Februar 8, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Larissa Pacheco betäubt Kayla Harrison und gewinnt die Frauen-Fußballmeisterschaft im Leichtgewicht

Larissa Pacheco betäubt Kayla Harrison und gewinnt die Frauen-Fußballmeisterschaft im Leichtgewicht

Kayla Harrisonder zweifache Titelverteidiger der PFL Lightweight und der dominanteste Kämpfer der Promotion, ist nicht mehr ungeschlagen. Larissa Pachecodie zuvor zweimal gegen Harrison angetreten war und beide Male verloren hatte, erzielte am Freitagabend in New York einen atemberaubenden Sieg in ihrem dritten Crack im Harrison’s.

Der Kampf war eines der Endspiele der Sechs-Divisionen-Meisterschaft der PFL im Weltergewicht, die im Hulu Theatre im Madison Square Garden ausgetragen wurde.

Harrison (15-1), ein zweifacher olympischer Goldmedaillengewinner im Judo, ist mit 8-1 der Wettfavorit. Sie und die PFL planten bereits für das nächste Jahr, sie aus dem regulären Saisonwettbewerb zu nehmen, um sie vermutlich im Verlauf des Wettbewerbs für „Superkämpfe“ zu buchen. Pacheco könnte diese Pläne ruiniert haben.

Der Kampf begann gut für Harrison, der einen frühen Takedown erzielte und drohte, sich für einen Großteil der ersten Runde zu unterwerfen. Aber Pacheco (19-4) hielt diesen fünf harten Minuten stand und kämpfte sich in der zweiten Runde zurück, indem sie ihre mächtigen Stand-Up-Fähigkeiten einsetzte, um kraftvolle Schläge zu liefern, und mit einer mächtigen Takedown-Verteidigung das Blatt wenden konnte.

Der Kampf schien in der fünften Runde unentschieden zu sein, wobei Pacheco zu diesem Zeitpunkt der neuere Kämpfer war. Sie landete einige harte Schläge auf Harrison, der schließlich landete, aber nicht Kapital schlagen konnte.

Alle drei Richter erzielten den Kampf 48-47 zugunsten von Pacheco. Vor diesem Kampf hatte Harrison in ihrer Karriere keine einzige Runde verloren. Harrison ist Nr. 8 in ESPNs Top 10 Women’s Pound-for-Pound und der einzige Kämpfer in der PFL, entweder in dieser Rangliste oder in der Tag-Team-Rangliste.

Siehe auch  Fünf Krüge Mets vereinen sich für keinen Schlagmann gegen Phillies

Als Pacheco den Meisterschaftsgürtel und eine übergroße Nachbildung ihres Millionenschecks erhielt, schrieb sie ihrer Gegnerin zu, dass sie eine Rolle dabei gespielt habe, sie dorthin zu bringen, wo sie jetzt in ihrer Karriere steht.

„Wie Kayla schon sagte: Ich habe sie immer zu einer besseren Konkurrentin gemacht“, sagte Pacheco durch einen Übersetzer. „Nun, du hast mich immer zu einem besseren Konkurrenten gemacht. Du hast mich zu diesem Moment geführt.“