April 21, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

United Airlines fordert Piloten aufgrund von Verzögerungen bei der Auslieferung von Boeing-Flugzeugen dazu auf, freiwilligen unbezahlten Urlaub zu nehmen

United Airlines fordert Piloten aufgrund von Verzögerungen bei der Auslieferung von Boeing-Flugzeugen dazu auf, freiwilligen unbezahlten Urlaub zu nehmen

Bruce Bennett/Getty Images/Datei

Eine Gesamtansicht eines Flugzeugs der United Airlines wird am 4. Februar 2024 am Flughafen LaGuardia im Stadtteil Queens von New York City, USA, fotografiert.


New York
CNN

Laut einem Memo der Gewerkschaft, die die Piloten vertritt, forderte United Airlines ihre Piloten im Mai aufgrund von Verzögerungen bei der Auslieferung von Boeing-Flugzeugen auf, freiwilligen unbezahlten Urlaub zu nehmen.

United Airlines sagte am Montag in einer Erklärung, dass aufgrund der Lieferverzögerung „unsere erwarteten Arbeitsstunden für 2024 reduziert wurden und wir unseren Piloten für den Monat Mai Freiwilligenprogramme anbieten, um Überbesetzung abzubauen.“ Es kommt auch als Industrie Warnt vor großem Pilotenmangelda die Belegschaft nach weit verbreiteten Urlauben während Covid-19 zu altern beginnt.

Freiwilligenprogramme könnten sich bis in den Sommer und Herbst erstrecken, heißt es in dem Memo. Das Angebot bedeutet, dass das Unternehmen während des Testflugs weiterhin einige Leistungen zahlt.

Die Entwicklung vom Montag deutet darauf hin, dass sich die Auswirkungen der Boeing-Produktionskrise auf den Flugbetrieb, insbesondere auf United, erstrecken 81 % seiner Hauptoperationen nutzen Boeing-Flugzeuge. Die Federal Aviation Administration ist Schau genauer hin United sagte in einem Memo vom März, dass es nach einer Reihe von fast einem Dutzend Vorfällen bei der Fluggesellschaft an Bord von United sei.

Scott Kirby, CEO von United, teilte den Investoren im März mit, dass sein Unternehmen erwäge, möglicherweise weitere Flugzeuge vom Boeing-Rivalen Airbus zu kaufen, und sagte Anfang des Jahres, dass es bei Alaska Air zu einem Vorfall gekommen sei, bei dem ein Flugzeug abgestürzt sei Boeing 737 Max 9 Das Flugzeug verlor am 5. Januar mitten im Flug einen Türstopfen und hinterließ ein Loch in der Seite des Flugzeugs Die „Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte„in Bezug auf seine Pläne, in absehbarer Zukunft maximal 10 Lieferungen durchzuführen.

Siehe auch  Aktien fallen in China aufgrund von Covid-Bedenken; Dollar steigt: Märkte eingewickelt

United setzt weitaus mehr Boeing-Flugzeuge ein als die Konkurrenten American Airlines und Delta Air Lines, deren Flotten nur etwa zur Hälfte aus Boeing bestehen. Die Gewerkschaft teilte am Montag mit, dass die Lieferprobleme mit den Flotten 787 und 737 zusammenhängen.

Am 15. März landete eine United Boeing 737-800 in Medford, Oregon. Fehlendes AußenpanelUnter den Passagieren gab es zwar keine Verletzten. Ebenfalls im März spuckte ein anderes Boeing-United-Flugzeug nach dem Start Triebwerksflammen aus, eines rutschte von der Landebahn ab, ein anderes verlor beim Start ein Rad und bei einem anderen kam es zu einer Verzögerung der Hydraulikflüssigkeit.

„Obwohl sie alle nichts miteinander zu tun haben, möchte ich Sie wissen lassen, dass diese Vorfälle unsere Aufmerksamkeit erregen und unseren Fokus erhöhen“, sagte Kirby in einem Brief an Kunden im März.

Seitdem steht Boeing im Rampenlicht Alaska Airlines Boeing 737 MAX 9 Vorfall.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die Fluggesellschaft versucht, Piloten zu entlassen. Während der Epidemie, Fluggesellschaften haben Zehntausende Urlaubstage und freiwillige Übernahmen angeboten Aufgrund mangelnder Flugfähigkeit.

Chris Isidore, Pete Muntean und Gregory Wallace von CNN haben zu diesem Bericht beigetragen.