Mai 26, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Lakers vs. Knicks Endstand: Lakers kümmern sich um die Knicks VOT

Lakers vs. Knicks Endstand: Lakers kümmern sich um die Knicks VOT

der Lakers Sie bekamen ihre Stars zurück und taten alles, um dieses Spiel zu verlieren, fanden aber einen Weg, um in der Verlängerung zu gewinnen, als Ross übernahm und half, New York zu schlagen. Nix Die zweite Nacht in Folge 129-123 Dienstag.

Die Lakers hatten großartige Leistungen von einer Handvoll Spielern, um die Knicks OT zu schließen. Rui Hachimura war bei seinem zweiten Start als Laker großartig. Er beendete die Nacht mit 19 Punkten und 9 Rebounds. LeBron, der zweifelte, ins Spiel zu gehen, foulte und schnappte sich ein Triple-Double – und sein neunter Pass der Nacht brachte ihn an Steve Nash vorbei und machte ihn zum vierten auf der Liste der Vorlagen aller Zeiten. AD bekam wieder Wind und hätte mit 27 Punkten und 9 Rebounds beinahe ein Double-Double zum Sieg geführt.

Die Lakers verbessern sich in der Saison auf 24-28 und gehen jetzt mit 1-2 in diese Ostküstenreise.

Mit dem Aus von Patrick Beverley stieg Darvin Hamm endgültig aus seiner Junior Guard-Aufstellung aus und trat mit einer größeren Startaufstellung gegen die Knicks mit Dennis Schroeder, Troy Brown Jr., LeBron James, Anthony Davis und Roy Hachimura an. Wie schlägt sich das große Lineup?

nicht schlecht.

Sie gingen mit der großen Aufstellung mit 11:5 in Führung und übernahmen früh die Kontrolle über das Spiel, da beide Teams mit dem frühen Schießen zu kämpfen hatten, aber die Knicks waren etwas schlechter, als sie 40 % vom Feld schossen.

Je mehr Roy spielt, desto besser sieht er aus. Roy hatte im ersten Viertel 7 Punkte, als er auf dem Boden lief, seine Freiwürfe verwandelte und zwei Rebounds erzielte.

Siehe auch  Boston Marathon 2022: Updates und Live-Ergebnisse

Letzte Nacht war Max Christies Spiel uninspiriert, und ich hatte meine Zweifel, dass Darvin ihm einen Lauf gegen die Knicks geben würde. Er spielte nicht nur, sondern wurde auch bei der 3:03-Minuten-Marke für den Eröffnungsframe eingewechselt. Er machte sofort einen positiven Eindruck, zwang Emmanuel Kwekley nach Ablauf der Wurfuhr zu einem kraftvollen Schuss und kracht dann auf der offensiven Seite des Balls in die dritte Ecke. Er beendete die Nacht mit 6 Punkten und 5 Rebounds in 13 Minuten Spielzeit. Offensichtlich bekommt er immer noch die Rookie-Behandlung von den Schiedsrichtern.

Mit einem Vorsprung von fünf Punkten auf der Straße wollten die Lakers die erste Halbzeit mit einem Vorteil abschließen. New York hatte andere Vorstellungen und kam mit 8:2 heraus.

Das Viertel war weiterhin ein Hin und Her, und am Ende hatten die Knicks den kleinstmöglichen Vorsprung von einem.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. Allein im dritten Viertel gab es 11 Führungswechsel und auch nach drei war fast alles dabei. Ein Rebound trennte beide Teams, die Lakers hatten drei Punkte Vorsprung und beide Teams schossen weniger als 30 % von drei.

Im vierten wurde Darvin Hamm schließlich klar, dass es eine gute Idee wäre, Thomas Bryant zu spielen. Er erzielte im Viertel 4 Punkte und entzündete das Team mit seinem Felgenfinish.

Der Rest des Teams sammelte sich heiß vom Platz und ging mit 8-8 ins vierte Inning, aber wie sie es die ganze Nacht getan hatten, blieben die Knicks im Spiel. LeBron gab den Lakers jedoch endlich etwas Luft zum Atmen, indem er mit 1:42 vor Schluss einen großen Dreier traf, um den Lakers einen Sechs-Punkte-Vorteil zu verschaffen. New York antwortete mit einem Homer von Quentin Grimes und einem Floater von Jalen Brunson, um das Spiel bei 114 mit 24 verbleibenden Sekunden zu binden.

Siehe auch  Wie Nikola Jokic, der Seriensieger der Nuggets in dieser Saison, erhalten auch die Celtics einen Realitätscheck

Hier sind wir also wieder. Zeichnen Sie Spiel, Laker Ball, auf der Straße. Was wird diesmal passieren? Ross betrat den Ball, LeBron fing den Ball und das Schicksal der Lakers. Er hat den Schuss gemacht, aber leider wurde er von Jalen Bronson verfehlt, der den Angriff machte. Odd LeBron fuhr nicht nur zum Korb. Mit dem Celtics-Empfehlungsdebakel sollte man meinen, er hätte eine gute Pfeife, wenn es zu einem Kontakt kommt. Julius Randle konnte keinen Schuss erzielen und das Spiel ging in die Verlängerung.

In der Verlängerung bekamen wir einen „guten Russen“. Er stellte Körbe her, stellte Schaukeln her und fütterte m. Die Lakers schnitten etwas besser ab als die Knicks. Die Schiedsrichter hoben sogar einen Torhüter-Anruf auf, der gegen die Lakers gerichtet war, und Los Angeles beendete das Spiel endgültig und gewann das Verlängerungsspiel, nachdem sie ihre letzten vier Spiele in der Verlängerung verloren hatten.

Hauptsteckdosen

Die Rotation um vier und fünf ist weit offen. Wenyens gutes Spiel letzte Nacht bleibt unbelohnt und unbemerkt, da er heute Abend einen DNP bekommt. Thomas Bryant war die ganze Saison über gut, aber heute Abend spielte er in den ersten drei Vierteln nur 12 Minuten, bevor er im vierten Viertel endlich einen anständigen Turnaround schaffte.

Die Entscheidung, wer starten, von der Bank kommen und auf der Bank bleiben soll, wird für Darvin Hamm entscheidend sein. Da vier Spiele unter 0,500 liegen, gibt es wenig Raum für Fehler, und wenn der Ham falsch liegt, könnte es sie Spiele kosten, die sie sich nicht leisten können, und sie davon abhalten, nachzuschauen, wenn es um das Playoff-Bild geht.

Siehe auch  Der Abgang von Tyrone Taylor bescherte den Mets ihren ersten Saisonsieg

Sie können Edwin auf Twitter unter folgen Ha-ha-ha-ha-ha-ha.