September 27, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Warum dies die rücksichtsloseste Fed aller Zeiten ist und was die Fed meiner Meinung nach tun sollte, um die Auswirkungen politischer Fehler umzukehren und abzumildern

Warum dies die rücksichtsloseste Fed aller Zeiten ist und was die Fed meiner Meinung nach tun sollte, um die Auswirkungen politischer Fehler umzukehren und abzumildern

Die Glaubwürdigkeit der Fed verlagerte sich von der Inflationsbekämpfung unter Volcker zur Schaffung von Wohlstand und zur Inflationsbekämpfung unter Powell. Und das weiß jeder.

durch Wolf Richter Über Wolfstraße.

Während dies überraschend seltsam und verblüffend klingt, ist es eine Tatsache: Die Inflation steigt seit über einem Jahr und wird immer schlimmer, während die Fed dies leugnete, indem sie sagte, OK, die Wirtschaft erholt sich, und dann leugnete indem Sie sagen: OK, es ist nur ein „Grundeffekt“. Und als die Inflation nach dem Ende des Primäreffekts explodierte, sagte die Fed, dass es sich aufgrund einiger Hürden in der Lieferkette um ein „flüchtiges“ Bild handele. Und selbst als die Fed im vergangenen Herbst zugab, dass sich die Inflation auf Dienstleistungen und Mieten ausgeweitet hatte, die keine Lieferketten in ganz China haben, räumte sie ein, dass es tatsächlich ein Inflationsproblem gab – das berüchtigte Drehkreuz.

Zu diesem Zeitpunkt war es zu spät. Die „Inflationsmentalität“, wie ich sie seit Anfang 2021 nenne, hat sich durchgesetzt.

Ich habe über ein Jahr darüber geschrien. Bis Januar 2021 habe ich es geschrien Die Inflation war in der Wirtschaft weit verbreitet. Bis Februar 2021 habe ich es geschrien Die Inflation breitete sich im Dienstleistungssektor aus. Ich weinte über die Inflation im Transportsektor. Im März 2021 war mir auch klar, das ist esEtwas Großes hat sich verändert“, basierend auf der Tatsache, dass die Verbraucher plötzlich bereit waren, völlig verrückte Preise für Gebrauchtwagen zu zahlen, während viele von ihnen nur das bezahlen konnten, was sie für längere Zeit bereits hatten, was den Markt und damit die Preise nach unten bringen könnte.

Aber nein, die Verbraucher fingen plötzlich an, alles zu bezahlen. Und ich bin zertifiziert Wie es Unternehmen gelang, höhere Preise weiterzugeben Denn plötzlich ist jeder bereit, alles zu zahlen. Bis April, Die Erzeugerpreise fielenUnd Unternehmen haben es geschafft, es zu bewegen, kein Problem. Und im April fing ich an, einen Begriff für dieses Phänomen zu verwenden:Inflationsmentalität ‚und wie sie sich plötzlich durchsetzte.

Bis dahin, im April, war ohne Zweifel klar, dass die Inflation zu einem großen Problem werden würde, weil die inflationäre Denkweise sich bei Unternehmen durchgesetzt hatte, die höhere Preise zahlten, davon überzeugt waren, dass sie diese weitergeben konnten, und bei den Verbrauchern, die bereit waren, alles zu zahlen.

Und die ganze Zeit – trotz unseres Geschreis in den Schützengräben – hielt die Fed an ihrem „vorübergehenden“ Unsinn fest, während sie weiterhin riesige Mengen Benzin in das bereits lodernde Feuer schüttete, indem sie die Zinssätze drückte und Geld druckte, als wahre Inflationskanonen es wäre.

Und als die Fed es im Herbst 2021 schließlich nicht abschütteln konnte, als sich die Inflation weiter verschlimmerte, nahm die Fed ihre berüchtigte Mundpropaganda. Aber sie goss weiter Benzin ins Feuer.

gefüttert Am Ende gestartet in langsam Bringen Sie die Menge an Benzin zurück, die er immer noch direkt über das Feuer gepumpt hat: Ich habe die QE allmählich gesenkt, anstatt sie zu der Zeit und dort zu beenden, als die Nabe es tat. Sie hat Preiserhöhungen für 2022 auf den Tisch gelegt, anstatt sie sofort anzuheben. Und die Inflation wird immer schlimmer.

Richtlinienfehler über Richtlinienfehler – mit schlimmen Folgen. Die quantitative Lockerung wird jetzt allmählich zurückgefahren, aber die Leitzinsen der Fed liegen immer noch nahe 0 %. Und das VPI-Inflation stieg auf 7,9 %.

