Mai 27, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Wenn das russische Staatsfernsehen über den Atomangriff in New York lacht

Russische Anbieter haben versprochen, dass die US-8-Millionen-Stadt „vollständig zerstört“ wird, wenn sie mit einer kürzlich von Moskau getesteten neuen Interkontinentalrakete angegriffen wird.

Eine surreale Darstellung. Redakteure des russischen Regierungskanals Russia-1 lachten über die Möglichkeit eines Atomangriffs auf New York City in den Vereinigten Staaten und sagten, die Stadt werde „vollständig zerstört“, nachdem das russische Militär am Mittwoch bekannt gegeben hatte, dass es seinen ersten erfolgreichen Test durchgeführt habe . Sarmat ist eine interkontinentale ballistische Rakete, eine Waffe der neuen Generation, die einen langen Weg zurücklegt.

Julia Davis, die amerikanische Journalistin, die die unabhängigen Medien in Russland gegründet hat, hat das Video auf der sozialen Netzwerkseite Twitter geteilt. Russischer Tagesmonitor.

„Können Sie sich vorstellen, dass einer unserer berühmtesten Moderatoren bei dem Gedanken lacht, eine Stadt zu zerstören?“, beunruhigt er in seinem Tweet.

Wladimir Putin beschrieb die Interkontinentalrakete Sarmat, die er als „beispiellose“ Waffe bezeichnete, und einer von ihnen erläuterte seine Ansichten und versprach, dass die Rakete stark genug sein würde, um eine große Stadt wie New York zu zerstören. Es hat eine Bevölkerung von über 8 Millionen.

„Ein einziges Ziel, Territorium der Vereinigten Staaten“

„Wir haben nur ein Ziel, das Territorium der Vereinigten Staaten“, feuerte zuerst auf einen der Animateure und provozierte das Lachen eines seiner Nachbarn.

„Angesichts von 7,5 Megadons sogenannter Teile unseres Partners würden Ziele wie New York City und Cold City von einer einzigen Rakete komplett von der Landkarte gewischt und zerstört werden, also wäre es besser, das nicht zu tun“, so einer der Moderatoren beiläufig gesagt, was andere am Set zum Lachen brachte.

Der Begriff ‚Partner‘ ist sehr wichtig“, unterstrich zwischen den beiden Lachern ein weiterer Gastgeber, der sich auf die Vereinigten Staaten bezieht, wo die diplomatischen Beziehungen derzeit besonders kalt sind.

„Die Amerikaner haben diese Art von Raketen nicht, sie hatten sie nie“, und einer der Anbieter versprach, die Interkontinentalrakete gleichzeitig mit Bildern ihrer Rakete auszustrahlen.

Das russische Militär hat am Mittwoch erfolgreich die erste Sarnat-Rakete getestet, teilte das Pentagon in einer Erklärung mit. Mit einem Gewicht von mehr als 200 Tonnen wird der Sarmat seinen Vorgänger, die Vovoda-Rakete, mit einer Reichweite von 11.000 km übertreffen.

Siehe auch  Kiew kündigte am Freitag die Evakuierung von Bürgern aus Mariupol nach Saporischschja an