Mai 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Landwirtschaftliche Fahrzeuge, die von Russen aus der Ukraine entfernt wurden, die feststellten, dass sie aus der Ferne deaktiviert waren

Landwirtschaftliche Fahrzeuge, die von Russen aus der Ukraine entfernt wurden, die feststellten, dass sie aus der Ferne deaktiviert waren

Aber nach einer Reise von mehr als 700 Meilen konnten die Diebe die Ausrüstung nicht mehr benutzen – weil sie ferngesteuert gesperrt war.

In den letzten Wochen gab es immer mehr Berichte über den Diebstahl von landwirtschaftlichen Geräten, Getreide und sogar Baumaterialien durch russische Streitkräfte – abgesehen von der weit verbreiteten Plünderung von Wohnungen. Sondern wertvolle Landmaschinen aus der John-Deere-Agentur holen Melitopol Er spricht von einer zunehmend organisierten Operation, die sogar russische Militärtransporter als Teil des Raubüberfalls einsetzt.

CNN hat erfahren, dass die Ausrüstung aus der Agentur Agrotek in Melitopol entfernt wurde, die seit Anfang März von russischen Streitkräften besetzt ist. Insgesamt wird der Wert auf etwa 5 Millionen Dollar geschätzt. Allein die Erntemaschinen sind 300.000 Dollar wert.

CNN nennt zu ihrer Sicherheit keinen Kontakt in Melitopol, der mit den Einzelheiten des Falls vertraut ist.

Der Kontakt sagte, die Operation habe mit der Eroberung von zwei Mähdreschern, einem Traktor und einer Sämaschine begonnen. In den nächsten Wochen wurde alles andere entfernt: an insgesamt 27 Landmaschinen. Einer der von der Kamera aufgenommenen gebrauchten Pritschenwagen hatte ein weißes „Z“ darauf und sah aus wie ein Militärlaster.

Der Anruf besagte, dass es konkurrierende Gruppen russischer Truppen gebe: einige würden morgens kommen, andere abends.

Einige der Maschinen wurden in ein nahe gelegenes Dorf gebracht, andere machten sich auf den langen Weg ins mehr als 1100 Kilometer entfernte Tschetschenien. Die Entwicklung der mit GPS ausgestatteten Maschine ermöglichte es, ihren Weg zu verfolgen. Zuletzt wurde er bis zum Dorf Zakhan Jurte in Tschetschenien aufgespürt.

Die nach Tschetschenien gebrachte Ausrüstung, darunter Mähdrescher, kann auch ferngesteuert werden. „Als die Eindringlinge die gestohlenen Schnitter nach Tschetschenien fuhren, stellten sie fest, dass sie ihn nicht einmal bedienen konnten, weil die Schnitter aus der Ferne geschlossen waren“, sagte die Quelle.

Siehe auch  Brasilien: Schwere Regenfälle und Erdrutsche töten Dutzende in einer Bergstadt

Jetzt scheint es, dass die Ausrüstung auf einem Bauernhof in der Nähe von Grosny verstreut ist. Aber der Anruf sagte, es „scheint, dass die Entführer Berater in Russland gefunden haben, die versuchen, den Schutz zu umgehen“.

„Selbst wenn sie Mähdrescher für Ersatzteile verkaufen würden, würden sie immer noch etwas Geld verdienen“, sagte die Quelle.

Während der Krieg in der Ukraine tobt, kehren Ballerinas auf die Bühne zurück

Andere Quellen in der Region Melitopol sagen, dass sich der Diebstahl durch russische Militäreinheiten auf Getreide erstreckte, das in Silos gelagert wurde, in einem Gebiet, das jährlich Hunderttausende Tonnen Getreide produziert.

„Die Besatzer bieten den Bauern vor Ort an, ihre Gewinne zu 50 bis 50 Prozent zu teilen“, sagte eine Quelle gegenüber CNN. Aber Landwirte, die versuchen, in den von russischen Streitkräften besetzten Gebieten zu arbeiten, können ihre Produkte nicht transportieren.

„Kein einziger Aufzug funktioniert. Keiner der Häfen funktioniert. Sie werden dieses Getreide aus den besetzten Gebieten nirgendwo hinbringen.“

Die Quelle sagte, dass die russischen Streitkräfte einfach das Getreide nehmen. „Sie stehlen es und bringen es auf die Krim und das war’s.“

Letzte Woche veröffentlichte der Bürgermeister von Melitopol ein Video, das einen Konvoi von Lastwagen zeigt, die Melitopol angeblich mit Getreide beladen verlassen.

„Wir haben eindeutige Beweise dafür, dass sie die Getreideladung des Aufzugs der Stadt Melitopol abgeladen haben. Sie haben den Aufzug und die privaten Farmen gestohlen“, sagte der Bürgermeister gegenüber CNN.