Juni 13, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Samsung hat offiziell seine Krone auf dem Markt für faltbare Geräte verloren

Samsung hat offiziell seine Krone auf dem Markt für faltbare Geräte verloren

Faltmodelle sind noch ein neues Konzept, aber sie haben sich in den wenigen Jahren, in denen sie auf dem Markt sind, stark verbessert. Samsung war von Anfang an führend bei faltbaren Geräten, aber das Unternehmen hat seine Krone nicht offiziell verloren, da die Konkurrenz zunimmt und die faltbaren Galaxy-Geräte stagnieren.

Seit vielen Jahren ist Samsung der dominierende Player auf dem Markt für faltbare Geräte. Das liegt vor allem daran, dass es bisher nur faltbare Galaxy-Geräte gab, während andere Marken mit der neuen Technologie etwas hinterherhinkten. Im ersten Quartal 2023 hält Samsung fast 60 % des weltweiten Marktes für faltbare Geräte, während sein engster Konkurrent Huawei nur 14 % ausmacht.

Jetzt haben sich die Dinge radikal verändert.

A Neuer Bericht von Kontrapunktforschung Daraus geht hervor, dass Samsung auf nur 23 % des weltweiten Marktes für faltbare Geräte geschrumpft ist, während Huawei mit 35 % der Gesamtlieferungen eine neue Marktführerposition einnimmt. Dies fällt auch damit zusammen, dass der Markt für faltbare Geräte insgesamt um weniger als 50 % wächst.

Die anderen beiden großen Player sind Motorola mit 11 % und Honor mit 12 %. Beide Marken verzeichneten im Laufe des Jahres 2023 ein massives Wachstum, wahrscheinlich aufgrund von Geräten wie dem Razr+ und dem Magic V2, die beide auf ihrer jeweiligen Seite überzeugende faltbare Geräte waren.

Dies alles, weil die faltbaren Galaxy-Geldbörsen des letzten Jahres, das Fold 5 und das Flip 5, im Vergleich zu ihren Vorgängern eher geringfügige Verbesserungen darstellten. Abgesehen vom größeren Cover-Display des Flip 5 hat Samsung weder an der physischen Hardware noch an der Software seiner faltbaren Geräte viel geändert. Unterdessen meldeten Konkurrenten wie Motorola, Honor, Google und Oppo/OnePlus verschiedene Verbesserungen an der Hardware, Software und Kameras, die Samsung nicht anbot.

Siehe auch  Epic Games erwirbt Bandcamp, da der „Fortnite“-Hersteller in den Musikbereich expandiert

Interessant ist auch, dass faltbare Geräte im Buchstil wie das Galaxy Z Fold 5, Pixel Fold und OnePlus Open mittlerweile der beliebteste Formfaktor sind. 55 % der im ersten Quartal 2024 ausgelieferten Geräte waren Geräte im Book-Style, der Rest entfiel auf Klappgeräte wie das Galaxy Z Flip 5 und das Motorola Razr+.

Mehr zu faltbaren Geräten:

Folgen Sie Ben: Twitter/X, ThemenUnd Instagram

FTC: Wir nutzen automatische Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.