Mai 25, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Waffen an Iran, Israel … Sébastien Lecornu reagiert auf die „obszöne Ausbeutung“ von LFI

Waffen an Iran, Israel … Sébastien Lecornu reagiert auf die „obszöne Ausbeutung“ von LFI
Thomas Samson/AFP Foto von Sébastien Lecornu im Haupthof des Invalidendoms am 27. Februar (Foto von Thomas Samson/Pool/AFP)

Thomas Samson/AFP

Foto von Sébastien Lecornu im Haupthof des Invalidendoms am 27. Februar (Foto von Thomas Samson/Pool/AFP)

Politisch – Der Minister der Streitkräfte geht voran. Im Interview mit Pariser An diesem Sonntag, dem 21. April, kehrt Sébastien Lecornu auf die explosive Atmosphäre im Nahen Osten zurück, die insbesondere durch den von Iran angeführten Angriff auf Israel und die Debatten, die diese Situation in Frankreich ausgelöst hat, geprägt ist. Eine Gelegenheit für die betroffene Person, auf die vielen Kontroversen zu reagieren, die in den letzten Tagen über das Ausmaß der Beteiligung von Paris an der Website entstanden sind.

Erster Punkt: der Kontext, in dem französische Streitkräfte intervenierten, um mehrere auf die hebräische Regierung gerichtete Drohnen und Raketen abzufangen. Montag, 15. April, LFI-Vertreter Aurélien Saintoul und Bastien Lachaud fragte in einem Brief In Bezug auf die Legitimität des französischen Handelns im In- und Ausland.

Wir haben viele Standorte in der Levante. Einige wurden mit der Koalition in Verbindung gebracht, die Daesh in Syrien und im Irak bekämpft und als Operation Sammal bekannt ist. Wenn wir einen Militärposten besetzen, tun wir dies im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Gastland. » antwortete der Minister PariserWer fügt hinzu: „ Mit Duldung der Behörden des Gastlandes haben wir die notwendigen Schritte unternommen, um unsere militärischen Mittel vor diesen Bedrohungen zu schützenS“.

Kritik an der Sicherheit Israels?

Über diese Klarstellung hinaus Bereits per Post erledigt, stellt der Minister der Streitkräfte die Absichten des aufständischen Frankreichs in dieser Angelegenheit in Frage. “ Ich kann mir des Eindrucks nicht erwehren, dass einige Inzoomis-Vertreter dies ausnutzen, weil es die Sicherheit Israels beeinträchtigt.beklagt das.

Siehe auch  Krieg in der Ukraine: Russische Beamte lehnen „präventiven Atomangriff“ auf Europa ab, um „den Willen des Westens zu brechen“

Ein zweiter Punkt, auf den Sébastien Lecornu die melanesischen Truppen abzielt, sind Waffenverkäufe an Israel.

Er wiederholt, dass Frankreich nicht verkaufen wird, wenn der Minister für Streitkräfte bereits die Lieferung von Ausrüstung für den Einsatz in Gaza verweigert hat. Keine Waffe » In Tel Aviv. “ Wir haben hauptsächlich Ersatzteilbörsen, 15 Millionen Euro im Jahr 2022 – oder 0,2 % unserer Exporte! —, einschließlich beispielsweise von Elementen des Eisernen Doms, und daher für die Sicherheit der Öffentlichkeit“, Sébastien versichert Lecorne: „ Eine vulgäre Ausbeutung der radikalen Linken, die der französischen Position bewusst skeptisch gegenüberstanden „.

„Primärer amerikanischer Widerstand“

In ähnlicher Weise sah der Minister der Streitkräfte in der LFI-Position die Bereitschaft, die Sicherheit des hebräischen Staates in Frage zu stellen. “ Wenn man die Leistung betrachtet [du Dôme de fer] Letzten Samstag … habe ich sie auf ihre Verantwortung – oder ihre Unverantwortlichkeit – hingewiesen“, Er verurteilt. Ein weiterer Streitpunkt betraf La France Insumais (Wie eine nationale Kundgebung) geriet zum ersten Mal in seiner Geschichte unter die operative Kontrolle der NATO über den Flugzeugträger Charles-de-Gaulle. Laut LFI stellt dieser Schritt die Souveränität der französischen nuklearen Abschreckung in Frage (Eine von Experten zu diesem Thema umstrittene Lesart)

In dieser Frage weigert sich Sébastien Lecorne, seine Souveränität aufzugeben, und besteht darauf, dass das Militär alles ist, was Frankreich im Rahmen des Atlantischen Bündnisses zur Verfügung steht. Zu keinem Zeitpunkt waren die Franzosen der politischen und militärischen Kontrolle entzogen „. An den Minister der Streitkräfte: “ Hinter der NATO steckt der Impuls, einer ursprünglichen antiamerikanischen Stimmung zu schmeicheln „. ein Standard, den wir tatsächlich in vielen internationalen Positionen sehen, die von Jean-Luc Mélenchon und France Insoumise geäußert werden. Wie in RN.

Siehe auch  Bilder des Tornados, der in mehreren Städten in den Vereinigten Staaten beeindruckende Schäden anrichtete

Siehe auch auf HuffPost: