Juli 12, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Mit der Chatbot-Poe-Plattform von Quora können Benutzer Paywall-Artikel bei Bedarf herunterladen

Mit der Chatbot-Poe-Plattform von Quora können Benutzer Paywall-Artikel bei Bedarf herunterladen

Poe, eine KI-gestützte Chatbot-Plattform, die der Q&A-Site Quora gehört und von dieser betrieben wird 75-Millionen-Dollar-Investition in Andreessen Horowitzstellt Benutzern herunterladbare HTML-Dateien von Artikeln zur Verfügung, die von kostenpflichtigen Journalisten veröffentlicht wurden.

Wenn Sie beispielsweise den Assistenz-Bot des Dienstes bitten, die URL dieser WIRED-Geschichte über den Diebstahl einer unserer Geschichten durch den KI-gestützten Suchdienst Perplexity zu verwenden, erhalten Sie eine detaillierte Zusammenfassung von 235 Wörtern und 1 MB Datei Es enthält eine HTML-Erfassung des gesamten Artikels, die Benutzer direkt vom Chatbot von Poes Servern herunterladen können.

WIRED war in ähnlicher Weise in der Lage, Artikel von gesperrten Websites wie der New York Times, Bloomberg Businessweek, The Atlantic, Forbes, Defector und 404 Media in einem herunterladbaren Format abzurufen, indem einfach die URLs in die Benutzeroberfläche des Assistenten-Bots eingegeben wurden. Dies scheint nur das jüngste Beispiel für die unbekümmerte Herangehensweise der KI-Branche an das Recht des geistigen Eigentums zu sein, die bestehende Geschäftsmodelle in Bereichen wie Journalismus und Musik schnell untergräbt.

„Dies ist ein wichtiger Urheberrechtsfall“, schrieb James Grimmelman, Professor für Digital- und Informationsrecht an der Cornell University, in einer E-Mail. „Da sie eine Kopie auf ihrem eigenen Server erstellt haben, ist dies eine klare Verletzung des Urheberrechts.“ (Quora bestreitet dies und vergleicht Poe mit einem Cloud-Speicherdienst.)

Als der Bot gebeten wurde, den Inhalt einer von meinem Kollegen Drew Mehrotra kontrollierten Testseite zusammenzufassen, gab der Bot keine Zusammenfassung, sondern eine HTML-Datei zurück. Laut den Serverprotokollen der Site besuchte ein Server, der sich als „Quora Bot“ identifizierte, unmittelbar nachdem er den Bot gebeten hatte, die Site zusammenzufassen, die Site. Er hat nicht versucht, die robots.txt-Seite der Website zu besuchen, was darauf hindeutet, dass Poe und Quora das Robot Exclusion Protocol ignorieren, einen weithin akzeptierten, wenn auch nicht rechtsverbindlichen Webstandard.

Siehe auch  Dank der FCC sind neue Details zum Galaxy Z Flip 6 und Galaxy Ring durchgesickert.

Ein leitender Medienmanager, dem WIRED Anonymität gewährte, um eine rechtlich sensible Angelegenheit zu besprechen, die sein Unternehmen aktiv untersucht, sagte, in seinem Beitrag sei auch darauf hingewiesen worden, dass Server, die sich als Quora-Bots identifizieren, sofort auf ihre Website zugreifen, nachdem sie dem Poe des Chatbots Aufforderungen zu bestimmten Artikeln gegeben haben; Er sagt, dass diese Behauptungen zu einem Großteil oder dem gesamten Text dieser Artikel führten.

„Poe ist eine Plattform, die es Benutzern ermöglicht, Fragen zu stellen und mit einer Vielzahl von KI-gestützten Bots von Drittanbietern in einen Dialog zu treten“, schrieb Quora-Sprecherin Autumn Besselman in einer E-Mail. „Wir haben keine eigenen KI-Modelle oder trainieren sie. Poe verfügt über eine Funktion, die es einem Benutzer ermöglicht, den Inhalt einer URL einem Bot anzuzeigen, aber der Bot sieht nur den Inhalt, den die Domain ihm bereitstellt Wenden Sie sich an Ihr technisches Team, um sicherzustellen, dass keine durch Blocker geschützten Inhalte bereitgestellt werden. Unbezahltes Abonnement für Personen, die Poe verwenden.“

„Dateianhänge auf Poe werden auf Anweisung der Benutzer erstellt und funktionieren ähnlich wie Cloud-Speicherdienste, ‚Read it later‘-Dienste und ‚Web Clipper‘-Produkte, die unserer Meinung nach alle dem Urheberrecht entsprechen“, schrieb Besselman als Antwort auf eine E-Mail mit weiteren Fragen. Andreessen Horowitz antwortete nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.