Februar 8, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Arsenal gewinnt ein spannendes 5-Tore-Spiel gegen Manchester United in magischen 90 Minuten

Die Sonntagsausgabe des Spiels Arsenal gegen Manchester United, das Arsenal im Emirates Stadium mit 3:2 gewann, lehrte die Premier League eine neue und vertraute Lektion.

Die Rivalität zwischen Arsenal und Manchester United ist zurück, und sowohl Fans als auch Neutrale träumen davon, dass dieses Spiel zu dem wird, was es zu Beginn dieses Jahrhunderts war.

[ MORE: Arsenal vs Man United player ratings ]

Eddie Nketiah vollendete seinen Doppelpack in der 90. Minute, schloss sich Bukayo Sakas großartigem Tor auf der Torschützenliste an und überschattete Man United-Tore von Marcus Rashford und Lisandro Martinez.

Arsenal wächst als Youngster in Mikel Arteta weiter den Erzrivalen Tottenham Hotspur schlagen Und jetzt sammelt der alte Rivale Man United innerhalb einer Woche 50 Punkte, um seine Tabelle mit einem Spiel in der Hand auf fünf Punkte vor Man City auszudehnen.

Sehen Sie sich Arsenal vs. Manchester United VOLLSTÄNDIGE SPIELWIEDERHOLUNG an

Aber Manchester United, angeführt von Eric ten Hag, zeigte Kühnheit Nach einem Unentschieden gegen Crystal Palace Mitte der Woche, sich durch Erschöpfung kämpfend, bevor er zu kurz kommt. Die Red Devils haben aufgrund der besseren Tordifferenz 39 Punkte Rückstand auf den Tabellendritten Newcastle United.

[ MORE: How to watch Premier League in USA ]


Die Rivalität zwischen Arsenal und Manchester United wird richtig wiedergeboren (oder zumindest wiederbelebt)

Wir brauchten das.

Es gibt einige nicht geografische Rivalitäten in der Premier League, die die Spielplanliste vervollständigen, und wir haben lange darauf gewartet, dass Arsenal und Manchester United uns einen bedeutenden Kampf um die Top 4 liefern.

Die Begegnung am Sonntag schließt sich dem frühen Saisonsieg von United an, um den Wettbewerb wiederzubeleben und Fans beider Seiten – sowie der Neutralen – die Möglichkeit zu geben, sich zu fragen, ob es Hoffnung gibt, dass Mikel Arteta und Erik ten Hag uns ein Minimatch zwischen Arsene Wenger und Alex Ferguson bescheren können.

Das Duell zwischen Bruno Fernandes und Gabriel Magalhaes gab uns Hinweise auf Roy Keane und Patrick Vieira (natürlich auf anderen Positionen) und insbesondere das Feuer in den Augen der Torschützen Marcus Rashford und Bukayo Saka zeigte uns, was es bedeuten kann, ein Tor zu erzielen . Tolles Tor in diesem Spiel.

Siehe auch  Carlos Sainz gewinnt den Großen Preis von Großbritannien. Zhou Guanyu ist nach einem beängstigenden Unfall in Sicherheit

Wie wäre es mit Casemiro, Gabriel Jesus und Diogo Dalot gewesen?

mehr Bitte.

Das Arsenal-Projekt liegt noch knapp vor Man United

Erik ten Hag hat nicht alle Kraft und der Abstand zwischen den Seiten ist vielleicht keine Lücke, aber er ist immer noch spürbar.

Selbst unter Berücksichtigung des Heimvorteils, der Verletzungen von Diogo Dalot und Anthony Martial und vor allem der Sperre von Casemiro war Arsenal bereit, aus dem Sprung herauszukommen, und United verbrachte den größten Teil des Tages damit, sich an das Diktat der Gastgeber anzupassen.

Thomas Partey und Granit Xhaka definierten den immer noch einflussreichen Bruno Fernandes, und Arsenal hatte mehr als die Hälfte des Balls sowie einen enormen Vorteil bei Schussversuchen und erwarteten Toren.

Aber die Verteidigung von Ten Hag ließ der talentierten Mannschaft nicht viele Chancen zu, die auf dem Weg zu einem Punkt ein feines Tor von Saka brauchte – es gibt Fragen zu ihrem Rücken auf Nketiahs Marke – und Raphael Varane war ein bisschen ein Schummelsymbol, wenn er gesund war . .

United liegt im Moment einen Schritt hinter Arsenal, und Nketiahs Sieger war verdient und entschieden, aber wir haben in der ersten Reihe getroffen, wenn diese Spiele in der nächsten Saison stattfinden.


Die Stars der Show

Granit Shaka

Bruno Fernández

Bukayo Saka

Marcus Rashford

Eddie Nketiah

fotmob.com Match Center

Was kommt als nächstes?

