Mai 26, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Selenskyj erniedrigt zwei ukrainische Generäle und nennt sie „Verräter“

Selenskyj erniedrigt zwei ukrainische Generäle und nennt sie „Verräter“

das neueSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Er sagte während einer Rede am Freitagabend, er habe zwei seiner Generäle degradiert und sie „Verräter“ genannt.

Schwer fassbare Führung in den oberen Rängen Regierung der Ukraine Es kommt, als sein Krieg mit Russland am Freitag auf seinen 37. Tag verlängert wurde.

„Heute ist eine weitere Entscheidung getroffen worden. Bezüglich der Helden. Jetzt habe ich keine Zeit, mich um alle Verräter zu kümmern. Aber nach und nach werden sie alle bestraft.“ sagte Zelensky.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj spricht am Donnerstagabend aus Kiew, Ukraine.
(Pressestelle des ukrainischen Präsidenten über AP)

Russland fällt in die Ukraine ein: Live-Updates

„Aus diesem Grund sind der ehemalige Leiter der Hauptabteilung für innere Sicherheit des ukrainischen Sicherheitsdienstes Naumov Andrey Olehovich und der ehemalige Leiter des Büros der Sicherheitsdienste der Ukraine in der Region Cherson Serhiy Oleksandrovich keine Generäle mehr“, fuhr er fort.

Zelensky nannte den Grund für die Degradierung von Generälen nicht ausdrücklich, sagte aber: „Nach Artikel 48 des Disziplinarsystems der ukrainischen Streitkräfte gehören diese Soldaten zu den hochrangigen Offizieren, die nicht entschieden haben, wo ihr Heimatland liegt, und verletzen der militärische Treueid gegenüber dem ukrainischen Volk [in regard to] Der Schutz unseres Staates, seiner Freiheit und Unabhängigkeit wird unweigerlich den höchsten militärischen Rängen entzogen. Zufällige Generäle gehören nicht hierher! “

Aktuelle russische Militäraktivitäten in der Ukraine.

Aktuelle russische Militäraktivitäten in der Ukraine.
(Fox News)

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS-ANWENDUNG

Während der Rede sagte Zelensky den Ukrainern auch, dass „es in Zukunft Kämpfe geben wird“ und „wir immer noch einen sehr schwierigen Deckweg haben, um alles zu bekommen, wonach wir streben“.

Siehe auch  Bei den Vereinten Nationen setzt sich Amal Clooney für Gerechtigkeit für Kriegsverbrechen in der Ukraine ein

Er fügte hinzu, dass „die Invasoren ihre kranken Schöpfungen in den vorübergehend besetzten Gebieten in der Region Cherson verteilen“. „Auch im Donbass, in Mariupol, in Richtung Charkiw häufen die russischen Streitkräfte die Möglichkeiten für Streiks an. Mächtige Schläge.“