August 12, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Anti-Covid-Impfstoff: „Schwere allergische Reaktionen“ mit Novavax-Dosen, neue Nebenwirkungen, die von der Europäischen Arzneimittelagentur angezeigt werden

Bereits im Juni äußerte die US-Arzneimittelbehörde Bedenken hinsichtlich des Myokarditis-Risikos im Zusammenhang mit dem Novavax-Covid-19-Impfstoff.

In einer an diesem Donnerstag, dem 14. Juli, veröffentlichten Mitteilung stellt die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) fest, dass der „Nuoxavid“-Impfstoff schwere allergische Reaktionen (Anaphylaxie) hervorrufen kann: „Personen, die nach Erhalt der ersten Nuvaxovit-Dosis eine starke allergische Reaktion entwickeln, sollten keine zweite Dosis erhalten.“Warnt auch das System.

Das Europäische Institut ist ein „ungewöhnliches Gefühl“ Sogar eins „Sensibilitätsverlust“ Auf der Haut: „Es ist schwierig, die Nebenwirkungshäufigkeiten aus gemeldeten Verdachtsfällen von Nebenwirkungen zuverlässig abzuschätzen.“EMA warnt.

Die Warnung veranlasste US-Beamte, Menschen mit einer Vorgeschichte von allergischen Reaktionen auf einen der Bestandteile des Impfstoffs zu warnen. Im Juni, Pariser Nur 13.000 Franzosen wurden mit diesem Impfstoff geimpft.

Der Novavax-Impfstoff verwendet eine traditionellere Technik als die Boten-RNA, die von Pfizer und Moderna Laboratories zur Entwicklung ihres eigenen Impfstoffs verwendet wird. Dieser Zwei-Dosen-Impfstoff wird als „Untereinheit“ bezeichnet: Er enthält einen Bestandteil des Virus (aber nicht das gesamte Virus), der die Immunität stimuliert. Eine Technik, die für Impfstoffe gegen Keuchhusten, Meningokokken-Meningitis und Hepatitis B verwendet wird.

Im Juni wurden in der Gruppe der Patienten, die den Impfstoff erhielten, tatsächlich sechs Fälle von Myokarditis, einer Entzündung des Herzmuskels, diagnostiziert, gegenüber einem Fall in der Placebogruppe, der später der Behörde (FDA) gemeldet wurde. Fünf Fälle traten innerhalb von zwei Wochen nach der Impfung auf.

Siehe auch  Was sind die Nebenwirkungen?