Oktober 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

NASA-Wissenschaftler fliegt in den Himmel, um nach Beweisen für die Herkunft des Meteoriten zu suchen

NASA-Wissenschaftler fliegt in den Himmel, um nach Beweisen für die Herkunft des Meteoriten zu suchen

Geschätzte Lesezeit: 1-2 Minuten

Salt Lake City – Wochen nachdem ein Meteor den Himmel über Utah getroffen hat, suchen die Menschen immer noch nach Souvenirs, aber ein Steinjäger sucht nicht danach, wo sie gelandet sind.

Peter Jenniskens, ein NASA-Wissenschaftler, versucht herauszufinden, wo genau sie herkommen.

„Wir suchen buchstäblich nach einem Loch im Boden, ja, weil der Boden hier ziemlich weich ist und es so aussieht, als würden die Felsen einfach durchgehen“, sagte Jenniskens an Bord des KSL-TV Chopper-5.

Er versucht, den Weg des Meteors zu verfolgen, der letzten Monat in Utah einschlug, und er hofft, die Teile zu lokalisieren, die durch die Salt Flats gefallen sind.

„Es sieht also so aus, als wäre hier etwas ausgegraben worden, also ist es sehr wahrscheinlich, dass an dieser Stelle ein Meteorit eingeschlagen ist.“ Jenniskens Kommentare, während er die Erde erkundet.

Es wurde jedoch kein Stein gefunden, nur ein leeres Loch. Aber diese Informationen helfen, Jenniskens Hauptziel zu erreichen.

„Das ist ein großer Pfeil, der in diese Richtung zeigt“, sagte er und blickte über die Salt Flats.

Für Jenniskens geht es nicht um den Preis, ein Stück des Meteoriten zu finden, oder gar darum, woraus er besteht. Er möchte wissen, woher es kommt und aus welchen Millionen von Jahren an Informationen er lernen kann.

In jedem Felsen gibt es Hinweise darauf, wann er den Asteroidengürtel verlassen hat und wie lange er im Weltraum war, bevor er hier gelandet ist.

Und trotz dieser Reise verlässt er die Stadt mit weiteren Hinweisen, wo er suchen muss, was es ihm wert ist.

Siehe auch  Folgendes geschah beim Andocken des Raumschiffs „Boeing“.

„Für mich ist das erstaunlich. Es ist so nah, wie man den Himmel berühren kann. Ich meine, das ist wirklich ein Ort, um uns zu treffen.“

Ähnliche Beiträge

Neueste Utah-Geschichten

Weitere Geschichten, die Sie interessieren könnten