy sagte, ihre genaue Rolle bei den Schlägen sei unterschiedlich. „Wo war ihre Menschlichkeit? Sie haben meinen Sohn wie eine Piñata getroffen.“, sagte die weinerliche Mutter auf CNN, bezieht sich in der mexikanischen Tradition auf ein dekoriertes Objekt, das mit Süßigkeiten und Spielzeug gefüllt ist und das Kinder mit Stöcken explodieren lassen, um seinen Inhalt zu finden. Dyer Nichols ist viel Skateboard gefahren und liebte die Fotografie.

Siehe auch  Ein Heiliger wurde getötet und ein Priester verwundet, ein Verfahren wegen Terrorismus wurde eröffnet – Freispruch

Beamte beschlossen, das Video erst am Freitag um 19 Uhr auszustrahlen, was zu einigen unangenehmen Zahlen auf Nachrichtenkanälen führte. Cheryl Davis, die Polizeichefin der Stadt, erklärte, dass die Geschäfte am Abend schließen würden und die Kinder sicher nach Hause zurückkehren würden. Bezeichnenderweise herrschte Unglaube über die Wirkung schillernder Bilder. Diese rechtfertigen auch die Schnelligkeit der Sanktionen gegen Kriminelle des Akronyms Scorpion, das für die für alltägliche Verbrechen verantwortlichen Kategorien steht.

In diesem Artikel sollten Sie 59,34 % lesen. Das Folgende ist nur für Abonnenten.