Mai 20, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

„Russlands Chemiewaffeneinsatz könnte schwerwiegende Folgen haben“

Einen Monat nach Beginn des Krieges in der Ukraine erörtert NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg die Gefahren dieses Konflikts für das Atlantische Bündnis und die Antwort, die seine Organisation geben muss.

Präsident Volodymyr Zhelensky wies kürzlich darauf hin, dass die Ukraine die NATO-Mitgliedschaft aufgeben und neutral bleiben könne. Könnte dies Teil einer von Ihnen geforderten politischen Lösung des Konflikts mit Russland sein?

Wir respektieren alle Entscheidungen einer souveränen und unabhängigen Nation, ob sie nun einen Antrag auf Mitgliedschaft stellt oder nicht. Die Ukraine muss über die Möglichkeit der Neutralität entscheiden. Ich stelle jedoch fest, dass die Kommentare des Präsidenten keine offizielle Schlussfolgerung, sondern eine Absichtserklärung darstellen.

Mehr als 100.000 amerikanische Truppen sind jetzt in Europa gebucht, viele davon in Polen, wo die NATO-Truppen jetzt über 10.000 zählen. Dies wird von Moskau wahrscheinlich nicht als Verstoß gegen das Gründungsgesetz von 1997 angesehen, das das Gesicht der NATO-Russland prägt. – Solche Einsätze direkt und grundsätzlich auf 3.000 Spieler begrenzen?

Das Gründungsgesetz besagt eindeutig, dass die regionale Einheit aller europäischen Länder respektiert werden muss, und Russland verletzt sie weiterhin. 2008 durch den Einmarsch in Georgien; 2014 durch die Annexion der Krim; Seitdem jeden Tag, indem sie die Ostukraine destabilisieren und in jüngerer Zeit in sie einmarschieren. Wir müssen eine klare Botschaft an Moskau senden, und wir tun dies, um eine Eskalation des Konflikts zu verhindern. Es sollte kein Missverständnis darüber bestehen, dass die Koalition eine umfassende Antwort erhalten wird, wenn einer unserer Verbündeten angegriffen wird. Mit der Entsendung dieser Truppen leisten wir eine verlässliche Abschreckung, die Konflikte nicht provozieren, sondern verhindern und Frieden sichern soll. Diese Präsenz in den Vereinigten Staaten ist nicht ganz neu. Seit 2014 hat die Aggression gegenüber Russland allmählich zugenommen

Siehe auch  Die ukrainische Regierung verspricht, ganz Kiew "von Besatzern zu befreien"
Weiterlesen: Der Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten Krieg in der Ukraine: Die Weltwirtschaftskrise der US-Armee in Europa

Diese Truppen waren jedoch zuvor stark verstreut.

Ein großes Gebiet existierte bereits vor diesem Krieg. Besonders im Schwarzen Meer waren wir mit mehr Übungen, mehr Ausrüstung, höheren Sicherheitskosten und höheren Luftreserven gut vorbereitet. Seit 2014 haben wir vier taktische Teams im Baltikum und in Polen aufgebaut [ndrl. désormais au nombre de huit]. Als die Invasion stattfand, haben wir unsere Sicherheitspläne vom ersten Tag an umgesetzt und sofort mehr Truppen entsandt. Auch Frankreich beteiligte sich an dieser historischen Anpassung und entsandte Truppen nach Rumänien und Estland. Frankreich wird das Kommando und den Einsatz der in Rumänien stationierten Truppen haben „Struktur Land“.

Sie sollten 64,06 % dieses Artikels lesen. Die folgenden sind nur für Abonnenten.