Februar 9, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das Pentagon sieht einer deutlichen Ausweitung der ukrainischen Militärübungen erwartungsvoll entgegen

Suspension

Verteidigungsminister Lloyd Austin und andere hochrangige Beamte des Pentagon erwägen eine erhebliche Ausweitung der Ausbildung des ukrainischen Militärs. Es ist ein Schritt, der seine Fähigkeit, russische Streitkräfte aus besetzten Gebieten zu vertreiben, erheblich verbessern könnte, selbst wenn sich die US-Beteiligung am Krieg vertieft.

Der Plan, der laut hochrangigen US-Verteidigungsbeamten wochenlang diskutiert wird, würde auf Milliarden von Dollar an Waffen und anderer Hilfe aufbauen. Washington hat die Ukraine versorgt, indem es seinem Militär gezeigt hat, wie man eine ausgeklügeltere Kampagne gegen Russlands schwächelndes Militär führt.

Sie werden Zeuge der ukrainischen Kämpfe Einheiten von Hunderten oder vielleicht Tausenden von Soldaten trainieren zusammen in Grafnohr, Deutschland, wo das US-Militär seit Jahren ukrainische Streitkräfte in kleinerer Zahl in die Flucht schlägt. Austin ist bestrebt, die Manövrierfähigkeit der Ukraine auf dem Schlachtfeld mit einem moderneren Kriegsstil zu verbessern, der sich in einem zermürbenden und blutigen Abnutzungskrieg weniger auf Tausende von Artilleriegeschossen pro Tag auf russische Streitkräfte verlässt.

Die Vereinigten Staaten stellen einen Plan zum Wiederaufbau des Energienetzes der Ukraine nach einem russischen Angriff vor

Es ist bekannt, dass Austin das stark erweiterte amerikanische Ausbildungsprogramm bevorzugt, zusammen mit ähnlichen Programmen für Zehntausende ukrainischer Soldaten, die von Großbritannien und Ländern der Europäischen Union und anderen wie Norwegen durchgeführt werden. Allein Deutschland will im Rahmen der EU-Initiative bis Juni 5.000 Soldaten in deutschen militärischen Gefechtssimulationszentren und Bataillonsführungszentren ausbilden.

Seit Beginn des Krieges hat Präsident Biden gesagt, dass sich die Vereinigten Staaten und die NATO nicht im Krieg mit Russland befinden, aber sie befinden sich im Krieg Verantwortung, einem anderen Demokraten zu helfen In der Verteidigung gegen unprovozierte Aggression. Moskau wies diese Äußerungen zurück und beschuldigte die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten, die Ukraine als Stellvertreter für ihre eigenen Ziele gegen Russland zu benutzen.

Siehe auch  Moskauer Standard-Schneefalldecken

Russland hat bereits seine Rhetorik als Reaktion auf die europäischen Trainingsankündigungen verschärft. „Sagen Sie nicht, dass die Vereinigten Staaten und die NATO an diesem Krieg nicht beteiligt sind“, sagte Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag gegenüber Reportern. „Sie sind direkt beteiligt, nicht nur an der Lieferung von Waffen, sondern auch an der Ausbildung von Personal … Sie bilden ihre Armee auf Ihrem Land aus, auf dem Land Großbritanniens, Deutschlands, Italiens und anderer Länder.

Das neue Training, das von der Ukraine angefordert wird, kommt, da erwartet wird, dass sich das Tempo des Krieges während der eisigen Wintermonate der Ukraine verlangsamt, wenn nicht sogar aufhört, und die Verbündeten überlegen, wie sie die Zeit am besten nutzen können. Gegenangriffe südlich von Cherson, einer strategischen Stadt am Schwarzen Meer, die letzten Monat von russischen Streitkräften verlassen wurde, und in separatistische Hochburgen im Osten werden voraussichtlich schwierig sein, da die Russen die Zeit nutzen, um ihre Verteidigungslinien zu stärken.

Der Ukraine gelang es, an vielen Orten Verluste auf dem Schlachtfeld gegen die russischen Streitkräfte zu ertragen, jedoch mit schweren Verlusten auf beiden Seiten. General Markus A. Milley, Vorsitzender der Joint Chiefs of Staff, hat dies letzten Monat bewertet Mehr als 100.000 russische Soldaten wurden getötet oder verwundet Seit der russischen Invasion vom 24. Februar „höchstwahrscheinlich“ eine ähnliche Zahl ukrainischer Truppen.

