Februar 8, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Stellantis schließt Werk in Illinois und entlässt mehr als 1.000 Arbeiter unter Berufung auf steigende Kosten für Elektrofahrzeuge

Stellantis schließt Werk in Illinois und entlässt mehr als 1.000 Arbeiter unter Berufung auf steigende Kosten für Elektrofahrzeuge


New York
CNN

Stellantis schließt sein Werk in Illinois im Februar, was zu unbefristeten Entlassungen von 1.350 Mitarbeitern führt, sagte das Unternehmen in einer Erklärung unter Berufung auf steigende Kosten auf dem Markt für Elektrofahrzeuge.

„Unsere Branche wurde von vielen Faktoren wie der anhaltenden COVID-19-Pandemie und dem weltweiten Mangel an Mikrochips negativ beeinflusst, aber die einschneidendste Herausforderung sind die steigenden Kosten im Zusammenhang mit der Elektrifizierung des Automobilmarkts“, sagte Stellantis in einer Erklärung. Das Unternehmen sagte, es ergreife Schritte zur „Stabilisierung der Produktion“ und „Verbesserung der Effizienz“ in seinen nordamerikanischen Werken.

Der europäische Autohersteller sagte, er werde das Montagewerk in Belvedere, Illinois, am 23. Februar „einstellen“, und sagte, die Entlassungen würden voraussichtlich mehr als sechs Monate dauern. Stellantis, die Muttergesellschaft von Chrysler, Dodge und Jeep, sagte, sie werde „jede Anstrengung unternehmen“, um entlassene Mitarbeiter in offene Positionen zu bringen, und suche nach anderen Möglichkeiten, das Werk in Belvidere wieder einzustellen.

Die International Auto Workers‘ Federation sagte auf Facebook, sie sei „zutiefst empört“ über die Entscheidung. Der Vorsitzende der Gruppe, Ray Carey, sagte, es sei „inakzeptabel“, dass Stellantis dem Werk keine neuen Produkte zuweisen würde.

Das Werk in Illinois baut den Jeep Cherokee und wird das Fahrzeug bis zur Schließung des Werks weiter herstellen, aber das Unternehmen äußerte sich nicht zur Zukunft dieser Marke und dieses Modells.

„Dies ist ein wichtiges Fahrzeug in der Aufstellung, und wir bleiben dem langfristigen Segment der mittelgroßen SUVs verpflichtet“, sagte Jodi Tinson, eine Sprecherin von Stellantis, in einer Erklärung.

Im Oktober sagte das Unternehmen, sein Joint Venture, das Jeeps in China produziert, sei Insolvenzantrag.

Siehe auch  Bitcoin ist auf dem Weg, seinen höchsten Wochenschluss im Jahr 2022 zu erreichen

Im vergangenen Juli reichte Stellantis einen Antrag ein Zusage von 35,5 Milliarden US-Dollar für Elektroautos bis Ende 2025, um sein Portfolio zu erweitern. CEO Carlos Tavares sagte, das Unternehmen plane, dass innerhalb von vier Jahren 70 % seines Umsatzes in Europa und 40 % seines Umsatzes in den USA entweder vollelektrische Autos oder Plug-in-Hybride seien.

— Peter Valdes Dapena hat zu diesem Bericht beigetragen.