Dezember 1, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

NASA-Wissenschaftler arbeiten an Erdmissionen, um die Rückkehr amerikanischer Stiefel zum Mond vorzubereiten

NASA-Wissenschaftler arbeiten an Erdmissionen, um die Rückkehr amerikanischer Stiefel zum Mond vorzubereiten

FLAGSTAFF, Arizona – Die NASA plant, die Artemis-1-Rakete in weniger als einem Monat ins All zu bringen. Es ist Teil von Planen Sie, Amerikaner zu bekommen Kehren Sie zum Mond zurück und erkunden Sie den Weltraum. Dies ist das erste Mal seit fünf Jahrzehnten seit den Apollo-Missionen.

Das NASA-Team und Partner, darunter der US Geological Survey, üben seit etwas mehr als zwei Wochen Rover-Operationen etwa eine Stunde vom Grand Canyon entfernt. Die Trainingsmission konzentriert sich in erster Linie auf die Durchführung kompakter Rover-Operationen und die Verbesserung bestehender Technologien. NASA-Experten sagen, dass diese Fähigkeiten wesentliche Bestandteile zukünftiger Artemis-Missionen sind.

Der getestete Rover ist seit mehr als einem Jahrzehnt im Einsatz. Wissenschaftlerteams arbeiten daran, die derzeit verwendete Technologie zu verbessern.

Die NASA führt Trainingsmissionen in Flagstaff, Arizona durch, weil die Landschaft der ähnelt, die Astronauten auf dem Mond erleben würden. (Fuchs/Fuchs News)

„Wir beginnen mit Tests hier auf der Erde, fahren dann mit Tests auf dem Mond fort und nutzen den Mond dann als Sprungbrett zum Mars“, sagte Barbara Januico, Missionsleiterin von Desert RATS.

NASA enthüllt Kunstwerk, ich starte den nächsten Versuch

Mitglieder der RATS Desert-Crew sind Simulator für Mondmissionen In der Wüste durch Leben und Arbeiten im Rover. Während dieser Übungen sammeln die NASA und die Japan Aerospace Exploration Agency Daten über Kompakt-Rover-Design, Kabinenkonfiguration, Fahrmuster, Zeitbeschränkungen und fehlende Prozesse, um potenzielle Designkonzepte für zukünftige Kompakt-Rover-Fahrzeuge zu unterstützen.

Siehe auch  'Erstaunlich' - Zum ersten Mal den Katzenaugennebel in 3D sehen

SPACEX bringt 54 Satelliten in die Erdumlaufbahn

Das Innere eines Prototyps eines NASA-Mondrover

Dieser kompakte Mondmodul-Prototyp wird von einem einzigen Joystick gesteuert und das Cockpit kann sich drehen, um Astronauten dabei zu helfen, verschiedene Regionen auf dem Mond und schließlich dem Mars zu erkunden und zu sehen. (Fuchs/Fuchs News)

„Wir tragen in sehr geringem Umfang dazu bei, zu bestimmen, wie wir die Oberfläche des Mondes und dann des Mars als Teil von Artemis erforschen werden“, sagte Janoiko.

Die Mondlandefähre hat viele Funktionen Einschließlich einer Möglichkeit, mit der Krabbe spazieren zu gehen, Auf diese Weise können Astronauten wie nie zuvor über unwegsames Gelände fahren und Teile des Mondes erkunden.

„Wir werden in der Südpolregion des Mondes sein, also wird es eine völlig andere Geologie und Lehren geben, die man aus der Erforschung eines anderen Teils des Mondes lernen kann als zuvor“, sagte Janoiko.

Mondrover der NASA

Die NASA verwendet diesen kompakten Mondrover-Prototypen, um mehr über die Einschränkungen der aktuellen Technologie zu erfahren, um beim Bau einer neueren Version für zukünftige Artemis-Missionen zu helfen. (Fuchs/Fuchs News)

Bringen Sie Ihr FOX-Geschäft in Gang, indem Sie hier klicken

Die NASA geht davon aus, diese unter Druck stehenden Raumfahrzeuge ab Artemis III einzusetzen, das voraussichtlich 2025 stattfinden wird. Diese Mission zielt darauf ab, die erste Frau und die ersten farbigen Menschen auf den Mond zu bringen.