Dezember 10, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Streamer, der auf TwitchCon erneut kaputt ging, zeigt OP-Narbe

Streamer, der auf TwitchCon erneut kaputt ging, zeigt OP-Narbe

Adriana Tschechik

Bildschirmfoto: Zucken

Adriana Chechik, von Anfang dieses Monats machte sie Schlagzeilen, nachdem sie sich auf der TwitchCon an zwei Stellen den Rücken gebrochen hatteSie ist wieder im Stream mit einigen Updates – und einem genaueren Blick – darauf, wie sie sich erholt.

Falls Sie den Vorfall nicht miterlebt haben: Chechik brach sich auf der TwitchCon das Rückgrat, nachdem sie in eine Schaumgrube gesprungen war, was dank der geringen Tiefe der gemeldeten Grube scheinbar harmlos war. Das Steißbein schlug so hart auf den Boden, dass ihre „Knochen völlig zerschmettert“ wurden, mehrere Lautäußerungen miteinander verschmolzen und sie „Nervenschäden im Bereich“ erlitt [her] Blase“.

Es war ihr Genesungsprozess harsch. Das schrieb ich am 13. Oktober nach einer Physiotherapie-Sitzung:

Ich habe versucht, heute bei PT zu sitzen, ich würde lieber sterben, als es noch einmal zu tun. Ich hasse das, mein ganzer Körper hasst es. Ich will nicht hart sein. Ich will nicht tapfer sein, ich habe eine Stunde geweint und die Schmerzen sind so massiv durch die ganzen Medikamente. Ich frage mich, ob ich das kann. Ich kann mir diesen Schmerz nicht erklären.

Chechik, der nach mehreren Operationen – die mehr als fünf Stunden dauerten – nun zu Hause ist, kehrte am Wochenende zu Twitch zurück, um mehr über die Verletzung, ihre Folgen und die Wochen nach dem Unfall zu berichten.

In diesem Clip erinnert sich Şişek daran, wie sie immer noch keuchte, während sie selbst die einfachsten täglichen Aufgaben verrichtete, bevor eine riesige Narbe erschien, die in der Mitte ihres Rückens verlief:

Später während des Stücks sagt sie, dass die Scans, die sie im Krankenhaus hatte, ergaben, dass sie zum Zeitpunkt der Verletzung unwissentlich schwanger war, aber dann das Baby aufgrund der erforderlichen Operation an ihrer Wirbelsäule verlor:

Nach diesem Unfall und anderen Verletzungen, die er erlitten hat, Weder Twitch (die Organisatoren der TwitchCon) oder Kairos Media (die Kreativagentur, die den Kiosk tatsächlich betreibt) haben sich öffentlich geäußert.

Siehe auch  Die neue Xbox Noise Cancelling-Funktion entfernt Atmung, Klicks und Musik in Party-Chats