Siehe auch  Kanadas CP Railways schließt Eisenbahn, Arbeiter streiken

Aber viele der einzelnen Preiskategorien sind komplett verschwunden, vor allem jene, in denen weniger Vermögende viel Geld ausgeben. Zum Beispiel:

  • Gebrauchtwagen: +41,2 %
  • Benzin: +38,0 %
  • Gasversorger: +23,8 %
  • Rind- und Kalbfleisch: +16,2 %
  • Schweinefleisch: +14,0 %
  • Geflügel: 12,5 %
  • Neuwagen: +12,4 %
  • Eier: +11,4 %
  • Frisches Obst: +10,6 %
  • Fisch und Meeresfrüchte: +10,4 %
  • Strom: +9,0 %

Die rücksichtsloseste Fed aller Zeiten.

Jetzt haben wir also diese verrückte Situation, wo ist die Federal Reserve still Die effektive Federal Funds Rate (EFFR) hat sich auf 0,08 % eingependelt, während die CPI-Inflation bei 7,9 % liegt und wahrscheinlich bald über 8 % steigen wird.

In den Tagen der hohen Inflation – den 70er und 80er Jahren – gab es Momente, in denen die CPI-Inflation bei 7,9 % lag und sie entweder auf ihrem Weg nach oben oder auf ihrem Weg nach unten überholte.

Aber in jenen Momenten, als der CPI 7,9 % betrug, war der EFFR:

  • Oktober 1973, hohe Inflation, EFFR = 10,8 %
  • September 1975, niedrige Inflation: EFFR = 6,2 %
  • Hohe Inflation im August 1978: EFFR = 8,0 %
  • Februar 1982, niedrige Inflation: EFFR =14,8 %

Und so sieht diese Absurdität aus, die bis ins Jahr 1955 zurückreicht, als die EFFR-Daten begannen. rote Linie = VPI; Violette Linie = EFFR. Diese Grafik dokumentiert, warum dies die rücksichtsloseste Fed aller Zeiten ist:

„Real“ EFFR: Nichts kommt an Leichtsinn heran. EFFR minus CPI ergibt die angepasste Inflationsrate oder den „echten“ EFFR. Der reale EFFR liegt jetzt bei -7,8 %, dem niedrigsten und schlechtesten in der aufgezeichneten Geschichte, ein weiteres Diagramm, das dokumentiert, warum dies die rücksichtsloseste Fed aller Zeiten ist:

Es wird schwierig sein, die Glaubwürdigkeit der Fed als inflationärer Flächenbrand zu ändern.

Die Volcker Fed gewann Anfang der 1980er Jahre an Glaubwürdigkeit als Anti-Inflationsmittel. Seit fast 40 Jahren profitiert die Wirtschaft davon. Er hat die Fed während und nach der Finanzkrise sogar zu einem Gelddruckrausch getrieben, ohne eine zügellose Inflation der Art zu verursachen, mit der wir jetzt konfrontiert sind.

Aber indem die Fed mehr als ein Jahr lang massive Mengen Benzin in die bereits bestehende Hyperinflation gepumpt hat – als viele Leute, einschließlich mir, darüber schrien, weil es so offensichtlich war –, hat die Fed ihre Glaubwürdigkeit als Inflationsbekämpfer dezimiert und wurde stattdessen noch größer Eine Brandstiftung für die Inflation in der Welt. Und das weiß jeder.

Niemand wird glauben, wenn die Fed sagt, dass sie es mit der Eindämmung der Inflation ernst meint. Inflation ist zum Teil ein psychologisches Phänomen – die „inflationäre Denkweise“, wie ich es nenne – und die Fed hat sie diskreditiert. Also viel Glück damit umzugehen.

Die Fed erklärte, dass das Drucken von Geld Arbeitnehmern beim Übergang zu einem Bachelor-Abschluss hilft.

Die Federal Reserve entwarf ihre verrückte Geldpolitik und weigerte sich, die Inflation als Mittel zu behandeln, um dem unteren Ende des Arbeitsmarktes zu helfen. Aber das ist eindeutig BS. Und die Federal Reserve wusste das. Diese Explosion der Inflation führte im Vergleich zum Vorjahr, das im April 2021 begann, im elften Monat in Folge zu stündlichen Einnahmen aus der VPI-Inflation.

