Januar 29, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Krieg in der Ukraine: Polen und die NATO veranstalten Militärmanöver nahe der russischen Grenze

Polen beschloss, seine Streitkräfte nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine zu verstärken.

TruppenNato Freitag teilgenommen Übungen „Tumak-22“ Ein strategisches Gebiet im östlichen Teil des Bündnisses, an der Grenze zwischen Polen und Litauen, am Suwałki-Korridor.

Es verbindet polnisches Territorium Kaliningrad ist eine russische Enklave, in der Ostsee, zu Russlands Verbündetem Weißrussland. Es markiert die Trennung zwischen den drei baltischen Staaten und ihren EU- und NATO-Verbündeten.

Weiterlesen:
Krieg in der Ukraine: „Wir teilen diesen Schmerz“, Wladimir Putin trinkt Tee mit Müttern russischer Frontsoldaten

„Übungen basierend auf unserer Beobachtung des Schlachtfeldes in der Ukraine“

„Im Rahmen dieser Manöver gab es Übungen (…) basierend auf unseren Erfahrungen und unserer Beobachtung des Schlachtfeldes in der Ukraine“Das sagte der polnische Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak. „Wir wissen, welche Methoden Russland anwendet und welche (Verteidigungs-)Methoden effektiv sind.“

An der Übung waren 2.000 Armee- und Luftwaffenangehörige beteiligt. Das Polen Es beschloss daraufhin, seine Streitkräfte zu verstärkenRussischer Einmarsch in die Ukraine und plant, sein Verteidigungsbudget auf 3 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) zu erhöhen.

Siehe auch  In Finnland kritisierte Ministerpräsidentin Sanna Marin erneut ein Foto