Arsenal wird am Freitag vor dem Besuch der Premier League in Everton am 4. Februar nach Manchester City reisen, um in der vierten Runde des FA Cup zu spielen.

Man United bestreitet drei Pokalspiele vor dem Anpfiff der Premier League am 4. Februar gegen Crystal Palace im Old Trafford. United gastiert am Mittwoch im Halbfinal-Hinspiel des League Cups in Nottingham Forest, empfängt Reading am Samstag im FA Cup und empfängt Forest im Rückspiel am 1. Februar.

Siehe auch  Michigan Football bekommt Verpflichtungen von einem Vier-Sterne-Paar

Mikel Arteta-Reaktion

„Es könnte nicht viel besser werden nach dem Derby, hierher zu kommen und es so zu gewinnen, macht es noch besser … mental und emotional waren wir gleichzeitig sehr gefasst und entschlossen. Wir sind nie in Panik geraten und haben einfach gehalten zu glauben, die gleichen Dinge besser zu machen als zuvor.“ .

„Man kann über Reife sprechen, aber es ging um Vertrauen und Qualität, darum, Hartnäckigkeit zu zeigen, um das Spiel dorthin zu bringen, wo wir sein wollten. Ich bin glücklich und dankbar für das Publikum.“


Videozusammenfassung des Spiels zwischen Arsenal und Manchester United: Arsenal 2-2 Man United

Torvideo von Marcus Rashford: Man United führt 1:0 (17 Punkte)

Torvideo von Eddie Nketiah: Granit Xhaka bekommt seine fünfte Saisonvorlage (24.)

Torvideo von Bukayo Saka: Arsenal-Star schießt ein tolles Tor aus der Distanz (53.)

Video vom Tor von Lisandro Martinez: ein verzweifelter Kopfball, der einen losen Ball über die Linie explodiert (59.)

Video vom Tor von Eddie Nketiah: Die geschickte Berührung besiegelte den Sieg für Arsenal (90 Grad)


So sehen Sie das Spiel Arsenal gegen Manchester United live, Übertragungslink und Startzeit

Abfahrt: 11:30 Uhr ET, Sonntag
Fernsehsender: NBC
Online: streamen NBCSports.com


Wichtige Handlungsstränge und Spieler, die es zu beobachten gilt

Bukayo Saka, Martin Ödegaard, Thomas Partey, William Saliba und Aaron Ramsdal sind weiterhin hervorragend, und durch das Rückgrat des Teams ist Arsenal brillant und enthusiastisch. Auch ohne Gabriel Jesus verpassten sie keinen Takt, da Eddie Nketiah eindrucksvoll aufstand. Nach dieser Konfrontation gegen United hatten sie ein FA Cup-Spiel und dann eine Premier League-Konfrontation gegen Manchester City zu verhandeln, aber danach würde es eine sehr einfache Reihe von Spielen geben. Zu diesem Zeitpunkt an der Tabellenspitze zu stehen, ist wohlverdient, und ein Sieg gegen United würde viele auf Arsenals Hand zum Gewinn des Premier League-Titels setzen.

Siehe auch  Ergebnisse des Frauenquartett-Finales 2022: South Carolina und Yukon spielen am Sonntag bei den National Championships

United stolperte Mitte der Woche bei Palace, als Michael Ulis mit einem atemberaubenden Freistoß in der Nachspielzeit einen weiteren Sieg verhinderte. United war nicht hart genug, aber sie sind immer noch dort, wo alle dachten, dass sie in dieser Saison sein würden. Marcus Rashford war in den letzten Wochen in Flammen, während Luke Shaw als Innenverteidiger eine Inspiration war, aber auf seinem regulären Platz als Linksverteidiger ist, um einen leckeren Kampf gegen Saka zu führen. Bruno Fernandes hat in aufeinanderfolgenden Spielen getroffen und führt die Offensive an, und Casemiro war außergewöhnlich, aber er wurde für dieses Spiel gesperrt, was ein schwerer Schlag ist. Scott McTominay oder Fred sollen ihn im Kader ersetzen, zusammen mit Christian Eriksen im Mittelfeld.


Nachrichten, Verletzungen und Aufstellung des Arsenal-Teams

Gabriel Jesus und Reese Nelson blieben draußen, während Mohamed Elneny von einem Schlag getroffen wurde. Mikel Arteta stellt immer wieder die gleiche Startaufstellung auf, und warum nicht?

Manchester United Mannschaftsnachrichten, Verletzungen und Aufstellung

Jadon Sancho, Diogo Dalot und Donny van de Beek sind alle ohne Verletzung, während Casemiro pausiert. Scott McTominay ersetzt Casemiro in der Startelf, während Anthony Martial draußen bleibt, bis Wout Weghorst wieder in Führung geht.