Mai 27, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

TSEM-Raketen über den Kauf von Intel

TSEM-Raketen über den Kauf von Intel

Halbleiterturm (TSEM) Die Aktien stiegen danach am Dienstag Intel Corporation (INTC) kündigte einen Deal zum Kauf einer Chipschmelze in Israel für 5,4 Milliarden US-Dollar an. Die TSEM-Aktie stieg aufgrund der Nachrichten um mehr als 40 %.




x



Intel sagte am frühen Dienstag, dass es Tower für 53 US-Dollar pro Aktie in bar erwerben werde. Am späten Montag berichtete das Wall Street Journal über den bevorstehenden Deal.

Diese Übernahme wird Intels Pläne beschleunigen, ein bedeutender Anbieter von Installationsdiensten für Fabless-Chiphersteller zu werden.

Intel geht davon aus, die Transaktion innerhalb von etwa 12 Monaten abzuschließen. Das Unternehmen sagte, der Deal würde Intels bereinigten Gewinn sofort erhöhen.

TSEM Skyward Stock Heads

Im vorbörslichen Handel weiter Börse heuteDie TSEM-Aktie ist um 41,9 % gestiegen, fast 47. Intel-Aktien Er stieg um 0,9 % in der Nähe von 48.

Die TSEM-Aktie beendete die reguläre Sitzung am Montag bei 33,13, was ihr eine Marktbewertung von etwa 3,6 Milliarden US-Dollar verleiht.

Tower stellt Chips für Anwendungen her, die von Automobilen und Unterhaltungselektronik bis hin zu industriellen und medizinischen Geräten reichen. Es betreibt Fabriken in Israel, Japan und den Vereinigten Staaten

„Das Portfolio spezialisierter Technologien, die geografische Reichweite, die tiefen Kundenbeziehungen und der Service-First-Betrieb von Tower werden dazu beitragen, die Reichweite der Foundry-Services von Intel zu erweitern und unser Ziel voranzubringen, ein führender Anbieter von Foundry-Fähigkeiten weltweit zu werden“, sagte Pat Gelsinger, CEO von Intel. neue Version.

Intel im Investitionsmodus

Diese Nachricht kommt, da Intel plant, fortschrittliche Chipfabriken zu bauen, um die Führung in der Technologie zu übernehmen Taiwans Halbleiterindustrie (TSM). Im vergangenen Jahr hat Intel zugesagt, mehr als 43,5 Milliarden US-Dollar für neue Chip-Fertigungsanlagen oder FABs in Arizona und Ohio sowie für die Erweiterung einer Anlage in New Mexico auszugeben.

Siehe auch  Live-Updates zu Covid-19: Tests, Maskengenehmigungen und Neuigkeiten von Omicron

Analysten der Wall Street haben am Dienstag die Vor- und Nachteile des Deals abgewogen. Auf der positiven Seite erweitert der Deal Intels Foundry-Geschäft und ermöglicht es ihm, sich in spezialisierte Chipmärkte zu öffnen.

Analysten sagten jedoch, dass der Deal für ein Unternehmen mit einer niedrigen Bruttogewinnmarge kostspielig sei. Die Bruttomarge bei Halbleitertürmen betrug im letzten Quartal 22 % gegenüber 55 % bei Intel.

„Obwohl sie für den Vermögenswert zu viel bezahlen, wird es niemanden interessieren, wenn TSEM Intels Installationsaussichten erhöht“, sagte Matt Bryson, Analyst bei Wedbush, in einer Mitteilung an Kunden.

TSEM-Aktien rangieren laut IBD an siebter Stelle von 41 Aktien in der Halbleiterindustriegruppe IBD-Bestandsprüfung. Sie hat Klassifikation von IBD-Verbindungen von 88 von 99. Intel rangiert in der Gruppe auf Platz 22 mit einem IBD-Composite-Rating von 60.

Die Tower Corporation plant, ihre Finanzergebnisse für das vierte Quartal bereits am Donnerstag vorzulegen.

Folgen Sie Patrick Seitz auf Twitter unter Tweet einbetten Weitere Geschichten über Verbrauchertechnologien, Software und Halbleiteraktien.

Sie können auch mögen …

AMD erweitert seine Marktreichweite durch die Übernahme von Xilinx im Wert von 49 Milliarden US-Dollar

Micron bringt führende Technologie bei Speicherchips voran, während sich die Aktie wieder erholt

Erfahren Sie, wie Sie mit der ETF-Marktstrategie von IBD den Markt timen

Finden Sie erfolgreiche Aktien mit dem Mustererkennungssystem und benutzerdefinierten Bildschirmen von MarketSmith

Sehen Sie sich die Aktien in der Liste der führenden Unternehmen in der Nähe des Verkaufspunkts an