Mai 31, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Während eines Regensturms stürzte in Mumbai eine Werbetafel ein und tötete vier Menschen

Während eines Regensturms stürzte in Mumbai eine Werbetafel ein und tötete vier Menschen

Prashant Waidande – Reuters

Die Werbetafel fiel am 13. Mai 2024 nach einem Wind- und Staubsturm in Mumbai, Indien, auf eine Tankstelle.

Mindestens vier Menschen starben, 61 wurden verletzt und es wurde befürchtet, dass mehr als 40 weitere eingeklemmt seien, nachdem am Montag während eines Regensturms in Indiens Finanzhauptstadt Mumbai eine riesige Werbetafel eingestürzt war, sagten örtliche Beamte.

Der Regensturm wurde von böigen Winden begleitet, die dazu führten, dass die Werbetafel, die neben einer stark befahrenen Straße im östlichen Vorort Ghatkopar stand, auf einige Häuser und eine Zapfsäule stürzte.

Der Prozess zur Rettung der unter der Werbetafel eingeklemmten Personen ist noch nicht abgeschlossen. Die Brihanmumbai Municipal Corporation, die bürgerliche Körperschaft, die die Stadt Mumbai verwaltet, sagte auf X, dass Feuerwehr, Polizei, Katastrophenschutzbeamte und andere Behörden alle an den Rettungsbemühungen beteiligt seien.

Auf Nachrichtenkanälen und Social-Media-Beiträgen war zu sehen, wie sich die hoch aufragende Werbetafel eine Zeit lang im Wind bewegte, bevor sie zusammenbrach und zu Boden stürzte.

Stringer/Reuters

Feuerwehrleute stehen am 13. Mai 2024 während eines Regensturms in Mumbai, Indien, neben Fahrzeugen, die von einer umgestürzten Werbetafel zerquetscht wurden.

Die örtliche Wetterbehörde prognostizierte für Montag für Teile der Region Mumbai mäßigen Regen, begleitet von böigen Winden mit Geschwindigkeiten von bis zu 40–50 Kilometern pro Stunde (25–30 Meilen pro Stunde).

Am Flughafen Mumbai kam es zu einer vorübergehenden Unterbrechung der Flüge. 15 Flüge wurden umgeleitet und der Betrieb für etwas mehr als eine Stunde eingestellt, berichtete die Nachrichtenagentur ANI, an der Reuters eine Minderheitsbeteiligung hält.

Mumbai ist, wie viele indische Städte, während der Monsunzeit, die normalerweise jedes Jahr von Juni bis September dauert, schweren Überschwemmungen und regenbedingten Unfällen ausgesetzt.

Siehe auch  UN verurteilt Finanzverbot für französische Medien | Pressefreiheit Nachrichten