April 21, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

March Madness: Caitlin Clark aus Iowa State überwand einen langsamen Start und kam durch Holy Cross voran

March Madness: Caitlin Clark aus Iowa State überwand einen langsamen Start und kam durch Holy Cross voran

Kaitlyn Clark und Iowa machen im NCAA-Turnier der Frauen Fortschritte, mussten aber zunächst einen langsamen Start gegen Holy Cross Nr. 16 überwinden.

Clark hatte 27 Punkte, 10 Assists, acht Rebounds, drei Steals und einen Block, als sie etwas mehr als vier Minuten vor Schluss den 91-65-Sieg errang. Nachdem er eine weitere beeindruckende Leistung gezeigt hatte, zeigte sich der 22-Jährige offen darüber, dass bei Iowa State noch Verbesserungspotenzial besteht.

„Ich glaubte [Holy Cross] Sie haben viele Schläge gemacht und meiner Meinung nach waren sie wirklich gut konkurrenzfähig. „Ich muss ihnen Anerkennung zollen“, sagte Clark in der Übertragung nach dem Spiel. „Ich weiß nicht, ob wir wirklich unseren besten Basketball gespielt haben. Offensichtlich gibt es ein bisschen Rost. Ich dachte, wir hätten unsere Offensive etwas besser ausführen können. Sie haben die Farbe wirklich komprimiert, aber ich dachte, wir haben wirklich gut reagiert. Wir.“ hatte immer eine Antwort.

Holy Cross ging mit gegenteiligen Chancen in das Spiel am Samstag. Holy Cross besiegte UT Martin in einem Play-in-Match am Donnerstagabend und schied in der ersten Runde aus, womit es sich in der Mitte von Caitlin Clark Hoss befand. Als Nummer 1 hatten die Hawkeyes den Vorteil, in Iowa City, Iowa, Gastgeber zu sein, wo sich eine Menge von fast 15.000 begeisterten Fans versammelte, um Clark zuzusehen. Bis zum Die jüngeren Töchter von Holy-Cross-Trainerin Maureen McGarrity waren anwesend und feuerten den Star aus Iowa an. Das Stadion war weit entfernt vom Holy Cross Stadium in Massachusetts, das nur 3.536 Sitzplätze hat.

Die 22-jährige Iowa State Guard Kaitlyn Clark passt ihr Stirnband während einer Auszeit in der ersten Hälfte eines Erstrunden-College-Basketballspiels gegen Holy Cross im NCAA-Turnier am Samstag, 23. März 2024, in Iowa City, Iowa, an.  (AP Photo/Matthew Putney)

Kaitlyn Clark, Guard von Iowa State, erzielte im College-Basketballspiel der ersten Runde am Samstag gegen Holy Cross im NCAA-Turnier ein Triple-Double. (AP Photo/Matthew Putney)

Irgendwie schienen die Crusaders das Spiel mit einem Vorteil zu eröffnen und beendeten das erste Viertel nur mit 23:21.

Siehe auch  USC AD Mike Bohn tritt zurück; Ein geplanter Big-Ten-Sprung in der Schule half

Sie brachten sofort Körperlichkeit und erzwangen in der ersten Halbzeit neun Ballverluste, von denen sechs von Clark begangen wurden. Im zweiten Viertel schien sie einen Schlag ins Gesicht bekommen zu haben, und die Offiziellen hielten das Foul nach der Überprüfung für übertrieben. Als sie beide Freiwürfe machte, schien ihre offensichtliche Frustration von da an zuzunehmen.

Clark beendete die erste Halbzeit mit 13 Punkten. Sie drehte den Ball nur bei zwei ihrer acht Torschüsse und lieferte sieben Assists. Ich habe das Feld zur Halbzeit verlassen Ich geriet in einen heftigen Streit mit einem Beamten. Dieser Begegnung scheint Clark vorausgegangen zu sein Sie streitet mit ihrem Vater In der Menge. Sie ist wütend Kopfstoß gegen einen Basketball In einem separaten Fall.

„Ich hoffe, Sie lassen sich nicht entmutigen“, sagte Iowa-Trainerin Lisa Bluder während eines Interviews auf dem Platz. „Wir lieben Vorlagen. Ich meine, wir wollen, dass sie den Ball passt. Sie ist eine der besten Spielerinnen des Landes. Das wollen wir heute zeigen.“

Im dritten Viertel schien es, als hätten die Hawkeyes ihren Halt gefunden, und das hielt auch für den Rest des Spiels an. Iowa State wurde durch Senior Guard Kate Martin mit 15 Punkten und 14 Rebounds sowie Junior Forward Addison O'Grady mit 14 Punkten von der Bank verstärkt.

Die Hawkeyes errangen letztlich einen souveränen Sieg ohne eine ihrer besten Nebenspielerinnen, Hannah Stolke. Der Zweitklässler erzielte innerhalb von 10 Minuten zwei Rebounds, bevor er für die gesamte zweite Halbzeit nach unten gezogen wurde. „Ihr ging es nicht gut und wir würden sie nicht benutzen, wenn wir nicht müssten“, sagte Bluder gegenüber ESPN. Holly Rowe nach dem Spiel.

Siehe auch  Agent sagt, Damian Lillards Instagram Live sei „nur ein Zufall“ mit Will Smiths Miami-Song

Iowa State kann sich bis Montag ausruhen, wenn es gegen den Sieger Nr. 8 West Virginia gegen Nr. 9 Princeton antritt.