September 29, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

‘Yellowstone’-Schauspieler sagt, dass er aufgrund der Impfvorschriften nicht an den SAG Awards teilnehmen wird

‘Yellowstone’-Schauspieler sagt, dass er aufgrund der Impfvorschriften nicht an den SAG Awards teilnehmen wird

Die „Yellowstone“-Schauspielerin Forrie J. Smith wird aufgrund der Regel, dass die Teilnehmer gegen COVID-19 geimpft sein müssen, nicht an den Screen Actors Guild Awards teilnehmen.

„Ich möchte mich bei euch allen dafür entschuldigen, dass ihr nicht an den Screen Actors Guild Awards teilgenommen habt“, sagte Smith, der 62-jährige Schauspieler und akrobatische Unternehmer, den Instagram-Followern in einem inzwischen gelöschten Video. „Ich möchte niemanden beleidigen. Ich bin nicht geimpft, und es ist eine Voraussetzung, dass ich die Impfung erhalte.“

„Ich bin kein Restaurant und ich werde keinen Impfstoff bekommen“, fügte er hinzu. Ich bin seit meiner Kindheit nicht mehr geimpft worden. Ich impfe meine Hunde nicht und ich impfe meine Pferde nicht. Ich habe nie eine Grippeimpfung bekommen. Ich werde es nie tun. Ich glaube, sie gefährden Ihre Immunität … Das ist nur meine Überzeugung. Ich glaube einfach nicht an diese Dinge. was auch immer.“

Gemäß den SAG Awards müssen alle Teilnehmer zur Sicherheit von Gästen und Mitarbeitern einen Impfnachweis und, falls berechtigt, eine Auffrischungsspritze vorlegen. Gäste müssen außerdem innerhalb von 48 Stunden nach der Veranstaltung einen negativen COVID-19-PCR-Labortest und an dem Tag einen negativen Antigen-Schnelltest nachweisen.

Yellowstone wurde von einem Ensemble in einer Dramaserie zusammen mit „Succession“, „Squid Game“, „The Morning Show“ und „The Handmaid’s Tale“ für herausragende Leistungen nominiert.

Smith spielt Lloyd Pierce, einen Stammgast in der Paramount Network-Serie.

Die Preisverleihung soll am 27. Februar im Parker Hanger in Santa Monica, Kalifornien, stattfinden.

Siehe auch  Die Wiedervereinigung von Prinz William und Harry braucht „langwierige Verhandlungen“