Mai 29, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Nikola Jokic schießt 40 Tore und bringt die Nuggets mit 3:2 gegen die Wolves in Führung

Nikola Jokic schießt 40 Tore und bringt die Nuggets mit 3:2 gegen die Wolves in Führung

DENVER – Nikola Jokic erhielt seine dritte MVP-Auszeichnung von NBA-Commissioner Adam Silver und feierte diese dann, indem er Rudy Gobert und die Minnesota Timberwolves dominierte.

Der Star der Denver Nuggets erzielte mit 40 Punkten, 13 Assists, 7 Rebounds und keinem Ballverlust einen 112:97-Sieg für Denver am Dienstagabend in Spiel 5 in einer lautstarken Ball Arena.

Denver führt nun mit 3:2 in der Halbfinalserie der Western Conference und kann mit einem Sieg in Spiel 6 am Donnerstag in Minneapolis ins Konferenzfinale einziehen.

„Ich habe keine Schwächen gesehen [in our defense]„Ich habe den besten Spieler gesehen. Er hat bewiesen, dass er der beste Spieler ist“, sagte Anthony Edwards, Star Guard von Minnesota.

Selbst gemessen an Jokics beeindruckenden MVP-Maßstäben zeigte der Center gegen Gobert, den viermaligen Defensivspieler des Jahres und besten Verteidiger der NBA in dieser Saison, eine gute Leistung. Jokic verwandelte 15 von 22 Schüssen, war aber 8 von 9, als Gobert sein Hauptverteidiger war.

„Unglaublich“, sagte Nuggets-Stürmer Aaron Gordon, der 18 Punkte erzielte, 10 Rebounds erzielte und 5 Assists lieferte. „Er hat großartig gespielt. Der dreifache MVP kontrollierte das gesamte Spiel, jeden Aspekt davon. Erstaunlich. Es war lächerlich.“

Siehe auch  Nr. 1 Ashleigh Barty, erst 25, zog sich vom Tennis zurück

Der MVP der NBA-Finals schlug Gobert und die Wolves mit einer schwindelerregenden Reihe von Ballverlusten, Hook-Shots, Dreierwürfen (zwei davon) und sogar einigen seltenen Dunks im Übergang.

„Ich meine, ich hatte die freie Bahn und einfach – ich bin eine Laune der Natur“, sagte Jokic ausdruckslos aus seinen Schüssen. „Warum sollte ich meinen Sportsgeist nicht zeigen?“

Jokics Abend war so gut, dass seine Gegner nichts anderes tun konnten als zu lachen. Seine letzten Dreier landeten vereinzelt am oberen Ende des Spielbogens gegen Gobert. Jokic übte einen Backflip, wobei Gobert ihn 3:09 Minuten vor dem Ende des Wettbewerbs deckte. Alles, was Gobert tun konnte, war, für die Herausforderung seinen Arm hoch in die Luft zu heben. Als die Wolves die 14-minütige Auszeit forderten, sank Goberts Arm ein, als wäre ihm die ganze Luft herausgepresst worden.

„Ich lache nur“, antwortete Edwards auf Jokics Auftritt. „Das ist alles, was ich tun kann. Ich kann nicht wütend werden, weil er gut ist, Mann. Ich glaube, das habe ich nach Spiel 1, als wir gewonnen haben, und nach Spiel 2 gesagt. Er ist der beste Spieler. Er ist der beste Spieler in der NBA; Das ist er. Er hat es in den drei Spielen gezeigt. „Die letzten drei Spiele in Folge hat er heute Abend geschafft.“

„Er war heute Abend etwas Besonderes“, fügte Edwards hinzu, der seine Bilanz mit neun Assists auf 18 Punkte steigerte. „Ich sollte ihm seine Blumen schenken. Ich weiß nicht, was wir tun sollten.“

Seit Jokic am vergangenen Mittwoch zum MVP der Saison ernannt wurde, haben die Nuggets drei Spiele in Folge gewonnen und damit die Kontrolle über die Serie übernommen. Bei den drei Siegen erzielte Jokic durchschnittlich 33 Punkte, 9,7 Assists und 9,3 Rebounds und erzielte eine Schussquote von 61 % vom Feld.

Siehe auch  Die MLB-Sperre endet, als die MLBPA-Besitzer einen CBA-Deal erreichen: Fünf Imbissbuden mit Baseball kurz vor der Rückkehr

„Nikola wurde nach der Niederlage in Spiel 2 zum MVP ernannt“, sagte Denver-Trainer Michael Malone über die peinliche 106:80-Niederlage der Nuggets gegen die Wolves am 6. Mai. „Und ich denke, in den letzten drei Spielen hat er allen gezeigt, warum er einer der besten Spieler ist.“ „Einer der besten Spieler, die dieses Spiel jemals gespielt haben.“

Das Spiel am Dienstag war Jokics fünftes 40-Punkte-Spiel seiner Playoff-Karriere, aber das erste Mal, dass er mit 40 oder mehr Punkten gewann. Er ist neben Chris Paul der einzige Spieler mit 40 Punkten, 10 Assists und null Ballverlusten in einem Playoff-Spiel, seit 1977/78 erstmals individuelle Ballverluste erfasst wurden, wie aus Untersuchungen von ESPN Stats & Information hervorgeht.

Obwohl Jokic letzte Woche zum MVP ernannt wurde, erhielt er die Michael Jordan Silver Trophy erst am Dienstagabend.

Jokic erzielte in der ersten Halbzeit 19 Punkte und 8 Assists. Aber im dritten Viertel war es chirurgisch. Er machte 6 von 7 Schüssen und erzielte 16 Punkte. Gobert und die Wolves waren hilflos, als Jokic im dritten Drittel einen 36:21-Punktetreffer erzielte und damit einen Rückstand von einem Punkt in einen Vorsprung von 14 Punkten verwandelte.

Jokic vergrub und schlug Hakenschüsse und schien einen Konter für alles zu haben, was Gobert versuchte, ihn zu bremsen.

„Wenn es anfängt und dieser einbeinige, einarmige Idiot es hinter das Rückenbrett wirft [shot]nur ich [heading] „Er ist wieder in der Verteidigung“, sagte Denver-Guard Jamal Murray, der 16 Punkte erzielte. „Es ist erstaunlich, wie er das Spiel trennt, liest und seinen Teamkollegen vertraut.“ Offensichtlich hat es ihn ein wenig motiviert, heute Abend den Pokal zu holen.“

Siehe auch  Das Masters 2024 LIVE: Bestenliste und aktuelle Updates, während Scottie Scheffler in der Endrunde führt und Tiger Woods auf dem richtigen Weg ist

Jokic sagte, er hoffe nur, einen Rebound mehr als Gobert zu bekommen, wenn die beiden aufeinandertreffen. Aber Malone sagte, dass Jokics Genialität noch eine andere Ebene habe.

„Sein IQ ist überragend. Er gehört wahrscheinlich zu Mensa.“ [International]„Er weiß wahrscheinlich nicht einmal, was Mensa ist“, sagte Malone über die High-IQ-Organisation.

Jokic wird sich an diesen Abend erinnern, insbesondere daran, wie er begann, als er vor einer wütenden Menge die MVP-Auszeichnung entgegennahm.

„Ich denke, die Liebe der Fans ist das, was man bei seinen Teamkollegen und Trainern spüren kann“, sagte Jokic. „Ich denke, es ist einfach ein Moment, an den ich mich für den Rest meines Lebens erinnern werde.“

Dave McMenamin von ESPN hat zu diesem Bericht beigetragen.