April 16, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Sonnenfinsternis am 8. April: Pfad, Karten und mehr

Sonnenfinsternis am 8. April: Pfad, Karten und mehr

Am 8. April gleitet der Mond zwischen Erde und Sonne und wirft einen Schatten über ein großes Gebiet Nordamerikas: eine totale Sonnenfinsternis.

Durch kosmischen Zufall erscheinen Mond und Sonne etwa gleich groß am Himmel. Wenn der Mond das Sonnenlicht blockiert, ist die äußere Atmosphäre oder Korona der Sonne kurzzeitig sichtbar.

Nachfolgend finden Sie mehrere Karten des Verlaufs der Sonnenfinsternis sowie Fotos von dem, was Sie während der Veranstaltung erleben können.

Wo kann ich die totale Sonnenfinsternis sehen?

Die Sonnenfinsternis beginnt bei Sonnenaufgang über dem Pazifischen Ozean, verläuft dann durch Mexiko und durchquert die Vereinigten Staaten von Texas nach Maine. In weiten Teilen Nordamerikas wird es zu einer partiellen Sonnenfinsternis kommen, aber Betrachter im innersten Schatten – einem Band, das von Mazatlán in Mexiko bis zur Küste Neufundlands in der Nähe von Gander in Kanada gleitet – werden eine totale Sonnenfinsternis erleben.

Zuschauer auf dem Weg der Gesamtheit bemerken möglicherweise a Temperaturabfallruhig oder Sich im Wind bewegenauftreten von Helle Planeten Am Himmel und Beruhige dich Von Vögeln und anderen Wildtieren.

Viele Städte liegen auf dem Weg der Totalität, wie unten gezeigt, der zwischen 108 Meilen und 122 Meilen breit ist.

Erkunden Sie unsere interaktive Wolkenvorhersage, um die Anzeigezeiten der Sonnenfinsternis und die durchschnittlichen Wolkendaten an Ihrem Standort anzuzeigen.

Was werde ich sehen?

Zusammengesetztes Bild der Sonnenfinsternis 2017 über Madras, Oregon.

Aubrey Gemignani/NASA

Wenn der Himmel klar ist, sollten Betrachter auf dem Pfad der Totalität einige Sekunden vor und nach der Totalität einen „Diamantring“-Effekt sehen, wenn der Rand der Sonne in das Sichtfeld hinein- und wieder herausgleitet.

Siehe auch  Jupiter: Die Bilder des James-Webb-Weltraumteleskops sind besser als erwartet

Der „Diamantring“-Effekt während der Sonnenfinsternis 2017.

Rami Daoud/NASA, Alcyon Technical Services

Die äußere Atmosphäre oder Korona der Sonne wird normalerweise durch das Sonnenlicht verdeckt. Diese Ranken und Gasschichten werden auf eine Million Grad Fahrenheit oder mehr erhitzt, sind in ständiger Bewegung und werden durch das wirbelnde Magnetfeld der Sonne geformt.

Die Sonnenkorona während der Sonnenfinsternis 2017.

Aubrey Gemignani/NASA

Die Sonne ist dieses Jahr relativ aktiv und nähert sich dem erwarteten Höhepunkt ihres 11-jährigen Sonnenzyklus. Forscher von Predictive Science nutzen Daten über das Magnetfeld der Sonne Sagen Sie die dramatische Korona voraus und modellieren Sie sie Für die Aprilfinsternis.

Eine Vorhersage, wie die Sonnenkorona während der totalen Sonnenfinsternis am 8. April aussehen wird.

Prädiktive Wissenschaft

Welche Farben soll ich tragen?

Wenn sich der Himmel verdunkelt, reagieren die lichtempfindlichen Zellen im menschlichen Auge empfindlicher auf Blau und Grün als auf Rot und Orange. Diese Verschiebung der Farbwahrnehmung wird als bezeichnet Purkinje Auswirkungenbenannt nach einem tschechischen Wissenschaftler aus dem 19. Jahrhundert, wird normalerweise in der Dämmerung gesehen.

Besichtigung der totalen Sonnenfinsternis 2017 an der Southern Illinois University.

Andrea Morales für die New York Times

Um den Purkinje-Effekt zu nutzen, tragen Sie grüne Kleidung oder eine kontrastierende Kombination aus Grün und Rot. Blaue und grüne Farben (kürzere Wellenlängen) erscheinen heller, während rote Farben (längere Wellenlängen) scheinbar in die Dunkelheit verschwinden.

Siehe auch  SpaceX soll heute Nacht zwei Raumschiffe zum Mond bringen

Was ist, wenn ich es verpasse?

Die nächsten beiden totalen Sonnenfinsternisse in den Vereinigten Staaten werden erst danach stattfinden 2044 Und 2045. Aber Sonnenfinsternis-Verfolger könnten einen von ihnen erwischen 2026 in Grönland, Island und Spanien; 2027 Entlang der Küste Nordafrikas; 2028 In Australien und Neuseeland; oder 2030 In ganz Südafrika und Australien.