Mit anderen Worten, die „realen“ Gewinne sind dank der massiven Inflation der Fed den elften Monat in Folge gesunken – trotz großer Lohnerhöhungen und des angespanntesten Arbeitsmarktes unserer Generation. Die Inflation betrifft diejenigen, die ihren Lebensunterhalt mit tatsächlicher Arbeit verdienen, nicht diejenigen, die auf einem Haufen Vermögen sitzen.

Siehe auch  Kostenloses Benzin in meiner Nähe: Reverend Kenyatta Smith veranstaltet Benzingeschenke an der Halstead Shell Station in Chicago Heights

Das ist der Preis der Zinsunterdrückung und des Gelddruckens, der Preis, den Menschen zahlen, die für ihren Lebensunterhalt arbeiten.

Aber warten Sie … es gab eine kleine Gruppe massiver Nutznießer der Politik der Fed.

Das Ziel der offiziellen Geldpolitik der Fed war es immer, „Wohlstandseffekt. Der Vermögenseffekt wurde in mehreren Bundeszeitungen propagiert, unter anderem von Janet Yellen im Jahr 2005, als sie noch Präsidentin der Federal Reserve Bank von San Francisco war.Nach diesem Prinzip setzte die Fed Geldpolitik ein (Zinsdämpfung und quantitative Lockerung).) Vermögenspreise aufzublähen, die (bereits wohlhabende) Vermögensbesitzer noch reicher machen Die Idee ist, dass die Reichen weniger von diesem Geld ausgeben und dass es irgendwie fließen wird.

Was die Vermögenseffekt-Doktrin erreicht hat – exponentiell effizient während der verrückten quantitativen Lockerung und Zinsunterdrückung seit März 2020 – ist die größte Vermögensungleichheit aller Zeiten.

Bergwerk „Überwachen Sie den Einfluss des ReichtumsEs basiert auf Daten der Federal Reserve zum Vermögen der Haushalte (definiert als Vermögen minus Schulden) nach Vermögensklasse für „1 %“, „2 % bis 9 %“, „die nächsten 40 %“ und „die unteren 50 %“. My Wealth Effect Monitor bringt die Daten der Federal Reserve auf die Einfamilienebene.

Was die Fed jetzt tun sollte, um die Auswirkungen ihrer rücksichtslosen politischen Fehler abzumildern.

Die Fed kann die massiven politischen Fehler, die sie in den letzten zwei Jahren gemacht hat, nicht rückgängig machen. Aber es kann ihnen in Zukunft ein Ende bereiten, es kann die verheerenden Auswirkungen mildern, die jetzt in der Wirtschaft stattfinden, und es kann verhindern, dass diese Auswirkungen vollständig außer Kontrolle geraten.

Das war also nicht das, was die Fed hätte tun sollen – das ist eine andere Geschichte –, sondern das, was sie jetzt tun sollte, beginnend mit ihrer Sitzung am 16. März:

Fangen Sie an, die Bilanz zu leeren (quantitative Verschärfung) Zur Zeit mit einer Rate von etwa 200 Milliarden US-Dollar pro Monat durch beide, wodurch alle ausstehenden Wertpapiere ohne Rückzahlung gehandelt werden können, Und das Durch Direktverkauf von Wertpapieren mit längeren Restlaufzeiten, wie z. B. 30-jährige Anleihen mit einer Restlaufzeit von 29 Jahren; Sie müssen zuerst gehen.

Führen Sie QT im Vordergrund ausmit dem Der erklärte und ausdrückliche Zweck, langfristige Renditen zu maximieren. Das Ausführen von QT im „Hintergrund“ auf Autopilot, sagte Powell, ist einfach nur ungeschickt. Der Zweck von QT bestand darin, die langfristigen Renditen zu steigern, ebenso wie der Zweck von QE darin bestand, die langfristigen Renditen zu verringern. Der Zweck besteht darin, die Zinskurve zu erhöhen, während die Fed die kurzfristigen Zinssätze anhebt.

Insbesondere Mohammed bin Salman war sofort ausverkauft. MBS hat Laufzeiten von 15 Jahren und 30 Jahren. Fondsinhaber wie die Federal Reserve erhalten eine Pass-Through-Basiszahlung für Hypothekenzahlungen und wenn die Hypotheken abbezahlt sind, z. B. bei einer Referenz oder dem Verkauf eines Eigenheims. In einem Wohnungsmarkt mit niedrigen Hypothekenzinsen boomt der Wiederverkauf von Eigenheimen, diese durchgeleiteten Tilgungszahlungen verwandeln sich in Ströme und die MBS in der Bilanz der Federal Reserve werden schnell sinken.

