August 7, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Trotz mehr als 40 Rücktritten bleibt Boris Johnson fest an der Macht

Ein wahrer Weg. Entsprechend Wächter (Link auf Englisch), Insgesamt 44 Mitglieder der britischen Regierung traten bis zum Ende des Mittwochabends, dem 6. Juli, zurück, weil sie eine Reihe von Skandalen mit Führungskräften satt hatten.

Die fünf Außenminister gaben in einem gemeinsamen Schreiben bekannt, dass sie die Regierung von Boris Johnson am Mittwoch verlassen werden. „Zum Wohle der Partei und des Landes müssen wir Sie bitten, zurückzutreten.“Die Außenminister Kemi Badenoch, Neil O’Brien, Alex Burgart, Lee Rowley und Julia Lopez schrieben an den britischen Premierminister.

Britische Medien berichteten, dass mehrere hochrangige Minister, darunter Loyalisten, ihn zum Rücktritt aufgefordert hätten, da die Situation unhaltbar geworden sei. Unter den genannten Namen sind Innenminister Priti Patel oder Nadeem Zahavi, innerhalb von 24 Stunden nach seiner Ernennung zum Finanzminister.

Boris Johnson wies diese Rücktrittsforderungen am Mittwoch zurück. „Wir werden mit der Regierung dieses Landes weitermachen.“, bestätigte, dass der Ministerpräsident am Nachmittag mit den Vorsitzenden der parlamentarischen Ausschüsse zusammengetroffen sei. Manager Er hat das gesagt „Der große Auftrag“ Er hat die ihm von den Wählern übertragene Aufgabe 2019 erfüllt. „fortsetzen“.

Bereits während der Pandemie durch Parteikorruption in der Downing Street deutlich geschwächt, entging Boris Johnson vor wenigen Wochen nur knapp einem Misstrauensvotum aus dem eigenen Lager. Gesundheitsminister Sajid Javid und Finanzminister Rishi Sunak waren die ersten, die am Dienstagabend das Land verließen und im Abstand von Minuten ihren Rücktritt ankündigten, da sie die Nase voll von einer Reihe von Skandalen hatten, die die Regierung seit Monaten erschüttern. Die Briten haben ein Recht darauf zu erwarten „Integrität ihrer Regierung“Besonders sagte Sajid Javid.

Siehe auch  Russland wirft Aserbaidschan vor, das Waffenstillstandsabkommen mit Armenien in der Region Berg-Karabach zu verletzen.

>> VEREINIGTES KÖNIGREICH: „Particate“, Sexskandale … ​​eine Reihe von Fällen, die die Regierung von Boris Johnson erschüttert haben

Der Premierminister räumte einen weiteren Skandal ein und entschuldigte sich „falsch“ Indem er im Februar Chris Fincher in seine Regierung berufen hat, ist er für die parlamentarische Disziplin der konservativen Abgeordneten zuständig. Er trat letzte Woche zurück, nachdem er beschuldigt wurde, zwei Männer berührt zu haben. Unter anderem behauptete Downing Street, dass der Premierminister bereits 2019 über die alten Vorwürfe gegen Chris Fincher informiert worden sei. „vergessen“ Durch Benennung.

Im Parlament gab es mehrere Fälle von Sex: Ein der Vergewaltigung verdächtigter Vizekanzler wurde festgenommen und später Mitte Mai gegen Kaution freigelassen, und ein weiterer trat im April zurück, nachdem er im Parlament auf seinem Handy pornografische Videos angesehen hatte. Er wurde im Mai zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er einen 15-jährigen Jungen sexuell belästigt hatte.