April 17, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

MLB produziert und überträgt Padres-Spiele

MLB produziert und überträgt Padres-Spiele

Die Major League Baseball wird ab Mittwoch, dem 31. Mai, alle im Inland verteilten Spiele der San Diego Padres produzieren und vertreiben, wenn die Padres um 18:40 Uhr EST / 15:40 Uhr PT gegen die Miami Marlins antreten. Die neue Vereinbarung, die den Fans die Möglichkeit gibt, im Fernsehen oder digital zu übertragen, erweitert die Reichweite der Padres-Spiele von etwa 1,130 Millionen Haushalten auf etwa 3,264 Millionen Haushalte in der Padres-Heimfernsehregion. Der Anstieg um 2,131 Millionen Haushalte bedeutete einen Anstieg des Zugangs um +189 %.

Ab dem 31. Mai können Fans im Padres-Heimfernsehbereich Spiele auf dem wie folgt aufgeführten linearen Fernseher verfolgen: San Diego Padres Auf folgenden Kanälen:

Als Ergebnis der neuen Vereinbarung können Padres-Fans nun ein neues Verbraucher-Streaming-Abonnement für 19,99 $ pro Monat oder 74,99 $ für den Rest der Saison erhalten, indem sie sich bei MLB.TV anmelden. Diese Show ist nur für Padres-Fans in der Home-TV-Region des Clubs und ist ein separater Dienst vom nicht mehr auf dem Markt befindlichen MLB.TV-Paket. Indem MLB den Verbrauchern erstmals die Möglichkeit bietet, live auf MLB.TV auf dem Vereinsgelände zu streamen, kann die Sperre für Padres-Spiele, die zuvor an Bally Sports San Diego übertragen wurden, aufgehoben werden. Weitere Informationen zur Verfügbarkeit von Padres-Spielen finden Fans auch unter Padres.com/tunein.

Um den Übergang für die Fans so bequem wie möglich zu gestalten, sind die Spiele der Padres, die bis Sonntag, den 4. Juni, gespielt werden, mit MLB-Login kostenlos auf MLB.com, Padres.com und in MLB-Apps auf mobilen und verbundenen Geräten verfügbar.

„Wie Kommissar Manfred bereits erwähnte, ist die Major League Baseball bereit, Padres-Spiele zu produzieren und an Fans im gesamten Padres-Territorium zu vertreiben“, sagte Noah Garden, Chief Revenue Officer der MLB. „Obwohl wir enttäuscht sind, dass die Diamond Sports Group ihre vertragliche Vereinbarung mit dem Club nicht eingehalten hat, nutzen wir diese Gelegenheit, um das Vertriebsmodell neu zu überdenken, Sperren bei lokalen Spielen zu beseitigen, die Fernsehübertragungen zu verbessern und die Reichweite der Padres-Spiele noch weiter zu vergrößern.“ als zwei Millionen Haushalte.

Siehe auch  Pistons-Trainer Monty Williams stimmt einem 6-Jahres-/78,5-Millionen-Dollar-Vertrag zu

„Durch die Stärke der Major League Baseball und der Padres arbeiten wir daran, das Spielübertragungserlebnis für alle Padres-Fans zu verbessern“, sagte Billy Chambers, Executive Vice President der MLB, gegenüber lokalen Medien. „Neue Technologie, bessere Bildqualität und größere Reichweite sind nur einige der Elemente, an denen wir arbeiten, um die Geschichte jeden Abend besser zu erzählen.“

„Wir haben uns auf diesen beispiellosen Moment vorbereitet“, sagte Eric Gruebner, CEO von Padres. „Die Padres sind begeistert, das erste Team zu sein, das mit der Major League Baseball zusammenarbeitet, um über MLB.TV eine Direct-to-Consumer-Streaming-Option ohne Stromausfälle anzubieten und gleichzeitig unseren Vertrieb auf dem Markt mit traditionellen Kabel- und Satelliten-TV-Anbietern aufrechtzuerhalten. Unsere Fans werden es tun.“ haben jetzt beispiellosen Zugang zu Padres-Spielen über digitale und traditionelle Plattformen in ganz San Diego und darüber hinaus.“

Die wichtigsten Fernsehansager der Padres, Don Orcelo, Mark Grant und Bob Scanlan, werden weiterhin in ihren derzeitigen Rollen tätig sein, während das 97.3-Fanradioteam an Ort und Stelle bleibt und Jesse Agler und Tony Gwen Jr. die Spiele von der Kabine aus ansagen . Fans können weiterhin Übertragungen von Padres-Spielen in höchster Qualität erwarten, die auf der Expertise der Major League Baseball bei der Produktion und Verbreitung von Live-Spielen basieren. Seit 2009 besitzt und betreibt die Major League Baseball das MLB Network, das seit 15 Saisons Live-Spiele produziert, für seine Inhalte gelobt wird und 41 National Sports Emmy Awards in 13 verschiedenen Kategorien gewonnen hat. Die Major League Baseball war die erste professionelle Sportliga, die am 26. August 2002 ein Live-Spiel der regulären Saison übertrug. In der vergangenen Saison streamten Baseball-Fans mehr als 11 Milliarden Minuten Live-Baseballspiele und -Inhalte auf MLB.TV, ein Rekord für den Dienst Es ist auf dem besten Weg, wieder zusammenzubrechen. ein weiterer im Jahr 2023.

Siehe auch  MLB: 12 ​​suspendiert nach Massenschlägerei zwischen Matrosen und Engeln