Oktober 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Top-Kryptoanalyst prognostiziert Brutal Ethereum (ETH)-Crashs gegen Ende des Jahres – das ist sein Ziel

Top-Kryptoanalyst prognostiziert Brutal Ethereum (ETH)-Crashs gegen Ende des Jahres – das ist sein Ziel

Eng verfolgter Krypto-Stratege prognostiziert epischen Absturz der führenden Smart-Contract-Plattform Ethereum (ETH) bis 2023.

Der beliebte Kryptoanalytiker Justin Bennett teilt seinen 105.500 Twitter-Followern mit, dass er Ethereum bis zum Ablauf 2022 auf den Boden eines Bärenmarktes um 300 $ fallen sieht.

„Unpopuläre Meinung: ETH wird wahrscheinlich bei $300 statt $1.000 den Tiefpunkt erreichen. Sie werden sagen: „Das wird niemals passieren.“ Dies geschah tatsächlich während des letzten Bärenmarktes für Kryptowährungen. Und das war ohne eine globale Rezession, einen Bärenmarkt und ohne Inflation, die in vielen Industrieländern auf neue Höchststände gestiegen ist.“

Quelle: Justin Bennett / Twitter

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Ethereum für 1.594 $ getauscht. Der Wechsel zu Bennetts Ziel deutet auf ein Abwärtsrisiko von rund 80 % für den Top-Altcoin nach Marktkapitalisierung hin.

Was Bitcoin betrifft, denkt Bennett Bitcoin Möglicherweise nach unten gerichtet, nachdem die Kanalunterstützung entfernt wurde.

„Dies könnte immer noch zu einem höheren Boden für BTC werden, aber die Optik ist nicht großartig. Ich denke immer noch, dass wir nach unten gehen.“

Bild
Quelle: Justin Bennett / Twitter

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels tauscht Bitcoin die Hände für 21.312 $, immer noch unter Bennetts Trendlinienunterstützung.

Bennett sagt, er erwartet, dass der US-Dollar-Index (DXY), der den US-Dollar gegenüber einem Korb anderer Fiat-Währungen stabilisiert, weiter steigen wird. Er Anmerkungen Die DXY-Rallye verheißt nichts Gutes für Bitcoin und Ethereum.

Heute wurde der Rückgang der Aktien und Kryptowährungen durch die Erholung von DXY am 15. angekündigt.

Es gibt immer einen Kanarienvogel in der Kohlemine … der Trend ist dein Freund, es sei denn, es ist DXY. 112-113 zuerst, aber wahrscheinlich 120 in den nächsten Monaten.

Ein Anstieg des US-Dollars bedeutet einen Rückgang riskanter Anlagen. sAktien, Krypto, BTC, ETH. „

Bild
Quelle: Justin Bennett / Twitter

Verpassen Sie keine Chance – Abonnement Erhalten Sie verschlüsselte E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang

überprüfen Preisbewegung

Folge uns TwitterUnd die Facebook Und die Kabel

Durchsuche Täglicher Hodel-Mix

Sehen Sie sich die neuesten Schlagzeilen an

Siehe auch  Der Inflationsalptraum wird immer schlimmer: Die Erzeugerpreise brechen aus. Die Regeln der inflationären Mentalität

& nbsp

Haftungsausschluss: Die in The Daily Hodl geäußerten Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährungen oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Überweisungen und Transaktionen auf Ihr eigenes Risiko erfolgen und alle Verluste, die Ihnen entstehen, in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt nicht den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten, und The Daily Hodl ist kein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing beteiligt ist.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock / Tithi Luadthong