Schätzungen des westlichen Geheimdienstes zufolge werden die Russen voraussichtlich weiterhin dem ukrainischen Militär voraus sein und jeden Tag Zehntausende von Artilleriegeschossen sowie Raketen und andere Munition abfeuern. Gleichzeitig wurde die russische Truppenaufstockung durch die „Mobilisierung“ Tausender zusätzlicher Truppen erreicht, deren Wirksamkeit bisher durch minimale Ausbildung, niedrige Moral und logistische Schwierigkeiten begrenzt war.

Siehe auch  Live-Updates: Russlands Krieg in der Ukraine

Der Druck, die Waffenrückverfolgung in der Ukraine zu verstärken, wächst

Auch wenn die ukrainischen Streitkräfte weiterhin in bestimmten Waffensystemen ausgebildet werden, ist der westliche Nachschub nicht grenzenlos. Ziel des neuen Trainings ist es, den Ukrainern Taktiken beizubringen, die die Effektivität ihrer Waffen erhöhen, und Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in größerem Maßstab mit kleinen Einheiten zu nutzen.

US- und europäischen Beamten zufolge sollen noch viele weitere ukrainische Praktikanten eingestellt werden, da die Regierung von Kiew weiterhin fast alle verfügbaren Ressourcen aufbietet.

Es war nicht klar, ob die Ausweitung des US-Trainings die steigenden Kosten der Hilfe für die Ukraine erheblich erhöhen würde, was bereits von einigen Gesetzgebern, insbesondere den Republikanern, in Frage gestellt wird. Während die Hilfe für die Ukraine weiterhin breite parteiübergreifende Unterstützung genießt, haben die republikanischen Gesetzgeber, die nächsten Monat den Sprecher des Repräsentantenhauses übernehmen werden, mehr Aufsicht versprochen.

In gewisser Weise ähnelt Austins Vision der Ausbildung, die US-Militäreinheiten in ihren wichtigsten Ausbildungszentren wie dem Army National Training Center in Fort Irwin, Kalifornien, und dem Navy Ground Combat Center in Twentynine Palms, Kalifornien, erhalten. Bevor Einheiten eingesetzt werden, verbringen sie Wochen damit, zu zertifizieren, dass sie für den kombinierten Waffenkrieg kampfbereit sind, in dem sich Infanterie, mechanisierte Truppen, Artillerieeinheiten und andere Kräfte koordinieren, um feindliche Einheiten zu finden, einzukreisen und zu zerstören. CNN hatte zuvor berichtet, dass über eine erweiterte Ausbildung von US-Streitkräften für ukrainische Streitkräfte gesprochen wurde.

Die groß angelegte Ausbildung der ukrainischen Streitkräfte durch das US-Militär begann nach der russischen Invasion und Eroberung der Krim im Jahr 2014. Aber ein Großteil dieser Anweisungen konzentrierte sich auf Spezialoperationen und Widerstand, anstatt großangelegte Offensiven gegen einen hartgesottenen Feind zu starten. Seit der Invasion im letzten Winter haben sich die Ausbilder darauf konzentriert, einer kleinen Anzahl von Soldaten gleichzeitig beizubringen, wie sie bestimmte Aufgaben ausführen, wie das Abfeuern und Warten der Haubitzen, mit denen sie ausgestattet sind.

Siehe auch  Church sagt, dass Abbys Mutter, die des Mordes verdächtigt wird, Mitglied der Vereinigungskirche ist

Ein Pentagon-Sprecher, Brigadegeneral der Air Force. General Patrick Ryder sagte am Donnerstag, dass das Verteidigungsministerium zusammen mit westlichen Verbündeten und Partnerländern „ständig nach Wegen sucht, die Ukraine durch eine Vielzahl von Bemühungen zur Unterstützung der Sicherheit, einschließlich Schulungen, zu unterstützen“. Er fügte hinzu, dass der Abschnitt keine neuen Anzeigen enthält.

Loveday Maurice in Berlin hat zu diesem Bericht beigetragen.