Mai 28, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Asiana Airlines: Ein Passagier wurde festgenommen, weil er während eines Fluges nach Südkorea die Flugzeugtür geöffnet hatte

Erklärvideo,

Zeuge: In der Kabine, als sich die Flugzeugtür mitten im Flug öffnete

Ein Mann wurde festgenommen, weil er die Tür eines Flugzeugs der Asiana Airlines bei der Landung in Südkorea geöffnet hatte.

Alle 194 Menschen an Bord überlebten den Flug, der sicher landete, dessen Tür am Freitag jedoch am internationalen Flughafen Daegu offen blieb.

Lokale Medien berichteten, dass einige der Passagiere ohnmächtig wurden, während andere unter Atemproblemen litten und ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Die Nachrichtenagentur Yonhap berichtete, dass der Mann in den Dreißigern sagte, er fühle sich erstickt und wolle schnell aussteigen.

Die Polizei sagte, der Mann habe bei seinem Verhör behauptet, er sei nach dem Verlust seines Arbeitsplatzes gestresst, heißt es in dem Bericht.

Flug OZ8124, ein Airbus A321-200, startete am Freitag gegen 11:45 Uhr Ortszeit (03:45 GMT) von der Insel Jeju.

Als das Flugzeug etwa eine Stunde später landete, öffnete ein Passagier die Nottür, während sich das Flugzeug noch 250 Meter über dem Boden befand.

Ein in den sozialen Medien geteiltes Passagiervideo zeigt ein klaffendes Loch in der linken Seite des Flugzeugs und Winde, die durch die Reihen der sitzenden Passagiere wirbeln.

Augenzeugen berichteten lokalen Medien, dass die Flugbegleiter ihn nicht aufhalten konnten, weil das Flugzeug kurz vor der Landung stand.

Sie sagten, der Mann habe auch versucht, aus dem Flugzeug zu springen, nachdem er die Tür geöffnet hatte.

Passagiere beschrieben Panik an Bord.

„Es herrschte Chaos, als die Leute in der Nähe der Tür einer nach dem anderen in Ohnmacht zu fallen schienen und die Flugbegleiter über Radiosendungen nach den Ärzten an Bord riefen“, sagte ein 44-jähriger Passagier der Nachrichtenagentur Yonhap.

„Ich dachte, das Flugzeug würde explodieren. Ich dachte, ich würde so sterben“, fügte er hinzu.

Bildunterschrift,

Ein Flugzeug der Asiana Airlines landete mit offener Tür in Daegu

An Bord waren auch mehrere schulpflichtige Kinder, die an diesem Wochenende zu einer Sportveranstaltung unterwegs waren.

„Die Kinder zitterten, weinten und hatten Angst“, sagte die Mutter eines der Schüler zu Yonhap.

Siehe auch  Die Namen der kanadischen Spender von LKW-Konvois sind durchgesickert, nachdem der Verstoß gemeldet wurde