Siehe auch  Andy Gacy, CEO von Amazon, erhielt 2021 eine Entschädigung von 213 Millionen US-Dollar

aber in diesem hoher Zinssatz Das Umfeld, der Immobilienmarkt verlangsamt sich, die Referenz verlangsamt sich und die vorübergehenden Kapitalzahlungen verlangsamen sich leicht. Deshalb sollte die Fed ihre MBS sofort verkaufen, um sie innerhalb von zwei Jahren vollständig aus der Bilanz zu streichen.

Stoppen Sie den Markt mit Aktienverkäufen: Jedes Mal, wenn die langfristigen Renditen etwas sinken, nutzen Sie die Gelegenheit zum Verkauf Mehr Bestand. Jeder gute Investor, der versucht, Schuldtitel abzustoßen, wird dies tun. Dies würde die Zinskurve steil halten.

Erhöhung der kurzfristigen Zinssätze um 100 Basispunkte am 16. März, so zu kommunizieren, dass jeder versteht, dass es der Fed ernst damit ist, ihren Ruf als Inflationsbrenner zu beenden und ihre ruinierte Glaubwürdigkeit als Inflationsbekämpfer wiederherzustellen. Fahren Sie dann damit fort, die Preise in kleineren Schritten zu erhöhen, z. B. um 50 Basispunkte bei jeder Sitzung in diesem Jahr. Dies wird den Leitzins bis Ende des Jahres auf etwa 4,5 % bringen, wobei die Inflation voraussichtlich 8 % übersteigen wird.

Das Aufladen von Zinserhöhungen und das Brechen der „Inflationsmentalität“ kann dazu beitragen, die Inflation früher wieder zu senken. Ein zu starker Rückzug wird dies zunichte machen und die Inflation immer schlimmer werden lassen, wobei immer höhere Zinssätze Auswirkungen auf die Inflation haben müssen.

Geben Sie den ‚Fed-Status‘ offiziell auf. „Lassen Sie die Märkte ihren eigenen Weg finden. Märkte sind gut darin. Verkaufen bringt eine dringend benötigte Reinigung von Überschüssen und reichlich Gelegenheit. Märkte müssen so funktionieren, wie es Märkte tun.“

Entfernen Sie QE ein für alle Mal aus der Toolbox. Quantitative Lockerung ist eine destruktive Politik, die Vermögensungleichheit, Vermögenspreisinflation und letztendlich Verbraucherpreisinflation schafft. Seine Auswirkungen auf die Realwirtschaft sind minimal. Es sollte in den Müll geworfen werden.

Verwenden Sie stattdessen die permanente Pensionskasse, wenn der Treasury-Markt schließt. Wahrscheinlich die Federal Reserve dafür Wiedereinführung von Rückkaufmöglichkeiten im Jahr 2021 nach Schließung im Jahr 2008. Keine Notwendigkeit für quantitative Lockerung.

Ermöglichen Sie Umschuldungen und Insolvenzen, um übermäßige Schulden zu begleichen in der Wirtschaft. Wenn Unternehmen sehr hohe Schulden haben, müssen sie diese Schulden auf Kosten der Investoren umstrukturieren. Dies ist ein gesunder grundlegender Prozess des Kapitalismus. In zwei aufeinanderfolgenden Rezessionen hat die Federal Reserve diesen Prozess gestoppt. Jetzt gibt es riesige Exzesse, angeheizt durch jahrelange Ultratiefzinsen. US-Gesetze und -Märkte sind gut geeignet, dieses Problem zu lösen.

Aber stattdessen wird Powell versuchen, eine reibungslose Landung zu konstruieren.

Ja, die Fed wird die Zinsen erhöhen und ihre Bilanz reduzieren. Aber sie werden ins Stocken geraten und darauf bestehen, dass sie eine sanfte Landung schaffen können, indem sie nicht genug tun, je länger ihre Füße sind, desto fester wird die Inflation sein, desto länger wird sie dauern und desto schwieriger wird es sein, sie auszustoßen. Je länger die Federal Reserve darum kämpft, sie einzudämmen.

Viel Spaß beim Lesen von WOLF STREET und möchtest es unterstützen? Verwenden Sie Werbeblocker – ich verstehe vollkommen, warum – aber möchten Sie die Seite unterstützen? Sie können spenden. Ich schätze es sehr. Klicken Sie auf einen Becher Bier und Eistee, um zu erfahren, wie es geht:

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, wenn WOLF STREET einen neuen Artikel veröffentlicht? Hier registrieren.