November 30, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

CJ McCollum – Ich hoffe, NBA-Spieler lernen aus den Folgen von Kyrie Irving

CJ McCollum – Ich hoffe, NBA-Spieler lernen aus den Folgen von Kyrie Irving

Atlanta – Torhüter der New Orleans Pelicans CJ McCollumder Präsident der National Basketball Players Association ist, sagte Keri IrvingEin Post in den sozialen Medien über einen antisemitischen Film und die darauf folgende Kontroverse kann als Lernmoment für alle Spieler genutzt werden.

McCollum gab am Samstagabend in Irving seine ersten öffentlichen Kommentare ab, nachdem die Pelikane gegen die Atlanta Hawks verloren hatten.

„Ich denke, der wichtige Teil ist, dass er sich tatsächlich entschuldigt hat“, sagte McCollum und bezog sich auf die Entschuldigung, die Irving Stunden, nachdem er von den Brooklyn Nets gestoppt wurde, auf Instagram gepostet hatte.

„Er zeigte jetzt Empathie. Ich denke, dies ist eine Lernerfahrung, bei der er das Ausmaß des Films nicht verstanden hat, weil er ihn nicht gesehen hatte. Ich glaube nicht, dass er verstanden hat, wie sehr Menschen betroffen waren und wie es ihnen ging betroffen und wie schnell sich Hass ausbreitete und wie sich das vervielfachen könnte.“

In seiner Entschuldigung am Donnerstagabend schrieb Irving, dass der Film, über den er gepostet hatte, „einige falsche antisemitische Phrasen und Erzählungen und eine falsche und anstößige Sprache der jüdischen Rasse/Religion enthielt“, und fügte hinzu, dass er die volle Verantwortung für den Beitrag übernehme. .

„Wir können mit Sicherheit sagen, dass Kerry und wir alle – ich speziell, ich kann für mich selbst sprechen – Antisemitismus in irgendeiner Weise ausdrücklich verurteilen“, sagte McCollum. „Ich bin ausdrücklich dagegen. Ich glaube besonders an die Förderung von Gleichstellung und Inklusion von Vielfalt.“

McCollum sagte, er habe während des gesamten Prozesses Gespräche mit der Liga geführt, seit er auf Irvings Position aufgestiegen sei. Er sagte auch, er habe sich nicht zu ihm als NBPA-Chef geäußert, weil er noch dabei sei, Informationen zu sammeln, ebenso wie er sich nicht zu Eigentümer Robert Sarver und den Vorwürfen von Rassismus und Frauenfeindlichkeit in ihm geäußert habe. Die Phoenix Suns, auch nachdem Sarver gesagt hatte, er würde das Team verkaufen.

Siehe auch  Die japanische Ikone Yuzuru Hanyu zieht sich aus dem Wettbewerb zurück

„Ich hatte ähnliche Backstage-Gespräche wie jetzt“, sagte McCollum. „Ich spreche mit der Liga. Ich spreche mit Menschen in Machtpositionen. Ich spreche mit Menschen mit jüdischem Hintergrund, um persönlich mehr Informationen und mehr Wissen zu erlangen.

„Dies ist eine andauernde Situation, daher fühle ich mich noch nicht wohl dabei, über bestimmte Dinge zu sprechen, weil ich mich nicht wohl gefühlt habe, über bestimmte Dinge über Sarver zu sprechen, weil ich immer noch Informationen sammelte und sie immer noch über zu treffende Entscheidungen nachdachten.“

Warum Spieler im Allgemeinen nicht so bereit sind, sich gegen Irving auszusprechen wie gegen Sarver, sagte McCollum, dass er nur für sich selbst sprechen kann.

„Ich kann nicht über die Reaktionen der Spieler sprechen und was die Spieler in ihrer Freizeit machen“, sagte er.

McCollum sagte auch, dass Irvings Beitrag Spielern die Macht der sozialen Medien beibringen kann, da sie Tausende, Hunderttausende oder sogar Millionen von Anhängern wie Irving haben.

„Das Wichtigste, was man über diese Situation wissen muss, ist, dass man eine Plattform hat. Man muss vorsichtig sein, wie man sie nutzt“, sagte er. „Sie müssen alles überprüfen, was Sie posten. Ich denke, dies ist eine Situation, die wir alle als Lernerfahrung für uns alle als Spieler nutzen können. … Sie müssen vorsichtig sein, was Sie posten.

„Sie müssen genau wissen, was es ist, und Sie müssen sich über alle Religionen, alle Hintergründe und alle Rassen informieren und informieren, damit Sie sich wohl fühlen, wenn Sie darüber sprechen. Ich denke, dies ist eine unglückliche Situation, in der viele Menschen waren betroffen und viele Menschen waren davon betroffen. Es war schwierig. „.

Siehe auch  Bei Royce Lewis wurde erneut ein Kreuzbandriss diagnostiziert, der am Ende der Saison operiert werden muss

Während sich Irving immer wieder entschuldigte, sagte McCollum, dass jeder damit beginnen könne, Schritte in die richtige Richtung zu unternehmen.

„In erster Linie ist die Verurteilung des Antisemitismus wichtig“, sagte McCollum. „Ich glaube an soziale Gerechtigkeit, nicht nur für Schwarze, sondern für alle. Dies ist ein Problem der sozialen Gerechtigkeit. Dies ist ein Problem der sozialen Gerechtigkeit, das noch angegangen wird. Ich denke, wir bewegen uns jetzt in die Richtung, es angemessen anzugehen.“